So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Noble,vielen Dank XXXXX XXXXX Ratschläge. Heute

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Noble,vielen Dank XXXXX XXXXX Ratschläge. Heute morgen habe ich,so wie Sie sagten an das Nebelhorn gedacht und musste glatt schmunzeln. Mit der Kreativität und mit den Humor hatten Sie auch recht. Ich glaube, ich bleibe Ihnen schon noch eine Weile erhalten. Und dann müsste ich meinen jüngsten Bruder dazu kriegen, dass er sich von seiner Seite aus an Sie wendet.
Bei Andrea's Tochter habe ich auch den Verdacht, dass Sie in Beziehung auf Borderline auch schon ein paar Symtome zeigt. Ich habe auch gelesen, dass die Anfälligkeit für so eine Krankheit vererbbar sein könnte. Ihre Tochter wurde nach dem gleichen Schema erzogen: alle materiellen Wünsche erfüllen. Da das ziemlich kostspielig ist und die Eltern deswegen sehr viel arbeiten mussten, fehlte vielleicht die Zeit für die Zuwendung. In Andrea's Haus wohnen nur ihre Mutter und ihr Vater. Der Vater hat eigentlich wenig Sinn für seine Famile und sitzt oft in der Kneipe. Er hätte auch viel lieber einen Sohn gehabt, anstatt Andrea.
Heute ist Andrea nicht zur Arbeit erschienen. Trotzdem wussten aber ihre Kolleginnen, dass ich nicht mehr auf Burg Rabenstein arbeite. Sie hat ihren Kolleginnen auch gleich mitgeteilt, dass sie jetzt einen Freund in unserer Firma hat. Der "Tanker" scheint zu wirken. Allerdings wirkt er nur, wenn man genügend Abstand von der Sache hat. Sie haben ja ständig versucht, mit das "einzutrichtern".

Vielen Dank XXXXX XXXXX Ratschläge, man lernt ja auch dabei. Mein Chef sagt immer LLL (lebenslanges Lernen)

Mit freundlichen Grüßen

Karlheinz Schmied
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmied,
ich bin froh, dass Sie zur Zeit genug Abstand haben, um das "Chaos" gelassener anzuschauen. Das hilft auf jeden Fall.

Es bleibt abzuwarten, wie sich eine Beziehung zu einem Freund in der Firma entwickeln wird. Ich hoffe, dass Sie auch da emotional genug Abstand haben, um bei moeglichen absichtlichen und unabsichtlichen "Herausforderungen" nicht zu sehr betroffen zu sein. Manchmal hilft es da, sich vorzustellen, dass man im Vorfuehrraum des Kinos sitzt und einmal die Leinwand mit der "Geschichte" anschaut und gleichzeitig in den Zuschauerraum schauen kann, wo die Zuschauer (Kolleginnen) getuschelte Kommentare austauschen. Denn Sie wissen ja auch eigener Erfahrung, dass das Chaos einen sonst sehr schnell mit in den Sog zieht und "durchschuettelt" bis man gar nicht mehr weiss, was man eigentlich denkt und fuehlt.

Es ist natuerlich traurig zu hoeren, dass Andreas Tochter ebenfalls Zeichen einer Borderline Stoerung entwickelt. Es ist natuerlich leider auch nicht ungewoehnlich. Oft kommt es in Familien mit einer Borderline-Mutter zu:
Liebesentzug, Hass, verbaler Manipulation, Druckausübung,starker Diskrepanz zwischen Inhalts- und Bedeutungsebene von Aussagen (Ich sage etwas, meine aber etwas anderes),Schaffung von "Familiengeheimnissen" (Das darfst du niemandem sagen.),Ablehnung,Isolierung (es ist peinlich andere Kinder einzuladen),Demütigung, Verunsicherung, Abwertung,Schaffung von Schuldgefühlen (wenn du lieber waerst, dann ginge es deiner Mutter besser), emotionale Erpressung, Absprechung von Gefühlen und Bedürfnissen (du hast doch gar keinen Grund, traurig zu sein), Verantwortlichkeit für "Glück" des anderen (du bist verantwortlich wenn es deiner Mutter schlecht geht. Tu was, damit es ihr besser geht), Aufstellung von unsinnigen "Regeln", Degradierung, Ignorierung, Idealisierung, Überbehütung, Verachtung, Abhängigkeit, Verwehrung von Nähe, Halt, Schutz, Geborgenheit, Anerkennung, Vertrauen, Rückendeckung..., Ungerechtigkeit, Überforderung, Unterforderung, kein Einfühlen in kindliche Bedürfnisse, Entzug jeglicher Privatssphäre, Neid, Schüren von Ängsten.

Es kann gut sein, dass Andrea aehnliche Umstaende erlebt hat. Es gibt natuerlich Kinder, die mehr darauf reagieren als andere - das ist die genetische Komponente. Kinder, die sehr resilient sind, scheinen weniger davon beeinflusst, wenn ihre Umwelt chaotisch ist. Resilienz laesst sich auch foerdern und damit werden Kinder weniger anfaellig fuer Stoerungen wie Borderline. Aber da Kinder - wie Sie wissen - viel Stabilitaet und Struktur brauchen und dazu Liebe, Zuwendung, und das Wissen, dass sie wichtig und gewollt sind, und jemand mit Borderline, das ja leider im eigenen Leben nicht schafft, dies zu etablieren und zu fuehlen, ist es fuer die Kinder nicht einfach.


Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble

Mir wurde uebrigens heute vom Kundendienst hier auf JustAnswer mitgeteilt, dass es sich bei unseren letzten Fragestraengen um sogenannte Doppelakzeptierungen handelt und dass Sie wahrscheinlich gar nicht jede einzelne Antwort akzeptieren wollten, um so das entsprechende Honorar anzuweisen. Wenn Sie das doch so gemeint hatten, also bereit sind, die einzelnen Antworten durchaus zu honorieren, dann waere es nett, wenn Sie dem Kundendienst entsprechend erklaeren koennten, wie Sie das gemeint hatten. Vielen Dank.
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung: Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Noble, ich habe soeben Ihren Kundendienst geantwortet. Da sind mir wohl im Eifer des Gefechts einige Fehler unterlaufen. Andrea hat mir schon einmal vor einem halben Jahr erzählt, sie hätte einen Freund, was aber nicht der Fall war. Ich glaube, dass sie wieder ein Spiel (Strategie) spielt, weil sie doch gemerkt hat, dass ich ihr nicht mehr so hinterherlaufe. Dessen war sie sich ja lange Zeit sicher und deshalb konnte sie ja ihre Spielchen so spielen. Ich glaube, dass es für sie eine Niederlage bedeutet, wenn ich mich nicht mehr so sehr für sie interessiere. Ihre Kolleginnen haben mich heute auch den ganzen Tag so angeschaut, es wollten sie sagen, du böser, böser Junge.
Auf Burg Rabenstein hat sie mir ja auch einen Freund vorgegaukelt. Außerdem war ich ja auch nicht ohne und habe des öfteren mit den Damen aus unserer Elektronikabteilung geflirtet, allerdings nicht nur mit denen.Andrea hat das alles mitbekommen. Hätte ich vielleicht nicht machen sollen, aber damals wußte ich ja noch nichts von Borderline. Da sich mich ja einigermaßen kennen, können Sie sich bestimmt vorstellen dass ich durch meine nette Art und meinen Humor die Leute in meinen Bann ziehen kann (sie aber nicht manipuliere). Sie brauchen sich auch keine Sorgen um mein Ansehen in unserer Firma machen. Hier nennen mich alle Kalle, weil ich ein sehr lustiger Typ bin und manchmal auch etwas verrückt. Die Leute wissen aber auch, dass ich ernsthaft sein kann und mich für sie einsetze, wenn es nötig ist. Ich habe das schon oft getan und deshalb vertrauen sie mir. Oft fragen sie mich, "na Kalle,redet die Andrea schon wieder mit dir ? Pass auf, das wird schon wieder."
Wenn Andrea jetzt doch hier in der Firma einen Freund hat, glaube ich, dass es dann nicht mehr meine Sache ist, zu versuchen ihr aus ihrem Chaos zu helfen. Ich könnte es ja auch nicht mehr. Oder meinen Sie, das wäre verwerflich? So wie ich mich kenne, wäre ich vielleicht zwei Wochen etwas traurig aber dann würde schon eine Art Erleichterung kommen, weil dieser ganze Druck dann weg ist. Manchmal frage ich mich schon,weshalb ich mich gerade so in Andrea verguckt habe. Wahrscheinlich ist es doch dieses Gefühl, wie Sie schon einmal bemerkt hatten, das halt immer etwas los ist.
Wenn dieses Kapitel beendet ist, müsste ich Ihnen ein paar sehr wichtige Fragen über meine Pflegtochter stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Schmied
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmied,
es wird sich zeigen, ob Andrea wirklich einen Freund hat, oder ob sie das nur gesagt hat, um "Sie neidisch zu machen" in der Hoffnung auf eine grosse Reaktion. Diese Reaktionen von anderen Menschen sind ja ein sehr wichtiger Teil von Andreas Leben. Wenn jemand anders reagiert, dann gibt ihr das das Gefuehl von "Macht" - denn wenn ich jemanden dazu "bringen" kann, dass er sich aufregt oder traurig oder wuetend ist, dann habe ich "Macht" ueber diese Person. Schon kleine Kinder tun das gerne, nur um zu sehen, ob sie wirklich "Macht" ueber die Eltern haben. Und Jugendliche werden dann Experten in dieser Strategie. Sie provozieren die Eltern solange bis diese "reagieren" und empfinden das dann als "Sieg" ueber die Eltern.

Die Reaktion der Kolleginnen ist interessant. Denn wenn diese wirklich auf Sie boese sind, dann bedeutet das ja, dass sie sozusagen Andreas "Film" (ihr Leben) als den eigenen erleben und Andreas Gefuehle uebernehmen. Da ja wahrscheinlich Ihre Reaktion an Andrea weitergeleitet wird, koennte das Nebelhorn da noch einmal zum Einsatz kommen....

Ihre Einstellung gegenueber der Moeglichkeit, dass Andrea tatsaechlich einen Freund hat, zeugt von Ihrer eigenen Resilienz. Sie waeren angemessenerweise traurig, aber nachdem Sie getrauert haetten, waeren Sie dann auch erleichtert, dass Sie weniger Chaos, Verantwortung und Druck in Ihrem Leben haetten. Es waere in dem Fall wahrscheinlich die hilfreichere Loesung, wenn Sie dann nicht weiter versuchen wuerden, Andrea zu helfen. Denn das wuerde fehlenden Respekt gegenueber dem Freund ausdruecken und v.a. wenn dieser tatsaechlich in der Firma arbeiten sollte, dann sollte man solchen Disrespekt vermeiden.

Ich gehe davon aus, dass die Menschen, mit denen Sie arbeiten, Sie kennen und wissen, wie sie Ihr "freundliches Flirten" deuten sollten. Ihre freundliche Art und Ihr Sinn fuer Humor sind ja auch in Ihren Fragen hier sichtbar. Solange Sie zufrieden sind mit Ihrer Persoenlichkeit und diese von anderen Menschen ja auch geschaetzt wird, waere es eine "Reaktion" kein "Tankerverhalten" wenn Sie Ihre Art auf einmal aendern wuerden FUER ANDREA. Denn es waere ja "fuer Andrea" und Sie wollen ja davon wegkommen, Andrea als "Orientierungshilfe" fuer Ihre Entscheidungen und Ihr Verhalten zu benutzen.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung: Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Noble, ich habe gerade ein Projekt abgeschlossen, das ziemlich wichtig für unsere Firma ist (eine echte Drehzahlregelung für unsere Aggregate mit einfachen Mitteln, wo wir dann die Fettmengendosierung exakt bestimmen können). Deshalb gönne ich mir dehalb eine kleine Pause.
Ich hatte mir schon einen "Plan B" ausgedacht, wenn die Sache mit Andrea's Freund der Wahrheit entspricht.
Aber heute ist es wieder ganz anders gekommen. Andrea sitzt immer noch ganz still auf ihren Arbeitsplatz. Eine ihrer Kolleginnen, die man als neutral bezeichnen kann, hat mich gefragt, warum in Burg Rabenstein aufgehört habe und wer Andrea's Verehrer in Burg Rabenstein ist. Andrea möchte das wissen. Das mit dem Verehrer habe ich aber nur Andrea's Mutter erzählt. Ich dachte immer, dass Andrea und ihre Mutter über solche Dinge nicht sprechen würden, zumal ihre Mutter sagte, ich solle ja nichts von unseren Telefonaten erzählen, denn sonst wäre die Hölle los.
Vielleicht ist es für Sie als Psychologin interessant zu hören, dass die anderen Kolleginnen von Andrea wieder nett zu mir sind und sich Ihre Vermutung, sie würden die gleichen Gefühle wie Andrea durchleben, wahrscheinlich bestätigt. Andrea war heute in der Frühstückspause allein auf ihren Arbeitsplatz (ist sie sonst nie), weil sie weiss, dass ich auf meinem Weg zum Aufenthaltsraum dort vorbeikomme. Ich habe schon meinen "Kurs" gehalten. Als vor ein paar Wochen mein Lieblingshund völlig unnötigerweise von unseren Nachbarn überfahren wurde (mein Bruder war damals auch völlig geschockt und sagte, für ihn wäre das schlimmer gewesen als der Tod unserer Mutter,weil das damals ja absehbar war), habe ich mich entschlossen, mir ein Tatoo stechen zu lassen, einen Wolf. Der "neutralen" Arbeitskollegin habe ich gestern schon ein Bisschen davon gezeigt. Als ich heute an Andrea's Gruppe vorbeiging, hat sie mir zugerufen, ich solle mal meinen Hemdsärmel hochkrempeln - ich nehme an auch wieder Kommando von Andrea. Habe ich natürlich nicht getan. Ich habe gestern nachgesehen, was der Ausdruck Resilienz, den sie genannt hatten, bedeutet. Ich habe im Laufe meines Lebens schon viele Kisen bewältigen müssen. Normalerweis sagt man, je mehr man durchmacht, umso stärker wird man. Aber ich weiss nicht, was dieses mal los ist. Ich habe auch nie eine Frau so gemocht. Deswegen kann ich schon normal arbeiten, essen, habe auch meine Ideen und meinen Humor nicht verloren. Aber Sie sehen ja selbst an meinen Fragestellungen, wie unsicher ich bin.

Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Schmied
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schmied,
ich gratuliere zu der erfolgreichen Beendigung des Projekts. Sie haben sich eine kleine Pause sicherlich verdient.

Bevor ich auf Ihre Frage eingehe moechte ich mit Ihnen noch kurz ueber das Problem mit dem Kundendienst eingehen, denn Ihnen wurde fast das gesamte Honorar, das Sie mir fuer unsere "Dialoge" hier angewiesen hatten zurueckerstattet, was natuerlich bedeutet, dass es mir abgezogen wurde.

Sie haben hier jetzt z.B. zwei Fragen im gleichen Fragestrang gestellt (und jetzt eine dritte) und zwei Antworten akzeptiert. Das nennt sich hier "Doppelakzeptierung" und JA geht davon aus, dass das nicht so gemeint war und wird Ihnen das Geld erstatten und alle anderen Antworten in diesem Strang werden ebenso behandelt werden. Ich habe das soeben dem Kundendienst gemeldet, und Sie werden demnaechst die entsprechende email bekommen.

Sie sind immer sehr grosszuegig mit Ihrem Bonus - vielen Dank, das weiss ich zu schaetzen - und einige meiner Antworten sind eher kurze Kommentare, fuer die ich keine Honorierung erwarte, aber in der Regel stecke ich schon einige Zeit in meine Antworten an Sie - was Sie, so denke ich zumindest, auch erkennen koennen, darum faende ich es nett, wenn wir da eine Loesung finden koennten, mit der wir beide zufrieden sind, denn durch das Problem der Doppelakzeptierung wurden mir die Honorierung fuer 10 Antworten aberkannt und Ihnen zurueckerstattet.

Mein Vorschlag waere, dass wir jeweils nicht mehr als zwei Fragen/Antworten in einem Strang "behandeln", damit honorieren Sie eine und bekommen eine gratis. Sie koennen uebrigens auch Fragen direkt an mich schicken im anfaenglichen JA Fenster. Ich darf laut JustAnswer Regeln hier natuerlich keine Eigenwerbung betreiben, aber google kennt meinen Namen. Bitte akzeptieren Sie diese Antwort NICHT!

Was waeren Ihre Vorschlaege dazu?
Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Noble , bitte entschuldigen Sie, dass ich Ihnen Umstände bereitet habe. Bei meiner Arbeit schalte ich, wenn ich was Neues in meinen Fingern habe immer gleich ein ohne zuvor etwas zu lesen. Ich werde natürlich den Kundendienst noch einmal kontaktieren. So wie Sie es vorschlagen, dass in einem Strang nicht mehr als zwei Fragen behandelt werden, wäre wohl die beste Lösung.

Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Schmied
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie