So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. G. Gleich.
Dr. G. Gleich
Dr. G. Gleich, Ärztlicher Psychotherapeut
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 191
Erfahrung:  Psychotherapie (kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Traumatherapie, EMDR, Paartherapie)
61964095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Dr. G. Gleich ist jetzt online.

was verstehe ich bitte unter mit einer starken frau kann

Kundenfrage

was verstehe ich bitte unter mit einer starken frau kann ein mann nicht schlafen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 4 Jahren.

Generalisieren kann man das natürlich nicht, viele Männer haben auch gern Sex mit starken Frauen, andere wiederum nicht, weil sie sich starken Frauen gegenüber eben nicht stark genug fühlen. Tatsächlich besteht der starken Frauen die Gefahr, dass sie uns eventuell zu sehr an unsere Mutter in ein, die ja deutlich stärker als wir und für uns gleichzeitig sexuell in der Regel weniger attraktiv war (nach Überwinden des Ödipus-Komplex im Alter von etwa 4-5 Jahren). Viele Männer verunsichert es auch, eine starke Frau im Bett zu haben, weil sie deren Urteil über ihre Männlichkeit fürchten. Tatsächlich haben viele Männer auch Potenzprobleme, wenn sie entweder, bevor sie das 1. Mal Sex mit einer Frau haben, schon sehr in diese verliebt sind. Die Gefahr, dass die Frauen sich dann nicht mehr für die Männer interessiert, ist natürlich, wenn man schon verliebt ist, umso gefürchteter. Außerdem werden Frauen von uns Männern gerne auf einem Kontinuum zwischen Hure und Heiliger eingeordnet, je Heiliger sie uns vorkommt, also je bedeutsamer sie für uns ist, desto mehr können wir verunsichert werden.

Und dann ist es halt noch so, dass sich auch grade Gegensätze anziehen, sprich, Frauen wollen tendenziell eher stärkere Männer, Männer wollen zumindest, dass die Frauen schwächer sind als sie, weil das eben in der Natur der Weiblichkeit liegt. Abhängig davon, wie groß die Diskrepanz zwischen der Stärke des Mannes und der Frau ist, ist dann die sexuelle Anziehungskraft. Ein sehr starker Mann wird sich einer starken Frau immer noch überlegen fühlen, entsprechend wird die sexuelle Anziehung weiterhin vorhanden sein können. Ein Mann, der sich der Frau unterlegen fühlt, wird entsprechend weniger sexuell begeisterungsfähig sein, es sei denn, er verspürt Lust daran, beherrscht/dominiert zu werden, was ja auch bei Männern vorkommt. So suchen ja genügend Männer so genannte Dominas auf. Die Regel ist es aber nicht, entsprechend scheint der Betroffene diesbezüglich keine Ambitionen zu haben und Sie scheinen ihm eben zu stark/dominant zu sein (für den Fall dass es sich um eine unmittelbar auf Sie bezogene Äußerung eines potentiellen Sexpartners handelt).

Ich hoffe, etwas weitergeholfen zu haben.

Dr. G. Gleich und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
danke für die antwort. bin internet anfänger und noch sehr unbeholfenp
Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie