So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Palatina.
Palatina
Palatina, Diplom Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung:  Psychotherapie - Notfallpsychologie - Opferhilfe-Therapie - Mediation
63891071
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Palatina ist jetzt online.

Mobbing von Nachbarn, ich bin sehr leise und kann nicht verstehen warum er das geringste v

Kundenfrage

Mobbing von Nachbarn, ich bin sehr leise und kann nicht verstehen warum er das geringste von meiner Wohnung höre kann. Zum Beispiel: wenn ich nachhause komme und mir etwas zum essen richte wird an die Wand geklopft oder sonst etwas getan. Ich bemühe mich ganz leise zu sein, aber schon das öffnen des Kühlschrankes oder mit dem Besteck, wird alles gehört. Oft denke ich der hat eine Leitung in meinem Lüftungsschacht und kann dadurch das geringste von meiner Wohnung in seine Wohnung hören.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Palatina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Ratsuchende,

ja, es ist schon außerordentlich belastend, wenn man sich in der eigenen Wohnung nicht mehr frei zu bewegen wagt!
Wie lange geht das denn schon so?
Wer war zuerst da, Sie oder der Nachbar?
Hat er sich schon immer an Geräuschen gestört, oder ist etwas vorgefallen?

Solch eine Hellhörigkeit kann verschiedene Gründe haben. Einer ist ja tatsächlich, daß eventuell die Wohnungen in diesem Haus nicht so gut isoliert sind.

Aber wahrscheinlich ist etwas anderes viel wichtiger:

Kennen Sie den Nachbarn? Wie alt ist er ungefähr, und wie ist er gesundheitlich dran?
Ich frage das, weil ich mir vorstellen könnte, daß da jemand den ganzen Tag zu Hause sitzt und von anderen Menschen nur Geräusche mitbekommt. Besonders Menschen, die einsam sind, vertragen das gar nicht gut. Er verärgert Sie, worauf Sie immer ängstlicher werden, er fühlt sich dann nur noch bestätigt, und die Stimmung leidet immer mehr.

Wie wärs mal mit etwas ganz Unerwartetem?
Von der Vermutung ausgehend, daß er einfach einen untauglichen Versuch macht, wahrgenommen zu werden - könnten Sie mal tagsüber einfach so bei ihm läuten, vielleicht mit einem Kuchen, und ihm einen Besuch abstatten? Zu verlieren gibts ja eh nichts. Aber es wäre nicht das erste Mal, daß Nachbarschaftsprobleme gelöst würden, indem man einfach mal miteinander redet! Einen Versuch ists sicher wert, meinen Sie nicht?

Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg!



Palatina und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Palatina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Ratsuchende,

danke für die zusätzliche Information. Zwar ist die frage abgeschlossen, aber ich möchte dennoch eine Anregung anhängen:
Gibt es andere Nachbarn? Wenn ja, wie geht es denen?
Könnten Sie sich untereinander besprechen?
Es ist gar nicht so einfach, etwas, das man als Kriegserklärung empfindet, nicht mit Krieg zu beantworten.
Sie habens ja schon versucht, mit Geschenken und so. Darauf ist man nicht eingegangen - das steht ja jedem frei. Dennoch sollten Sie nicht ängstlich kuschen. Wenn Sie sich was zu essen machen und die Nachbarn klopfen, dann klopfen sie eben, punkt. Sie können ihnen weiterhin freundlich begegnen - freundlich, aber nicht ängstlich. Schließlich machen auch die Nachbarn Lärm, nicht wahr?

Alles Gute!