So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

meine acht jährige tovhter möchte ein schwarzes zimmer und

Kundenfrage

meine acht jährige tovhter möchte ein schwarzes zimmer und schwarze kleidung
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie machen sich Sorgen um Ihre Tochter und fragen sich, ob ihr Wunsch nach einem schwarzen Zimmer und schwarzer Kleidung ein Ausdruck von tieferen Problemen ist. Sie deuten auch an, dass es beim Vater Dinge gibt, die Ihnen komisch vorkommen. Es ist wahrscheinlich wichtig, herauszufinden, was da wirklich vor sich geht und wie das Ihre Tochter betrifft. Allerdings druecken Kinder im Alter Ihrer Tochter Probleme in der Familie oder "Ungereimtheiten" wie Sie das nennen eher durch Verhaltensveraenderungen aus als durch die Bitte ihr Zimmer schwarz zu streichen.


Wenn Ihre Tochter etwas aelter waere (zwischen 13 und 17), dann wuerde ich vermuten, dass der Wunsch nach schwarzer Kleidung und einem schwarzen Zimmer moeglicherweise auf eine innere Einstellung wie Depression oder Frustration hinweisen koennte. Bei einer 8jaehrigen druecken sich Depressionen z.B.eher durch Lustlosigkeit, haeufiges Streiten, Wutausbrueche, aggressives Verhalten, Verlust von Freunden, Probleme in der Schule, Einschlafschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme oder dem Aufhoeren von Aktivitaeten, die frueher gerne gemacht wurden, aus. Das sind also auf jeden Fall Verhaltensweisen, die auf ein tieferes Problem hindeuten koennen und nach denen Sie Ausschau halten sollten - insbesondere da Sie denken, dass beim Vater etwas nicht ganz stimmt.


Fuer viele 8jaehrige ist die Verbindung einer Farbe mit einer Emotion zu abstrakt. Sie stellen eher eine Verbindung zwischen einer Farbe und konkreten Menschen oder Gegenstaenden her. Hier ist eine Vermutung: Im Moment sind Vampirgeschichten in Film und Fernsehen sehr beliebt und viele Kinder verbinden Vampire mit der Farbe schwarz. Koennte es sein, dass Ihre Tochter ein Interesse fuer Vampire und alles, was damit zusammen haengt, entwickelt hat? Oder redet sie viel ueber ein anderes Thema, das man mit "schwarz" in Verbindung bringen koennte? Hat Sie andere Menschen kennengelernt, die sie bewundert, die viel schwarz tragen?


Ich kann Ihren Widerstand gut verstehen und denke auch nicht, dass Sie Ihrer Tochter erlauben sollten ihr Zimmer schwarz zu streichen oder ausschliesslich schwarze Kleidung zu tragen. Vielleicht koennen Sie Kompromisse finden, wie z.B. schwarze Winterstiefel mit "normalen" anderen Kleidungsstuecken, oder eine schwarze Winterjacke, also "grosse" wichtige Kleidungsstuecke, in schwarz, aber in Verbindung mit anderen Farben. Fuer das Zimmer koennten Sie vorschlagen, entweder eine Wand schwarz zu streichen, oder z.B. die Tuer, oder sie kann schwarze Bettwaesche haben. Es gibt z.B. auch Farbe, die dann zu einer Tafel wird, auf der man malen und schreiben kann. Die Farbe ist "Tafelschwarz", aber der Effekt ist natuerlich nicht "schwarz".


Falls diese Bitte um schwarze Kleidung und Waende einher geht mit einigen der oben erwaehnten Verhaltensaenderungen, dann waere es wahrscheinlich sinnvoll, dass Sie einen Termin bei einem Kinder-und Jugendpsychologen in Erwaegung ziehen, um auszuschliessen, dass Ihre Tochter tiefere Probleme hat.

Um relativ schnell einen Termin zur Diagnostik und/oder zur Therapie zu bekommen, wenden Sie sich am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik, an eine Universitätsklinik mit einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das ist eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten. Hier finden Sie ebenfalls Listen von Therapeuten (mit und ohne Kassenzulassung) nach Postleitzahl geordnet:

http://www.psychotherapiesuche.de/therapeutensuche
http://www.netzwerk-psychotherapie.de/
http://www.therapeuten.de/

http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/

Hier finden Sie psychologische Ausbildungsinstitute:

http://www.therapie.de/psyche/info/ausbildung/adressen-und-links/


Ich hoffe, dass ich Ihnen mit dieser Antwort helfen konnte und wuensche Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute.






Ich bitte Sie, von einer Bewertung der Antwort abzusehen, wenn Sie die Antwort noch nicht als hilfreich empfinden. Sie sind herzlich eingeladen beliebig oft nachzufragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten – oder wir uns einigen, dass ich Ihnen leider nicht weiterhelfen kann.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Ich bitte Sie, erst eine Bewertung abzugeben, wen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Abend Frau Noble, meine Tochter erzählt das sie geschlagen wird beim Papa, in der schule hat sie schon immer Probleme, sie kann mit ihren Mitschülern nicht umgehen ist sehr schnell Eifersüchtig usw.... wenn ich aber zu ihr sage das sie mir alles erzählen soll was zuhause beim Papa vor sich geht, dann macht sie dicht und sagt gar nichts mehr, ich kann ihr so nicht helfen... sie hat noch kein eigenes zimmer, soll demnächst aber eins bekommen weil die Familie umzieht und sie äußerte dann, dass sie dieses zimmer schwarz haben möchte und auch ihre Kleidung in Zukunft schwarz sein soll.... Sie meint auch, dass sie dann vor allen die im Haushalt ihres Vaters leben, ihre ruhe hat wenn sie ihr eigenes Zimmer hat, denn da darf man ja nicht einfach hinein kommen....

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin und Mutter,
vielen Dank XXXXX XXXXX zusaetzliche Information. Das aendert die Sachlage natuerlich. Die Aussagen Ihrer Tochter, die Sie da beschreiben, geben genug Grund zur Sorge, dass man hier nachhaken sollte. Haben Sie schon einmal mit dem Jugendamt gesprochen und nachgefragt, was Sie tun koennen, um diesen "Ungereimtheiten" auf den Grund zu gehen? Bitte fragen Sie entweder bei Ihrem oder beim Jugendamt in der Stadt des Vaters nach, was Sie machen koennen,um Klarheit zu bekommen. Wenn Ihre Tochter beim Vater regelmaessig geschlagen oder anderweitig nicht richtig behandelt wird, dann ist das natuerlich kein Ort,wo sie bleiben sollte. Das Jugendamt hat da oft viele Resourcen, um Ihnen und Ihrer Tochter zu helfen.

Fuer Kinder ist es sehr schwer, sich beim einen Elternteil ueber das andere Elternteil zu beschweren. Sie haben Angst, dass sie, wenn Sie etwas schlechtes ueber z.B. den Vater sagen, dass sie dann von diesem nicht mehr geliebt werden, und Kinder wissen, dass sie die Liebe und Zuwendung der Eltern brauchen, um zu ueberleben. Darum kann Ihre Tochter Ihnen wahrscheinlich nicht alles erzaehlen, was da passiert. Aber manchmal trauen sich Kinder, darueber mit einer neutralen dritten Partei wie einem Therapeuten zu sprechen. Darum waere das vielleicht trotzdem eine gute Idee - auch um ihr bei den Problemen in der Schule zu helfen.

Abwarten scheint in diesem Fall keine gute Strategie zu sein, denn Ihre Tochter zeigt schon einige Verhaltensweisen, die moeglicherweise auf tiefere Probleme hindeuten und in der Regel werden diese eher schlimmer als besser je aelter ein Kind wird.


Hilft Ihnen das weiter?

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Ueber eine positive Bewertung meiner Antwort wuerde ich mich freuen. Vielen Dank.

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Ich bitte Sie, erst eine Bewertung abzugeben, wenn Sie zufrieden mit der Antwort sind. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie