So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Meine Freundin war in einer Reha in Lahnstein, vor unserer

Kundenfrage

Meine Freundin war in einer Reha in Lahnstein, vor unserer Beziehung, zu psychsomatischen Behandlung für 6 Wochen. Diagnose weiss ich leider nicht. Ich habe sie kennengelernt und es lief bis Ende April auch alles gut. Dann haben wir uns 4 Wochen nicht gesehen und sie fragte mich ob ich mir eine offene Beziehung vorstellen könne. Nach zwei Tagen und 10 Stunden telefonieren war das wieder kein Thema mehr. Dann bin ich am 01.06.2012 zu ihr gefahren, wir wohnen 400 KM auseinander, und sie hatte sich noch gefreut das ich komme und wir wollten dann auch gemeinsam an die Ostsee am 07.06.12. Am 04.06.12 beendete sie die Beziehung unter Tränen und völlig fertig und das sie mich noch als Mensch liebe aber nicht mehr als Partner. Sie eine Partnerschaft vor mir von 8 Jahren, in der ganz viele Auffäligkeiten waren, wie z.B. Panikattacken, Angstzustände, Suizid gedanken ( Zeigte mir auch die Brücke von der sie 57m in die Tiefe sprangen wollte ). Sie kann total Gefühlvoll sein aber dann auf die eine und andere Sekunde habe ich das Gefül das bei ihr eine Schranke runterfallen kann. Sie hat die Medikamente vor rund 1,5 Jahren abgesetzt, da ging es um den Seratoninhaushalt in Ihrem Körper. Ich weiss jetzt nicht wie ich mich verhalten soll!!! Sie hat jetzt schon wieder jemanden neuen kennengelernt, am 07.06.2012. Aber sie sagt einmal ihre Gefühle reichen nicht aus und auf der anderen Seite kann sie sich noch nicht mal mit mir treffen da noch Gefühle da seien für mich. Ich möchte sie aber nicht aufgeben weil ich glaube dass das auch mit Ihrer Krankheit zusammen hängen könne. Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Übereine Antwort würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation. Ich moechte keine "Ferndiagnose" machen, aber das Verhalten Ihrer Freundin koennte auf eine sogenannte "Borderline Stoerung" hindeuten.

 

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine schwere Persönlichkeitsstörung, welche sich durch sehr wechselhafte Stimmungen, gestörte zwischenmenschliche Beziehungen, mangelndes Selbstvertrauen und selbstverletzende Verhaltensweisen zeigt.

Personen mit einer Borderline -Persönlichkeitsstörung tendieren dazu, die Welt nur in schwarzen und weißen Farben zu zeichnen. Andere Menschen sind entweder absolut gut oder abgrundtief schlecht. Sie schwanken häufig zwischen den Extremen, und ein Mensch, den sie heute anhimmeln, ist morgen für sie vielleicht schon der letzte Mensch. Entsprechend instabil sind in der Regel ihre zwischenmenschlichen Beziehungen. Zwischen heißem Liebesrausch und eiskaltem Hass steht mitunter nur ein falsches Wort oder ein missverständlicher Blick.

Diese Instabilität der Wahrnehmung und des Erlebens bezieht sich nicht nur auf andere Menschen, sondern auch auf das eigene Selbstbild. Vereinzelt haben die Betroffenen nur ein sehr verschwommenes Bild von sich selbst. Unrealistische und daher unerreichbare Ziele führen oft zur Selbstentwertung.



Menschen mit Borderline sind häufig extrem impulsiv, haben sich nicht unter Kontrolle. Besonders schwer fällt es ihnen, ihre Wut zu kontrollieren. In der Regel leiden Borderline- Betroffene unter heftigen Stimmungsschwankungen. Viele Borderline- Erkrankte sind hochgradig selbstmordgefährdet.

Wie bei den meisten psychischen Störungen sind die Ursachen noch nicht geklärt. Zu den wichtigsten Ursachen zählen Erfahrungen aus schmerzhafter Trennung, bedrohlicher Vernachlässigung oder auch massiver Traumatisierung durch sexuellen Missbrauch, körperliche Misshandlung oder emotionale Quälereien.
Neuere neurobiologische Forschungen deuten darauf hin, dass Borderline mit Hirnstörungen verbunden ist.

Lange Zeit galt die Borderline-Störung als eine kaum oder gar nicht behandelbare Erkrankung. Mittlerweile gibt es wirkungsvolle psychotherapeutische Behandlungsmethoden, oft ist dazu ein stationaerer Aufenthalt notwendig, Medikamente helfen dabei, Symptome zu lindern und eine langfristige ambulante Therapie ist oft danach unerlaesslich. Da die Borderline-Störung gewissermassen ein Teil einer Person ist, verschwindet die Problematik allerdings nicht ganz, auch nicht durch Therapie. Es wird jedoch möglich, die Symptomatik besser zu kontrollieren und sich ihr nicht mehr so ausgeliefert zu fühlen.

 

Der Verlauf von Partnerschaften mit Borderlinern verlaeuft oft nach einem bestimmten Muster. Die Anfangsphase wird sehr intensiv erlebt und von gegenseitiger Idealisierung dominiert. Doch sobald der Alltag beginnt scheitert die Beziehung. Es gibt Probleme beim Abstimmen gemeinsamer Aktivitäten, bei der Rücksichtnahme auf individuelle Verpflichtungen und Wünsche. Sie sehen ihren Partner nun mit anderen Augen und erkennen, dass sie nicht harmonieren. Diese „Ent-Täuschung“ verursacht oft eine schwere Krise, die Beziehung kippt von sehr gut zu sehr schlecht und es kommt zum Bruch mit dem entwerteten Partner.

Das zentrale Problem bei Beziehungen von Borderline-Persönlichkeiten ist der Widerspruch zwischen der intensiven Sehnsucht nach einem Menschen, der “nur gut” ist, und der Angst vor Enttäuschung und Wut.

Es gibt verschieden Wege um mit diesem Problem umzugehen. Borderliner, die das Umschlagen von liebevollen Gefühlen in Wut, Hass und Angst erlebt haben, entscheiden sich oft dafür, sich nicht noch einmal auf eine so intensive Beziehung einzulassen, um sich zu schützen. Dies kann durch einen radikalen Rückzug geschehen. Beziehungssehnsüchte werden verdrängt und die Konzentration wird auf materiellen und sinnlichen Genuss oder berufliche Machtpositionen gelenkt. Auf diese Weise können die Borderliner andere Personen von sich abhängig machen und über sie verfügen. Kurzfristige Gelegenheitsbeziehungen sind möglich, solang der Borderliner sie genießt und sich zurückzieht bevor die Gefühle zu intensiv werden. Diese Eroberungen sind das einzige Ventil für die nicht vollständig unterdrückbaren Beziehungssehnsüchte.

Es gibt auch einen weniger radikalen Weg, bei dem die Borderline-Persönlichkeiten eine längerfristige Beziehung eingehen, aber die Zeit, die sie mit dem Partner verbringen, dosieren. Dies geschieht z.B. in Wochenendbeziehungen, in denen man nur die positiven Seiten der Partnerschaft pflegt, in Beziehungen mit mehreren Partnern parallel, weil dort die Bezogenheit auf einen bestimmten Partner reduziert ist, in Partnerschaften mit hilfsbedürftigen Personen, da man sich dort als guter Mensch wahrnimmt und in Beziehungen in denen man nicht in den anderen verliebt ist. Die Partner in diesen Beziehungen sind emotional ungefährlich, die Bindung wird als stabil und gemäßigt unzufrieden empfunden. Diese Partnerschaften verlaufen nach dem Prinzip der emotionalen Dosierung, vom Partner wird weniger erhofft und man selber ist weniger verletzbar.

Wenn Sie denken, dass Ihre Freundin unter dieser Stoerung leidet, dann waere es wahrscheinlich wichtig, dass Sie sich weiter informieren, z.B. hier:

 

 

http://www.borderline-netzwerk.info/angehoerige.htm


Oder durch hilfreiche Buecher wie diese:

Partnerbeziehung als Brutstätte von Borderline: Die Borderline-Persönlichkeiten und das Leid ihrer Helfershelfer Sonja Szomoru Borderline brach Herz: Hilfe zur Trennungsverarbeitung für Borderline-Partner; Sonja Szomoru (Autor), Viola Valentin (Autor), Bert Engel und Lukas (Autor)

Schluss mit dem Eiertanz: Für Angehörige von Menschen mit Borderline von Randi Kreger, Paul T. Mason und Brigitta Merschmann (Broschiert - 5. November 2009)

Ich hasse dich - verlass mich nicht: Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeitsstoerung von Jerold J. Kreisman und Hal Straus (Taschenbuch - 26. Oktober 2005)

 

Damit Sie besser verstehen, was in ihr vorgeht und warum sie so reagiert, wie sie es tut. Ausserdem koennen Sie mit diesem Wissen gewappnet entscheiden, ob Sie fuer diese Beziehung kaempfen moechten - es ist unwahrscheinlich, dass sie sehr viel einfacher werden wird (aber sie wird niemals langweilig...) - oder ob die Vielzahl von Problemen und Herausforderungen, die eine Beziehung mit einem Borderliner mit sich bringt, doch nicht das richtige fuer Sie ist. Dazu gibt es keine richtige Antwort sondern nur Ihre Antwort - denn letztendlich hat man ja eine Beziehung zu einer Person, nicht zu einer Diagnose.

 

Ganz konkret wuerde ich empfehlen, dass Sie die naechsten Tage nutzen, um sich zu informieren und zu entscheiden, was Sie moechten. Wenn Sie denken, dass Sie der Beziehung eine weitere Chance geben moechten, dann waere es sehr wichtig, dass Sie gemeinsam mit Ihrer Freundin ueber diese Probleme sprechen und am besten eine Paartherapie machen, ansonsten ist es sehr wahrscheinlich, dass sich das Muster von Nah/Fern, Zusammen/Getrennt, ich liebe dich/geh weg immer wieder wiederholen wird.

 

 

Ich hoffe, dass meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht und Ihnen weiterhilft. Ansonsten beantworte natürlich auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze. Vielen Dank.



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie hat ja jetzt schon jemanden anderen kennengelernt. Und mir gesagt das ich sie vergessen soll und ein neues Leben anfangen soll. Und das ihr Herz leer sei. Sollte ich dennoch mal versuchen ob sie bereit wäre es mit mir zu versuchen? Sie ist mir sehr sehr wichtig und wirklich ein guter Mensch.
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
ich wuenschte, dass ich Ihnen diese Entscheidung abnehmen koennte, aber das kann ich nicht. Wenn SIE bereit sind, es noch einmal zu versuchen - wissend, dass die Bezeihung alle paar Monate wahrscheinlich eine aehnliche Krise durchlaufen wird, dann lohnt es sich immer, um einen Menschen zu kaempfen.

Sie koennten z.B. auch "im Hintergrund" warten, denn die Sache mit dem anderen wird ja in ein paar Wochen oder Monaten wahrscheinlich auch kriseln oder enden. Wenn Sie dazu bereit sind, dann koennten Sie ihr mitteilen, dass Ihr Herz nicht leer ist und dass Sie gerne bereit sind zu warten und sie in einer Krise aufzufangen. Falls es sich bei Ihrer Freundin tatsaechlich um eine Borderline Stoerung handelt, dann ist das sogar die beste Strategie, denn die Krisen werden immer wieder passieren und es ist ein Geschenk, wenn ein Borderliner jemanden hat, der sich von diesen Krisen nicht so leicht entmutigen laesst. In der Zwischenzeit waere es wahrscheinlich sinnvoll, wenn Sie ab und zu (vielleicht einmal die Woche) unverfaenglich Kontakt aufnehmen, ohne sie zu bedraengen. Das zeigt, dass Sie fuer sie da sind, auch wenn sie Sie zurueckweist.

Wenn Sie sich auf den Borderline-Seiten im Internet umgeschaut haben und vielleicht eins der Buecher gelesen haben und wirklich denken, dass eine Beziehung zu einem Mensch, der immer Schwierigkeiten mit Beziehungen haben wird, das richtige ist, dann sollten Sie ihr sagen, was Sie fuehlen. Ansonsten waere der "einfachere" Weg wahrscheinlich, zu trauern, sie loszulassen und sich gegenueber einer neuen Beziehung zu oeffnen.

Letztlich kann das nur Ihr Herz entscheiden, was fuer SIE das richtige ist - denn die Logik sagt recht deutlich, dass eine solche Beziehung sich wahrscheinlich nicht lohnt. Aber das menschliche Herz "denkt" da eben manchmal anders - und ohne unsere Herzen waere die Welt sehr viel trauriger und dunkler. Ich wuensche Ihnen Weisheit und Mut bei der Entscheidung. Keine der beiden Loesungen ist einfach und beide sind mit Schmerz verbunden. Es tut mir leid, dass ich Ihnen da keine konkretere Empfehlung aussprechen kann. Ich hoffe, Sie koennen nachvollziehen, warum das nicht meine Rolle ist.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze. Vielen Dank.


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie hat ja die Beziehung beendet. Sie hatte vor einem Jahr schon mal eine Affäre zu einem Mann, da lief es genauso ab wie bei mir. Nur hat dieser die Beziehung beendet. Sie war dann noch mit ihrem Ex Freund weiter zusammen und hat mich dann kennengelernt wo sie sich dann auch von ihrem Freund dann trennte und mir sagte das sie die letzten 3 Jahre nur so als WG Paar miteinander gelebt haben. Sie lebte dann noch drei Monate unter einem Dach mit ihm bis Sie ihre neue Wohnung bekam und da merkte ich auch immer stärker ihre Stimmungsschwankungen. Also wen Sie eine Borderlinerin ist, was ja nicht schlimm ist für mich, und die Beziehung zu mir beendet hat, wieviel Chancen habe ich dann noch unsere Beziehung zu ihr zu retten?
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
es scheint als ob Ihre Freundin viele der Zeichen einer Borderlinerin in ihren Beziehungsmustern zeigt - dazu gehoert eben auch, dass man sich oft verliebt, aber selten wirklich laenger in einer Beziehung bleibt. Dabei ist es weniger wichtig, wer die Beziehung beendet als dass sie nach einer gewissen Zeit beendent wird, weil dann das "Verliebtsein" nicht mehr da ist. Aufgrund der starken Gefuehlsschwankungen, die ein Borderliner durch macht, ist die Wahrscheinlichkeit recht gross, dass Ihre Freundin sich von Ihrem jetzigen Partner trennt und dass Sie dann da sein koennen,um sie aufzufangen und dadurch die Beziehung wieder aufleben lassen. Dazu wie gesagt der Vorschlag, dass Sie sich regelmaessig (1-2 mal die Woche) unaufdringlich, also freundschaftlich, melden, fragen wie es ihr geht usw. Wenn dann die jetzige Beziehung kriselt, was ja erfahrungsgemaess nicht sehr lange dauert, dann koennen Sie fuer Ihre Freundin da sein und dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie sich erneut in Sie verliebt. Allerdings wird es auch dann nach einer gewissen Zeit bei Ihnen wieder kriseln und die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass sich Ihre Freundin dann wieder trennen moechte und sich moeglicherweise in jemand anderen verliebt. Das ist ja das Muster und bis Ihre Freundin dieses Muster unterbrechen moechte wird es wahrscheinlich so weiter laufen. In dem Sinne koennen Sie Ihre Beziehung zwar kurzfristig retten, aber langfristig wird es wahrscheinlich leider eher chaotisch bleiben, mit haeufigen Trennungen und Versoehnungen.

Es liegt mir fern, Ihnen von dieser Beziehung abzuraten. Ich moechte Ihnen aber auch zeigen, auf was Sie sich da wahrscheinlich einlassen, wenn Sie diese Beziehung weiter verfolgen.



Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze. Vielen Dank.


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hier ein paar Auszüge aus dem was Sie mir gestern per Email schrieb: Mein Herz ist momentan aus Stein.... warscheinlich was menschen außer meinen Blutsverwandten betrifft.... menschen entäuschen.. menschen kommen an mich nicht heran.... seit Jahren hat es niemand geschafft... ich bin einsam aber das ist der Preis dafür, das man sein Herz nicht öffnen kann.... In einem hatte Markus ( das war die andere Affäre ) recht, nämlich das ich immer auf der Suche sein werde. Auf der Suche nach irgendwas das ich selber nicht benennen kann. Vielleicht nach dem einen Menschen... ich weiss es nicht. Ich kann Freundschaft empfinden ich kann jemanden mögen, aber ich kann niemanden Lieben. Und das wirst du auch nicht ändern, wenn du Monate wartest. Ich kann nur versuchen, möglichst wenig Spuren bei anderen zu Hinterlassen bei meiner Krankhaften Suche nach mir selbst.

 

Nächste Mail direkt im Anschluss:

 

du hast dir den kompliziertesten Menschen ausgesucht, der wohl auf Erden wandelt. Dessen Charakter von Kindheit an verirrt ist. Der frei sein will und gleichzeitig Sicherheit braucht, in allen belangen, in Gefühlsdingen, in anderen Menschen, irgendwo dazugehören, in finanzieller Hinsicht die Regelmässigkeit braucht. Das einzige was mich menschlich macht ist mein Gewissen. Ansonsten gehe ich meinen Weg. Ich wollte dich nie verletzen, könnte ich die Zeit zurückdrehen, hätte ich mich nach Hamm nicht mehr gemeldet. Hätte ich geahnt wieviel Schmerz ich dir zufüge, hätte ich nicht reagiert. Die Tatsache das ich dich mag ist auch der Grund warum ich dich nicht Ignoriere. Aber um mich auf jemanden wirklich einzulassen brauche ich das Gefühl von Liebe. Und wenn ich es nie mehr finde werde ich immer alleine sein.

 

Nächste Mail im Anschluss:

 

Ich weiss nicht warum ich dir das alles erzähle..... Tief in meinem Herzen wünsche ich mir nur eines.... das du deine Flügel ausbreitest und weiterfliegst und wenn du mich liebst wirst du es tun, weil ich dich dann nicht mehr traurig machen kann.... Du würdest mich nur dann glücklich machen wenn ich weiss das du glücklich bist.... ohne mich. Ich werde weiterhin alleine durchs Leben gehen.... weil ich glaube das ich dafür bestimmt bin. Es werden warscheinlich immer wieder Menschen in mein Leben treten, aber immer wenn es ernst wurde, habe ich sie verlassen. Ich weiss nicht ob das jemals aufhören wird. Ich weiss nicht was ein neuer Mann bewirken wird.... ich kann es nur dann fühlen wenn es soweit ist, wenn jemand vor mir steht und mein Herz aufgeht.... ich bin ihm noch nicht begegnet.

 

Nächste Mail:

 

Mein Name, gehe weiter....Du hast mein Herz nicht geöffnet... Und ich weiss das du zu gut bist um daran zu zerberechen... Ich habe dir schon einmal gesagt "Lauf".... lauf weit weg von mir.... Lebe dein leben dann machst du mich glücklich.... Die Zeit halt alle wunden das hat sie schon immer getan. Und auch diese Wunde wird verheilen und du wirst irgendwann sehen, das es richtig war. Auch wenn es heute schmerzt und innerlich zerreisst, wird die Gewissheit dich morgen wieder heilen. Ich bin nicht DEIN mensch.... ich war eine Begegnung.....

 

Nächste Mail :

 

Ich weiss nicht was jemals geschehen ist, das ich so wurde wie ich bin. Ob es das Gefühl der ausgeschlossenheit im Kindergarten war, weil ich Neurodermikerin war und immer von den Kindern gemieden wurde. Weil ich immer alles richtig machen musste und schwäche und gefühle keinen Platz hatten. Weil Tränen verpöhnt waren. Weil hart im nehmen das einzige richtige war. Weil Umarmungen selten waren. Weil ich gelernt habe mit einer Rüstung durchs Leben zu gehen und Menschen für ihre schwächen genauso bestrafte. Warum ich heute noch Hunde lieben kann.... weil ich schon als Kind heimlich in sein Fell geweint habe und er mich nicht verraten hat.

Ich weiss nicht ob ich jemals so weit sein werde oder sterben werde, ohne je geliebt zu haben.

Du hingegen kannst lieben..... deshalb tue es mit einem Menschen, der es auch kann. Ich würde dich nur Niederschmettern, weil mein Gefühl nicht so stark ist.

 

 

Das war jetzt recht viel. Aber ich denke wenn sie mir so etwas schreibt muss doch auch ein Gefühl da sein und auch vertrauen. Wie verhalte ich mich am besten wenn ich von ihr so ne Nachrichten bekomme? Wie gesagt ich möchte sie nicht verlieren, will sie aber auch nict einengen.

 

 

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Freundin beschreibt sehr gut und mit vielen Einblicken, wie es in dem Kopf und dem Herzen eines Borderliners aussieht: in Sekunden geht es von "himmelhoch jauchzend" zu "zu Tode betruebt", man hat kein Fundament von Urvertrauen sondern lebt v.a. mit riesengrossen Selbstzweifeln, die dazu fuehren, dass man sich nach Anerkennung und Liebe sehnt, diese aber gleichzeitig fuerchtet, weil man sich damit abhaengig und verletzlich macht.

In dem was Ihre Freundin da schreibt steckt viel Selbsterkenntnis - die Realitaet ist, dass jemand mit Borderline tatsaechlich im grossen und ganzen unfaehig ist "zu lieben" und "zu vertrauen" und damit auch unfaehig eine wirkliche Beziehung einzugehen. Die Tatsache, dass Ihre Freundin das erkennen kann, zeigt, dass sie sich mit ihrer Krankheit auseinandergesetzt hat, aber das bedeutet nicht gleichzeitig, dass sie etwas anders machen kann. Was sie da sagt, stimmt also tatsaechlich. Sie wird weiterhin auf der Suche sein, sie wird keinem Mann lange treu sein, sie wird Hunde lieben, aber nicht wirklich Menschen, sie wird sich Naehe wuenschen und dann das Weite suchen. Egal wie sehr Sie diese Frau lieben, Sie werden das alles nicht aendern koennen.

Meine Empfehlung waere darum, dass Sie, wenn Sie dazu bereit sind, versuchen auf einer freundschaftlichen Basis eine Verbindung beizubehalten. Aber damit muessten Sie wahrscheinlich aufhoeren auf "mehr" zu hoffen - und betrauern und loslassen, was Sie hier verloren haben. Es waere darum wahrscheinlich tatsaechlich sinnvoll, dass Sie das tun, was Sie tun muessen, damit Ihr Herz heilt und Sie wieder offen sind, sich in jemand anderen zu verlieben, waehrend Sie dieser Frau gleichzeitig ein bisschen Halt bieten - ohne auf Liebe zu hoffen. Damit waeren Ihre Antworten dann in die Richtung, dass Sie "auf sich selbst aufpassen" und verstehen, dass sie keine Beziehung moechte, dass Sie aber gerne auf einer freundschaftlichen Ebene fuer sie da sein wollen - wenn das das ist, was Sie wollen und koennen, denn Borderliner haben einen guten Radar dafuer, wenn man sie anluegt und damit zerstoert man dann alles Vertrauen. Von dem was, diese Dame schreibt, ist sie tatsaechlich "beziehungsunfaehig" - sie kann Affaeren haben und kurze Beziehungen, aber nichts langfristiges. Das ist eine Tatsache, an der Sie nicht Schuld sind, an der Sie aber auch nichts aendern koennen. Die grosse Frage ist, wie SIE damit umgehen moechten und ob es fuer Sie genug ist, eine Freundschaft zu fuehren. Wenn nicht, dann sollten Sie sich wahrscheinlich verabschieden, wenn ja, dann reagieren Sie einfach so, wie Sie das bei jemandem tun wuerden, den Sie auf freundschaftlicher Ebene moegen.



Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das heisst Quasi jetzt für mich, ich könnte um sie kämpfen wie ich wollen würde aber es würde höchstwarscheinlich keine Chaotische Beziehung, wie sie sagten mehr bei uns raus kommen?
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
ich kann natuerlich nicht die Zukunft voraussagen, sondern nur aus meiner Erfahrung sprechen - und das beruecksichtigen, was Sie hier schreiben und in diesem Fall, das was Ihre Freundin geschrieben hat.

Meine Schlussfolgerung waere zu diesem Zeitpunkt, dass eine Beziehung - also mehr als eine Freundschaft - wahrscheinlich nicht moeglich ist. Allerdings haben Sie ja selbst erlebt, wie wechselhaft die Stimmungen Ihrer Freundin sind, was bedeutet, dass sie in ein paar Monaten vielleicht ganz anders denkt und fuehlt. Allerdings kann man nicht darauf zaehlen. Es ist wahrscheinlich, dass es im Moment wenig Sinn macht, "um sie zu kaempfen" in der Hoffnung, dass es zu einer Beziehung kommt - im Moment ist mehr als Freundschaft wahrscheinlich wirklich nicht moeglich - und dann muessen Sie entscheiden, ob Sie sich eine Freundschaft vorstellen koennen, oder ob das zu schwierig ist fuer Ihre Gefuehle. Es tut mir leid, dass ich Ihnen hier keine hoffnungsvollere Antwort geben kann.


Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze. Vielen Dank.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie