So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage. Und zwas geht es darum ich

Kundenfrage

Hallo,

ich habe eine Frage.
Und zwas geht es darum ich habe zwei kinder bin mit dem dritten schwanger.
Ich bekomme ALg 2 und habe nebenbei einen 400 Euro Job.
Ich sehe manhcmal überwiegend im Internet sahcne und muss diese dXXXXX XXXXXfen auch wenn cih vom kopf her weiss das ich SIe gar nicht zahlen kann.
Jetzt habe ich Vom Amtsgericht eine Anklageschrift erhalten wo die Schreiben das die Anklage erheben wollen. Ich weiss das ich ein Problem habe und jetz weiss iche s erst recht.#Ich möchte nicht dauernd kaufen müssen.Allerdings habe ich auch wirklcih angst wegen Betruges ins Gefängnis zu müssen. Ich kann innerhalb von zwei wochen Widerspruch einlegen wesgwegen keine Hauptverhandlung eröffnet werden soll.
Kann cih da evtl reinschreiben das ich Kaufsüchtig bin und mich auch deswegen inBehandlung geben möchte? Und wird dieses dann positiv oder eher negativ auf mich ausgelegt??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank für Ihre offen und vertaruensvoll gestellte Frage.
Ihre Sorgen und auch Ihre Verzweiflung kann ich verstehen und nicht selten kommt es vor, dass Frauen und Männer mit ähnlichen Problemen bei mir in der Praxis kommen.

Wenn es sich um eine psychisch (ursächlich begründete und diagnsotizierte Erkrankung handelt, darunter fällt auch jegliche Form von Sucht) sind Sie nur bedingt schuldfähig und das hat natürlich einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Strafmaß ect. Aber dies solten Sie ggf. auch mit einem Rechtsanwalt noch ein Mal näher erläutern.

Ob Sie wirklich unter einer krankhaften Kaufsucht leiden kann man nur vor Ort durch einen ausgebildeten Facharzt für Psychiatrie ggf. auch Dipl.-Psychologen in einer Suchtberatungsstelle herausfinden (häufig begleitet durch eine Testdiagnostik) und dann natürlich umgehende Behandlungsschritte einleiten. Natürlich sollten Sie sich vor diesem Schritt, Hilfe anzunehmen auch wirklich überlegen, ob Sie dies auch wirklich wollen und nicht nur damit eine eventuelle Verurteilung (eine milderes Gerichtsurteil) entgehen wollen. Dies würde ein Richter Ihnen sicherlich sogar negativ zu Recht auslegen, aber wenn Sie auch schon vorher ggf. Behandlungsschritte eingeleitet haben (ehrlich motiviert sind sich helfen zu lassen und eine Therapie machen), dann ist dies sicherlich positiv zu bewerten, denn ohne Hilfe und um noch weiterführende Konsequenzen zu verhindern wird es nicht gehen.

Häufig können Ihnen nicht nur erfahrene Suchtberater oder Dipl.- Psychologen helfen, sondern auch eine Selbsthilfegruppe bzw. Selbsthilfeorganisation. denn wenn sich jemand mit dem Problem wirklich auskennt, dann sind es Betroffene selber, sei es im Kontext von therapie und Behandlung sowie von Hilfe. Wo Sie für Ihr eventuelles Kuafsuchtproblem eine solche Gruppe in Ihrer Nähe finden erfahren Sie über Ihre Krankenkasse bzw. über sogenannte Selbsthilfekontaktstellen ggf. auch übers Interent z.B. unter www.selbsthilfenetz.de , www.kaufsuchthilfe.de , www.nakos.de u.a.

Wichtig ist letztendlich, dass Sie es wirklich Wollen und sich ggf. einen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe suchen und sich dort in eine ambulante Therapie begeben. Wo Sie einen Psychotherapeuten finden in Ihrer Nähe (der bei einem zugelassenen Kassenverfahren von der Krankenkasse bezahlt wird) können Sie u.a. unter www.therapeutenfinder.de erfahren.

Ich hoffe, meine Ausführungen konnten Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen alles
erdenklich Gute auf Ihrem weiteren Weg.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine
fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern
beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei
unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.


Wenn meine Ausführungen für Sie hilfreich waren, würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie