So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.

diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen und evtl. einen

Kundenfrage

Hallo,

ich hoffe Sie können mir weiterhelfen und evtl. einen guten Ratschlag geben.

Ich habe habe einen guten Freund. Er und ich waren mal ein Paar. Das ist schon ein paar Jahre her, doch ist es so, das ich bis heute nicht so richtig darüber hin weg gekommen bin. Er und ich sind auch inzwischen mit anderen Partnern zusammen, und er ist auch schon Vater. Er ist eigentlich nur mit dieser Frau zusammen gezogen, weil sie vor 3 Jahren Schwanger geworden ist. Er wollte eigentlich nie mit ihr fest zusammen sein. Er hatte mich auch damals mit dieser Frau betrogen.
Aber um das alles nun zu schreiben, würde es hier den Rahmen sprengen.
Als wir noch zusammen waren, habe ich ihn sehr geliebt. Man kann sagen, er war meine Grosse Liebe. Mit ihm hätte ich mir alles vorstellen können, Heiraten und auch Kinder. Nun ist es aber anders gekommen.
Es hat auch eine ganze Zeit gedauert, bis wir uns wieder freundschaftlich angenähert haben und mittlerweile verstehen wir uns ziemlich gut. Er vertraut mir immer sehr viel an und erzählt mir, das er eigentlich lieber ein anderes Leben haben würde. Er liebt seine Tochter über alles, doch die Mutter dazu nicht. Er hat sie lieb, sagt er immer zu mir. Aber lieben, tut er sie nicht. Trotzdem bleibt er bei ihr, wegen dem Kind und weil er Angst hat, er könne seine Tochter verlieren.
Nun ja, das ist seine Baustelle, ich weiß.
Das Problem ist nun, das, immer wenn wir beide zusammen sind, uns treffen, ist da immer so ein tiefes Gefühl und das lässt mich nicht los. Es ist wie, als wären wir Seelengefährten. Ein seelisches Band, was nicht durchtrennt werden kann.
Wir spüren das Beide. Er hat auch schon mal gesagt, das er nicht weiß, was das ist, aber es ist schon komisch, das mit uns.
Dabei sehen wir uns garnicht so oft, alle 2 - 3 Monate mal und dann nur für 2 Stunden.
Ich liebe meinen Freund, mit dem ich heute zusammen bin und lebe. Doch ist da immer ER, und auch wenn der Abstand da ist und auch keine Liebe mehr, trotzdem ist es mehr als nur eine Freundschaft.
Manchmal wünschte ich ich wäre diejenige gewesen, die von ihm Schwanger geworden wäre und nicht sie.
Ich weiß, das ist bekloppt. Weil ich dann auch wieder weiß, so wie es ist, ist es gut. Und bestimmt soll alles so sein!
Das Schicksal hat es anders gemeint mit mir.
Und trotzdem, lässt es mich nicht ganz los. Und ich weiß nicht, wie ich es loslassen kann.
Können Sie mir da einen Ratschlag geben?

Besten Dank schon mal, für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüssen
Melissa
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie sollten Übungen versuchen, die unterbewußt auf die Bedeutung des Ex für Sie wirken: Sie sollten sich den Ex vor Ihrem inneren Auge vorstellen, darauf achten, wie Sie ihn imaginieren (Schärfe, Größe, Helligkeit, Farbigkeit des Bildes). Menschen, die uns wichtig sind, imaginieren wir oft scharf, groß, eher hell und farbig.
Wenn Sie das Bild dann langsam kleiner zoomen, unschärfer, grauer und dunkler werden lassen, bis Sie ihn nicht mehr erkennen können (stecknadelspitzengroßer Punkt), hat das Einfluss auf die emotionale Bedeutung, die er für Sie bekommt. Emotionale Hirnanteile schließen aus dem Umstand, dass Sie den Ex klein, grau und dunkel zoomen können, dass er Ihnen nicht mehr soviel bedeutet. Wenn Sie diese Übung möglichst häufig (ca 50 mal) machen, werden Sie beim nächsten Treffen merken, dass Sie emotional deutlich unbeteiligter sind.
Zusätzlich sollten Sie sich rational definitiv entscheiden, den Ex fortan neu wahrzunehmen, nämlich als rein platonischen Freund. Das Wort "Kommitment" trifft es dabei am besten, also eine verbindliche Entscheidung, dass fortan der Freund nur noch platonisch ist, nicht mehr, nicht weniger. Der Paarbeziehungsaspekt muss für immer verloren gegeben werden, so als sei dieser Teilaspekt des Freundes für immer gestorben.
Zusammengefasst: Emotionale Entwöhnungsübungen + rationales Kommitment.

Viel Erfolg!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 4 Jahren.
Schade, dass Sie nicht begründen, warum Sie mit meinen Ratschlägen nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Entschuldigung, aber ich dachte, das Sie mehr noch darauf eingehen würden. Vielleicht woran es leigen könnte, das ich nicht so darüber hinweg komme. Der Ratschlag ist ja ganz nett. Aber das hätte mir auch meine Mutter antworten können.

Mit solchen Tips, die ja bestimmt toll von Ihnen gemeint sind, aber mit denen kann ich nicht so viel für mich anfangen.

Tut mir leid.

Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die
offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen Ihnen punktuell eine Hilfestellung
zu geben.



Zuerst möchte ich anmerken das die Vorschläge des
Kollegen aus dem NLP sehr hilfreich sind
und Ihre Anwendung auch sehr gut von Ihm beschrieben wurde um es Ihnen zu
ermöglichen diese auch ohne professionelle Anleitung zu absolvieren.



Es ist sehr lobenswert, dass Sie in der Lage sind Ihr
eigenes Verhaltensmuster gut zu reflektieren und sich versuchen Wissen
anzueignen um das Eine oder Andere in ihrem Leben besser zu verstehen. Dagegen
ist nichts einzuwenden. Jedoch erlebe ich es sehr häufig in meiner praktischen
Arbeit, dass es meist daran scheitert, durch ggf. fehlende professionelle Hilfe
mit dem Wissen auch umzugehen und so notwendig, seine Einstellungen, sein
Verhalten und emotionales Erleben zu verändern. Bitte denken Sie stets daran,
zu viel ist auch nicht immer Gut. Denn das Problem ist einfach, dass
tiefergehende Konflikte (vor allem im damaligen Beziehungskontext) immer noch
unverarbeitet (unbearbeitet) vorhanden sind, die Konflikte weiterhin das Leben
mit beeinflussen und man empfindet oft hierbei eine Art Hilflosigkeit und
Ohnmacht.

Wie Sie selber schon erkannt haben, erfolgte bisher keine befriedigende Verarbeitung und Lösung aus der alten Beziehung, denn Sie
wünschen sich noch heute Sie wären damals schwanger geworden, auch auf Grund dessen,
dass Sie aus den Gesprächen mit Ihrem Freund heraus erkennen dass er in der
Beziehung nicht glücklich ist. Sie schreiben Sie sehen sich nicht so häufig und
wenn Sie sich sehen sind die alten Gefühle füreinander wieder da, was aber auf
Grund der Ausweglosigkeit der Situation
(Angst die Tochter zu verlieren, Ihr eigener Freund usw.) von Ihnen
nicht ausgelebt werden kann .Dies führt natürlich unweigerlich zu einem
Leidensdruck und dieser wird noch verstärkt indem man durch das Aufflammen der Gefühle sich dem Glauben hingibt etwas verpasst zu
haben (das Schicksal war im Spiel) und versucht
sich dem zu fügen obwohl das Herz eine andere Sprache spricht.



Ich persönlich würde Ihnen empfehlen, Sie schreiben ja
Sie lieben Ihren jetzigen Freund- einmal
rational die Zukunft mit Ihrem jetzigen Freund und die Zukunft mit Ihrem
damaligen Freund zu überdenken, dann darüber nachzudenken was Ihnen in der
jetzigen Beziehung so fehlt, dass diese Verbindung zu Ihrem damaligen Freund immer noch so stark
ist, dass Sie über eine normale Freundschaft hinausgeht. Vielleicht ist es auch
hilfreich für Sie beim nächsten Treffen
mit Ihm nochmals darüber zu reden denn es macht keinen Sinn wenn Sie sich noch heute Gedanken darüber machen Was-WÄRE-WENN-...... und Ihn dadurch idealisieren und sich vielleicht auch noch
ein wenig für das unglückliche Leben (wie er es schildert) Ihres Freundes
verantwortlich zu fühlen. Wenn der Leidensdruck bei Ihnen so stark ist, dass
Sie merken er wirkt in Ihre neue Beziehung massiv ein, kann ich Ihnen nur
empfehlen sich dann professionelle Hilfe bei einem Psychologen/Psychotherapeuten
zu holen, um noch einmal diese alte Beziehung abschließend zu verarbeiten, sich
bewusst darüber zu werden, dass er Sie verlassen hat wegen der anderen Frau, auch
nicht bereit ist sich zu trennen für Sie , es eine gemeinsame Zukunft kurzfristig ( er hat ja Angst seine Tochter
zu verlieren) nicht geben wird usw.



Auf Grund der von Ihnen
beschriebenen Situation würde ich aus meiner Erfahrung heraus Ihnen eine
tiefenpsychologische oder psychoanalytische Behandlung (Therapie) vorschlagen.
Denn speziell in diesen Therapieformen geht es um die Aufdeckung und
Auseinandersetzung mit Konflikten aus der Vergangenheit und deren Auflösung.
Denn leider ist es häufig so in unserer Psyche, das unverarbeitete Konflikte
unbewusst oder auch bewusst unser heutiges leben massiv beeinflussen. Also auch
unsere Beziehungsgestaltung, Meinungsbild bzw. Verhalten gegenüber Männern, dem
Nähe und Distanzverhältnis zu anderen Personen usw.



Sie könnten sich an einen
ambulant niedergelassenen Kollegen (Psychologin oder Psychologen) mit einer
Zusatzqualifikation für tiefenpsychologisch/ psychoanalytische Therapie in
Ihrer Nähe wenden und einen Termin ausmachen. Die Kosten werden im Normalfall
problemlos von der Krankenkasse übernommen. Über die Krankenkasse erfahren Sie
auch, wo in Ihrer Nähe sich ein in Frage kommender kassenärztlich zugelassener
Psychotherapeut befindet.

Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller,
sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut
wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben z.B. "tiefenpsychologisch/
analytische Ausbildung + Ort oder Facharzt für psychotherapeutische Medizin
==> Düsseldorf, Köln usw.) und diese Institute haben in der Regel immer eine
Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen
Termin in einer psychotherapeutischen Ambulanz vereinbaren und dort vorstellig
werden.



Ich hoffe, mit meinen
Ausführungen konnte ich Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen für Ihren
weiteren Weg alles Gute.



Mit freundlichen Grüßen





Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine
fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern
beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei
unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.



Bitte
bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive
Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort
zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine
zufriedenstellende Antwort erhalten.

diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung: Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
diplompsychologe und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dass Ihnen Ihre Mutter NLP-Übungen erklären kann, glaube ich übrigens nicht. Warum haben Sie nicht nachgefragt? Schade.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Tut mir leid, ist irgendwie doof gelaufen mit der Kommunikation.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie