So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Hallo ich hab ein kleines Problem.... Ich lernte vor einigen

Kundenfrage

Hallo ich hab ein kleines Problem....

Ich lernte vor einigen Wochen einen Mann kennen....einen äußerst charmanten Mann muss ich dazu sagen.
Das erste Date war zwar bissle "seltsam", redete er eigentlich nur von sich, und schimpfte lauthals über seine Verflossenen (im Nachhinein betrachtet sehr unpassend), was er nicht alles getan hätte für diese undankbaren Mädels und nichts hätten sie zurückgegeben....etc. etc. bla bla
Ich war anfangs sehr angetan von seiner Energie, seinem selbstsicheren Auftritt und hing quasi an seinen Lippen fest!

Er suchte anfangs sehr häufig Kontakt....10 Anrufe in euphorischer Stimmung am Tag waren gar nichts....das war mir schon fast zu viel, das sagte ich ihm auch.....er hatte Verständnis, alles war okay....

Wir wohnen ca. 80km auseinander....ist/war nicht immer einfach nen Termin für ein Treffen zu finden, da er selbständig ist, viel arbeitet....und daher auch mal spontan und kurzfristig absagt.....anfangs dachte ich mir nicht viel dabei...
Aber das wurde immer schlimmer....im Endeffekt blieben mir traurige Sonntagabendreste...jede Kritik von meiner Seite wurde in den Wind geschlagen....ich solle bitte Verständnis haben, er hat ja soviel zu tun...

Er sagte mir mal, dass er das Gefühl habe, dass ich keine oberflächliche Frau bin (bin ich ja auch nicht!) sondern jemand der für ihn da wäre, egal ob´s ihm gut geht oder schlecht...und deshalb wäre ich in seinen Augen etwas besonderes...

Dazu kommt: Zärtlichkeit ist ihm "zuwider", er wunderte sich auch darüber dass das schon von vielen Frauen bemängelt wurde, findet er sich selbst doch "ganz schön zärtlich"

Bei Telefonaten ging es grundsätzlich nur um ihn, entweder um seinen Stress oder wie gut er sich heut fühle, was er doch für ein Supertyp sei blabla.....hab ich ihn bestätigt war alles gut....aber wehe wenn nicht!
Oder....noch schlimmer *lach*, wenn ICH mal gelegentlich ein Anliegen hatte oder mal über mich und meinen Tag reden wollte....dann hieß es "Du, ich bin im Stress" oder "Ich ruf dich später nochmal an!".....was dann selten passiert ist...

Sagte ich ihm direkt was mir fehlt oder was mich stört (das Witzige ist: der Hinweis auf Gefühle und dass wir beziehungstechnisch gut zusammen passen würden, ging von IHM aus....da ich eig. nicht der Typ bin, der sich Hals über Kopf in etwas stürzt...), fühlte er sich sofort unter Druck gesetzt und hat den Kontakt komplett abgebrochen, bzw. vertröstete mich Stunde um Stunde...
Ja.....im Endeffekt machte er mir noch ein schlechtes Gewissen, ich sei schuld dass er sich jetzt unter Druck gesetzt fühlt.... :/

Eine Zeitlang hab ich das sogar geglaubt! Und mir Mühe gegeben ihn nicht zu "nerven", ich merkte ja, dass er ein Mensch zu sein scheint, der viel Ruhe braucht und Nähe nicht so einfach zulassen kann......aber auch da änderte sich nichts...


Der Hammer kam heute morgen...ich bin heute nacht auf Arbeit zusammengebrochen und wurde ins Krankenhaus eingewiesen....ich teilte ihm dies per SMS mit...er antwortete auch sofort "Was ist passiert?"....ja und das war´s auch schon....kein Anruf, kein "Ich mach mir Sorgen", kein "Ich besuch dich schnellstmöglich!", kein "brauchst du was?"



Was soll ich davon halten? Ich muss anmerken, dass es sich um einen MXXXXX XXXXXdelt, der sehr begehrt ist...und es gar nicht nötig hat jemanden zu verarschen....

Ob er ein Narzisst ist??
Ich meine er tut zwar immer so als sei er mit sich völlig im Reinen....aber das stimmt nicht....befasst er sich doch viel mit Esoterik, Selbstfindungsseminaren und entsprechender Literatur...

Und haben sie einen Rat für mich? Kann man mit so einem Menschen überhaupt glücklich werden???? Oder mach ich mich kaputt (denn genauso fühle ich mich....)
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation. Von dem, was Sie beschreiben, wuerde ich Ihrer Vermutung zustimmen, dass dieser Mann vielleicht ein Narzisst sein koennte. Vielleicht koennten Sie sich die folgende Beschreibung durchlesen und mir sagen, was Sie denken:

Narzissten sind auf sich selbst bezogene Menschen, die die Beduerfnisse von anderen Menschen oft vernachlässigen, und egoistische und egozentrische Eigenschaften zeigen. Der Eigennutz steht ueber dem Gemeinwohl und wenn sie lieben, dann meist nur, um selber geliebt zu werden. Narzissmus ist nicht so sehr eine schlichte Selbstliebe, sondern eher eine starke Bezogenheit auf das Selbst, um ein inneres Gleichgewicht, Wohlbehagen und Selbstsicherheit aufrechtzuerhalten.


Die pathologische Form ist die Narzisstische Persönlichkeitsstörung, die gekennzeichnet ist durch das Gefühl der eigenen Wichtigkeit, Fantasien über grenzenlosen Erfolg und Macht, Glaube an die eigene Besonderheit, Verlangen nach übermäßiger Bewunderung, übertriebenes Anspruchdenken, ausbeuterische Beziehungen, Empathiemangel, Neid und Arroganz. Dahinter versteckt sich oft ein labiles Selbstwertgefühl, häufig verbunden mit dem Gefühl von Leere und die Unfähigkeit, Gefühle, insbesondere Freude, zu empfinden. Im Umgang mit einem Narzissten hat man oft das Gefuehl, dass diese leicht verletzt und gekraenkt reagieren. Die charakteristische Haltung eines Narzissten ist eine Unbezogenheit anderen Menschen gegenüber, die oft als Egoismus und Arroganz empfunden wird. Ehrgeiz und übersteigerte Ansprüche an sich selbst führen bei Narzissten häufig zu einem Erschöpfungssyndrom. Hier werden jedoch häufig nicht die eigenen Anteile gesehen, sondern äußere Ursachen wie Arbeitsumstände, der Vorgesetzte, die Partnerin, der Vermieter, die Nachbarin etc. verantwortlich gemacht. Auf der körperlichen Ebene finden sich oft Schlafstörungen, Kopfschmerzen, funktionelle Herzbeschwerden und Sexualstörungen. In näheren Kontakten können die Betroffenen durchaus sehr lebendig, charmant und bestrickend wirken. Insbesondere, wenn sie etwas erreichen wollen, können sie sehr manipulativ auftreten. Häufig präsentieren sie sich jedoch auch emotional kühl, arrogant und verletzend.

Die Ursachen des Narzissmus sind neben gewissen erblichen Faktoren sind vor allem auch die familiären Verhältnisse. Narzissmus ensteht meist in der frühen Kindheit, wenn sich normalerweise das Selbstwertgefühl und die eigene Individualität entwickeln. Häufig werden später narzisstische Kinder wenig wahrgenommen ("ich war wie Luft") und in ihren Bedürfnissen nicht unterstützt oder überfordert ("du bist mein große Junge/mein grosses Maedchen, das schaffst du auch alleine"). Oft werden sie aber auch überhütet, so dass sie keine Gelegenheit haben, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln. Oft ist die Mutter sehr dominant, der Vater oft relativ wenig anwesend. In Ehen, in denen es kriselt, werden die Söhne dann auch von den Müttern als "Partnerersatz" behandelt. Die Muetter warten von ihnen jene Aufmerksamkeit und Zuwendung, die sie vom Partner nicht bekommen. So kann es später durch diese Überforderung zu einer auffälligen Diskrepanz zwischen großer Selbstsicherheit nach außen und einer inneren Unsicherheit und Kränkbarkeit kommen. Das Kind wird mit doppelten Botschaften konfrontiert, hat Schwierigkeiten sich zu orientieren und lernt das Verhalten zu präsentieren, das ihm die meisten Vorteile einbringt. Dass es auch um seiner selbst willen geliebt wird, auch wenn es keine Leistung bringt, lernt dieses Kind leider nicht und kann es sich darum auch als erwachsener Mensch nicht vorstellen.



Da narzisstische Menschen ja leider meist die Schuld bei anderen suchen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie sich auf eine Therapie einlassen - denn ihnen geht es ja gut. Aber hinter dieser "Arroganz" versteckt sich viel Angst. Aber nur, wenn sich der betroffene Mensch bereit ist, sich wirklich dieser (Todes-)Angst zu stellen, kann er diese ueberwinden. Die meisten Narzissten kommen nie an diesen Punkt.

Was denken Sie?

 





Ich bitte Sie, von einer Bewertung der Antwort abzusehen, wenn Sie die Antwort noch nicht als hilfreich empfinden. Sie sind herzlich eingeladen beliebig oft nachzufragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten – oder wir uns einigen, dass ich Ihnen leider nicht weiterhelfen kann.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich denke da passt sehr vieles.....


 


V.a. Empathie ist nicht seine Stärke!!! Das er nicht wirklich mit sich im Reinen ist und sich "unwohl" fühlt merke ich ja an seiner Sprunghaftigkeit...oder an seinem sofortigen Rückzug wenn´s mal "brenzlig" wird....


Auch die Art wie er total abfällig über sein Umfeld redet....


 


Das mit den Schlafstörungen ist mir neu....aber es ist mir bei ihm aufgefallen.....er wälzt sich viel herum und morgens ist das komplette Bett total durchnässt und durchgeschwitzt...


 


Sexuelle Störungen sind mir bisher nicht aufgefallen....aber Sex findet grundsätzlich nur nach seinen Bedürfnissen statt....auf meine ging er bisher zu 0% ein....und rechtfertigt das auch und findet das gut so *lach*


 


 


Was raten sie mir? Sofortige Trennung? Weil DAS halt ich net aus auf die Dauer....

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
letztendlich muessen natuerlich Sie entscheiden, ob eine Beziehung mit jemandem, der unter Umstaenden eine Narzisstische Persoenlichkeitsstoerung hat, etwas ist, das Sie wollen. Wie gesagt, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich veraendern wird, ist sehr gering. Wenn Sie mit ihm zusammen bleiben, dann muessten Sie wahrscheinlich mit all diesen Eigenheiten und Verhaltensweisen Frieden schliessen und lernen, damit zu leben.

Von dem, was Sie erwaehnt haben, wollen Sie mehr gleichberechtigtes "Geben und Nehmen" in einer Beziehung und einen Partner, der auf Ihre Beduerfnisse eingeht - nicht nur den Sex betreffend... Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie das in dieser Beziehung haben werden.

Damit bleibt die Schlussfolgerung bei Ihnen. Ich hoffe, dass meine Ausfuehrungen Ihnen dabei helfen koennen, diese Entscheidung zu treffen und wuensche Ihnen alles Gute.

Ich bitte Sie, von einer Bewertung der Antwort abzusehen, wenn Sie die Antwort noch nicht als hilfreich empfinden. Sie sind herzlich eingeladen beliebig oft nachzufragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten – oder wir uns einigen, dass ich Ihnen leider nicht weiterhelfen kann.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie