So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Guten Tag. Ich bin zufällig auf Ihrer Seite gelandet und hab

Kundenfrage

Guten Tag. Ich bin zufällig auf Ihrer Seite gelandet und hab mich jetzt durchgerungen um Hilfe zu bitten. Meine Geschichte fing schon im November 2011 an. Ich habe mich nach einer 10 Jährigen Beziehung die nicht immer einfach war getrennt. Ich war so felsenfest entschlossen. Er wollte ja noch mal kämpfen doch ich hab abgeblockt. Ganz tief innendrin hab ich gehofft er macht es . Das seine Liebe zu mir so stark ist und er es trotzdem tut. Da hatte ich mich aber getäuscht. Wir hatten klare Absprachen . Doch er hat nichts besseres gewusst wie sich in einigen Singlebörsen anzumelden. Erzählte mir sogar davon . Das tat so weh. Ich hatte zu Ihm gesagt er kann sich in Ruhe eine Wohnung suchen aber sobald er eine Neue hat bitte sofort. Hat mich da auch angelogen. Also hab ich Ihm ein Limit gestzt. Das konnte er garnicht verstehen. Das Curiose ist das er so lange wie er da war noch alles zu Hause gemacht hat.Das hab ich garnicht verstanden. Kam jede Nacht nach Hause wenn er bei Ihr war . Hab nicht kapiert warum er nicht einfach dort blieb. Ok. Zum 01. 03. ist er dann ausgezogen. Hatte eine Woche Zeit da ich im Urlaub war. Seit dem hatte ich kaum was gehört. Ich hatte zwischenzeitlich eine kurze Beziehung bis ich mekte das geht nicht ich liebe meinen Ex Freund noch. Es frisst mich alles so auf. Durch Zufall hab ich meinen Ex getroffen und er sah so schlecht aus. Hab meine Hilfe angeboten. Hab eigentlich gedacht er reagiert da nicht drauf doch da täuschte ich mich. Seine Neue hat selber Probleme mit sich und will Ihn nur noch al guten Vertauten. Erleidet wie ein Hund und mir tut er Leid. Er weiß ja nichts von meinen Gefühlen. Ich bin froh wenn er mit mir redet. So bin ich wenigstens in seiner Nähe auch wenn es mir total weh tut wenn er von Ihr erzählt. Bei Ihm bin ich stark und wenn ich zu Hause bin Leide ich. Es frisst mich von Innen auf.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation. Es tut mir sehr leid, dass es Ihnen gerade so schlecht geht. Wenn ich Sie richtig verstehe, moechten Sie wissen, ob und wie Sie vielleicht doch noch einmal eine Chance haben, die Beziehung zu Ihrem Ex-Freund zu erneuern.

Zehn Jahre sind eine lange Zeit. Sie haben beide viel in die Beziehung investiert und da das Ende so unschoen war, brauchten Sie beide erst einmal eine Weile Abstand, um zu erkennen, was Sie wirklich aufgegeben haben. Es ist nicht ungewoehnlich, dass man sich nach dem Ende einer Beziehung in den ersten Wochen v.a. an die negativen Momente erinnert (insbesondere, wenn das Ende schwierig war). Danach faengt man dann an, sich an die positiven Elemente der Beziehung zu erinnern.

Es ist durchaus moeglich, dass auch Ihr Ex sich gerade an die positiven Momente Ihrer Beziehung erinnert. Der grosse Unterschied ist, dass Maenner in der Regel einfacher mit etwas abschliessen, das vorbei ist, und es loslassen. Waehrend dieser Zeit der "positiven Erinnerungen" ist es oft moeglich, eine Beziehung noch einmal aufleben zu lassen.

 

Hier meine Empfehlung fuer Sie: Beschreiben Sie gemeinsame positive Momente Ihrer Beziehung, wenn Sie sich sehen und achten Sie auf die Reaktion Ihres Ex-Freunds. Wenn er ebenfalls positive Erinnerungen beisteuert, dann befindet er sich auch in dieser Phase des "Vermissens". Stellen Sie hypothetische Fragen wie: "Was haetten wir anders machen koennen, damit unsere Beziehung nicht geendet haette?" Oder etwas wie: "Langfristig, was sind die wichtigsten Elemente fuer dich in einer Beziehung? (Hatten wir die?)"

 

Mit diesen Fragen sollten Sie ein Gefuehl dafuer bekommen, ob es sich lohnt, dass Sie das Risiko eingehen und z.b. etwas sagen wie: "Ich vermisse dich/ich vermisse uns." Wenn er darauf positiv reagiert, dann waere es sinnvoll, ihm von Ihren Gefuehlen zu erzaehlen.

 

Ich wuensche Ihnen alles Gute und hoffe, dass Sie noch einmal eine Chance bekommen, diese Beziehun zu leben.



Ich hoffe, dass meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht und Ihnen weiterhilft. Ansonsten beantworte natürlich auch gerne weitere Anschlussfragen. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze. Vielen Dank.