So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Mein Partner mit dem ich nicht zusammenlebe (seit 5 Jahren)

Kundenfrage

Mein Partner mit dem ich nicht zusammenlebe (seit 5 Jahren) hat mit seiner Ex SMS ausgetauscht:Sie ist bald in der Nähe und will ihn in seinem Haus besuchen/er schreibt ihr er freue sich wenn er sie besuchen kommt mit ihr Wein zu trinken.Er hat es mir verschwiegen mich nicht miteinbezogen.Er sagt dazu er kenne sie halt schon lange und da müsse das so sein.Für mich ist es das ende
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige und frustrierende Situation. Sie fuehlen sich hintergangen und in gewissem Sinne betrogen dadurch, dass Ihr Partner sich ab und zu mit seiner Ex trifft. Ich kann Ihre Gefuehle gut nachvollziehen.

 

Die Schwierigkeit liegt darin, dass Sie ja letztendlich das Verhalten und die Entscheidungen Ihres Partners nicht kontrollieren koennen. Sie koennen nur entscheiden, wie Sie darauf reagieren. Es ist von meiner Perspektive natuerlich schwer zu sagen, ob Ihr Partner in seiner Ex tatsaechlich nur eine gute Freundin sieht oder ob Sie Grund haben, sich Sorgen zu machen.

 

Beide Situationen sind vorstellbar. Manchmal ist es schoen, sich mit jemandem zu unterhalten, der einen schon lange kennt, ohne dass das eine andere Beziehung gefaehrdet. Gerade wenn man etwas aelter ist, dann ist es oft schwierig neue Freundschaften zu knuepfen und man freut sich, wenn man mit jemandem ueber gemeinsame Erinnerungen sprechen kann, darum ist es nicht ganz ungewoehnlich, dass man eine Freundschaft mit einer Ex/einem Ex aufrecht erhaelt.

 

Natuerlich sind auch Ihre Beduerfnisse wichtig. Und es ist wichtig fuer eine Beziehung, dass sich beide Partner ernst genommen fuehlen und Ihre Beduerfnisse ausdruecken koennen. Oft hilft es, wenn man dabei tatsaechlich ueber die eigenen Unsicherheiten und Beduerfnisse spricht anstatt dem Partner Vorwuerfe zu machen oder ein Ultimatum zu geben. In Ihrem Fall wuerde ich vorschlagen, dass Sie vielleicht erklaeren, warum das fuer Sie so schwer ist, dass er mit seiner Ex befreundet ist - Es macht Sie unsicher? Sie haben Angst? Es erinnert Sie an Situationen in Ihrem Leben, in denen Sie hintergangen wurden?

Meistens ist ein Partner bereit, zuzuhoeren, wenn man erklaert, warum eine Situation schwierig ist. Meist gehen aber die "Mauern" hoch oder man geht zum Gegenangriff ueber, wenn man sich angegriffen fuehlt oder zu Unrecht angeschuldigt. Ich weiss natuerlich nicht genau, was gesagt wurde, kann mir aber vorstellen, dass Ihr Partner das unter Umstaenden als Angriff empfunden hat und darum in die Defensive gegangen ist.

 

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine ganz direkte Antwort geben kann, denn letztendlich sind Ihre Gefuehle wichtig und wenn Sie denken, dass dieses Verhalten Ihres Partners ein zu grosser Vertrauensbruch ist, um die Beziehung fortzusetzen, und Sie das Gefuehl haben, dass er Ihre Beduerfnisse nicht ernst nimmt, dann sollten Sie Schluss machen.

 

Wenn Sie andererseits denken, dass vielleicht Ihre eigene Unsicherheit und Ihre Angst dazu beitragen, dass Ihnen diese Situation zu zusetzt, dann gaebe es wahrscheinlich Wege, diese Unsicherheit zu ueberwinden und der Beziehung vielleicht doch noch eine Chance zu geben. Nur Sie wissen, ob Eifersucht hier eine Rolle spielt oder nicht.Aber wenn Sie denken, dass Sie vielleicht zu Unrecht eifersuechtig sind, dann helfen Ihnen vielleicht die folgenden Gedanken zur Eifersucht. Oberflächlich betrachtet erscheint uns Eifersucht als ein Gefühl, das äußere Ereignisse und andere Menschen in uns auslösen können. "Weil der andere das oder jenes tut, müssen wir mit Eifersucht reagieren .... " Tatsächlich ist es jedoch so, dass wir unsere Eifersucht selbst auslösen.

Hinter der Eifersucht verbergen sich Selbstzweifel und eine geringe Selbstachtung.

Betroffene glauben, sie seien nicht gut genug, nicht intelligent genug, nicht attraktiv genug, nicht liebenswert und haben deshalb Angst, für ihren Partner nicht gut genug, attraktiv oder liebenswert zu sein.

Diese Angst verleitet die Betroffenen zu Zwangsverhören, Vorwürfen, Schnüffeleien in der persönlichen Post und im Geldbeutel des Partners. Ja, manchmal gehen Betroffene sogar so weit, die Wäsche zu kontrollieren, dem Partner hinterherzufahren oder mit Kontrollanrufen zu bombardieren. Der Partner hat keine Chance, sie von seiner Unschuld zu überzeugen.

Die Betroffenen wissen oft, dass ihre Eifersucht und ihr Kontrollverhalten übertrieben sind. Dieses Wissen nützt ihnen jedoch wenig. Wenn ihre Phantasien mit ihnen durchgehen, in denen sie den Partner fremdgehen sehen, dann wird aus der Angst eine Panik, die sie nur schwer kontrollieren können.

Menschen, die über eine gesunde Selbstachtung verfügen, sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst sind und sich annehmen, sind weniger empfänglich für Eifersucht. Sie haben gelernt, ihren Wert nicht danach zu bemessen, wie beliebt sie bei anderen sind. Sie haben gelernt, selbst für ihre Zufriedenheit zu sorgen.

 

Eifersucht ist meist ein Zeichen dafür, dass man an sich und seiner Attraktivität für den Partner zweifelt. Diese Selbstzweifel führen dazu, dass man an der Liebe des Partners zweifelt, dem Partner nicht vertrauen kann und deshalb Angst vor dem Verlust des Partners hat. Man kann sich nicht vorstellen, dass man liebenswert ist.

 

Um weniger eifersuchtig zu werden sind die folgeden Schritte wichtig:

Der erste Schritt ist, sich klarzumachen, dass man sich selbst durch seine Gedanken eifersüchtig macht. Der Partner löst keine Eifersucht aus, es sind die eigenen misstrauischen und ängstlichen Gedanken, die die Angst vor dem Verlust auslösen und das Vertrauen in die Treue des Partners zerstören.

Der zweite Schritt ist der wichtigste: Er besteht darin, sein Selbstwertgefuehl zu staerken, d.h. sich selbst annehmen und akzeptieren lernen, sich seiner Vorzüge und positiven Seiten bewusst zu werden. Erst nämlich, wenn ich mich für liebenswert halte, kann ich einem anderen glauben, dass er mich liebt. Solange ich mich nicht für liebenswert halte, werde ich immer an der Liebe des anderen zweifeln und folglich Angst haben, ihn zu verlieren.

Der dritte Schritt besteht darin, unabhängiger und selbstständiger zu werden: alleine ausgehen, sich mit Freunden ohne den Partner treffen, eigenen Hobbies nachgehen, Tätigkeiten finden, die einen befriedigen und einem Bestätigung geben.

 

Ein Buch waere z.B. Eifersucht: Woher sie kommt und wie wir sie ueberwinden koennen von Rolf Merkle

 

 

Sie stecken in einer sehr schwierigen Situation und leider kann nichts, was ich sagen kann, Ihnen diese schwere Entscheidung abnehmen, ob es fuer Sie besser ist, die Beziehung zu beenden, weil Ihr Vertrauen missbraucht wurde, oder ob es einen Weg gibt, trotz dieses Vertrauensbruchs eine Loesung zu finden, die fuer Sie akzeptabel ist. Es tut mir leid, dass ich Ihnen die Entscheidung nicht leichter machen kann.

 

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort geholfen hat und beantworte natürlich auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung: Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn in 5 Jahren mein Vertrauen immer wieder mal missbraucht wurde und mir klar gesagt wird es sei für ihn wichtig diese einstige Beziehung weiterhin ab und zu zu pflegen ?Meine Meinung ist dass der Mann keine Entscheidungen treffen kann.Dazu ist er noch verheiratet und seit 16 Jahren getrennt.Sagt es wäre eine finanzielle Angelegenheit - könne sich darum nicht entscheiden.Akzeptiere schon diese Situation recht und schlecht darum setzte ich ihm das Messer an den Hals und forderte diese einstige Beziehung mit Exfreundin zu beenden.(Deswegen ist seinerzeit auch seinbe Frau ausgezogen)
Ursula Anders
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

HABE ZU FRÜH AUF AKZEPTIEREN GEDRÜCKT1

Zu meiner Antwort:

Mein Partner ist noch verheiratet und seit 16Jahren getrennt von seiner Frau.Seine Frau zog damals eben wegen dieser Ex wo ich beschreibe aus.In 5 Jahren hat mein Partner seine Ansicht nicht gewechselt mir zuliebe diese Exfreundin ganz aus dem Spiel zu lassen.Ich kann niemals akzeptieren dass er sie hintenrum bei sich im Hause empfängt wenn sie gerade wieder anwesend ist.Mir geht es jetzt zum xten male sehr sehr schlecht.Ich bin ein exakt gradliniger Mensch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

02 :12 est

Ich erwarte eine Antwort auf meine 2te Frage

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
ich wäre dringend um eine Antwort sehr froh
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

zu meiner Antwort 2:12 EST

Das ist meine 2te Frage-Folgefrage an SIE:kÖNNENsIE DARAUF ANTWORTEN

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
iCH HABE DIE ZWEITE aNTWORT7fRAGE NICHT BEANTWORTET BEKOMMEN
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich benötige eine Antwort über meine Folgefraage der ersten bereits gestellten ANfrage
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
es tut mir leid, dass Sie so lange auf Ihre Antwort warten mussten. Vielen Dank fuer die weitere Information. Sie sagen, dass Sie seit 5 Jahren immer wieder hintergangen werden und sich betrogen fuehlen und dass Ihr Partner nicht wirklich bereit ist, Ihre Beduerfnisse anzuhoeren und zu beruecksichtigen.

Das tut natuerlich weh und laesst daran zweifeln, dass Sie Ihrem partner so wichtig sind, wie er Ihnen ist. Die Frage ist dann, was zieht Sie zu ihm hin, dass Sie immer wieder bereit sind, ihm zu verzeihen? Oft hat das ja mit Angst zu tun, dass es einem trotz aller Schmerzen und Enttaeuschung besser geht, wenn man mit dieser Person zusammen bleibt als wenn man die Beziehung ein fuer alle Mal beendet.

Oft ist das gerade wenn man etwas aelter ist die Angst, dass man dann ganz alleine ist. Andererseits ist das oft eine nicht ganz berechtigte Angst, auch wenn einem v.a. gerde der Partner oft sagt, dass man sonst keinen finden wuerde.

Meine Empfehlung waere, dass Sie sich fragen, warum Sie noch mit diesem Mann zusammen sind und was passieren wuerde, wenn Sie ihn wirklich verlassen. Dann waere es wichtig, dass Sie viel fuer sich tun, damit es Ihnen als Mensch gut geht. Haben Sie Hobbies? Koennten Sie mit Freundinnen oder Bekannten etwas unternehmen? Gibt es in Ihrer Naehe Ehrenaemter, die jemanden wie Sie brauchen, wo Sie sich respektiert, gebraucht und ernst genommen fuehlen?

Wenn es einem gut geht und man mit dem eigenen Leben zufrieden ist, dann ist es oft einfacher, gute Entscheidungen fuer eine Beziehung zu treffen.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe, ansonsten bin ich jetzt online und kann auch weitere Fragen beantworten.
Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie wäre das?Ich verlange direkt von meinem Partner dass er die Exfreundin nicht mehr hinter meinem Rücken treffen würde sondern mich jeweils dazu ziehen und ihr auch sagen dass er unsere Beziehung nicht gefährden will
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
das koennen Sie natuerlich machen, aber meine Erfahrung ist, dass es meist nicht positiv endet, wenn man ein Ultimatum in einer Beziehung stellt. Ich denke, dass das eine gerechtfertigte Bitte ist, aber wenn man in einer Beziehung etwas "verlangt" dann fuehlt sich der partner oft in die Enge gedrueckt und wehrt sich dagegen kontrolliert zu werden.
Mit freundlichen Greussen,
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn es Probleme gibt oder mein Partner mir Vorschreibungen macht - ich sollte es so machen wie es für ihn stimmt dann wiederhole ich das gesagte und er gibt dann stets die gleiche Antwort.Habe ich nicht nie gesagt - habe ich nicht gehört

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin manchmal nicht zufrieden mit der Situation dass mein Partner seit 16Jahren getrennt lebt und dann auch noch seine Exfreundin immer wieder mal da ist und das dann bei uns zu extremen Streitereien führt weil er sagt das sei so in Ordnung

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
Ihre Frustration ist spuerbar. Sie wuenschen sich etwas, was Ihr Partner anscheinend nicht bereit oder in der Lage ist, Ihnen zu geben. Das tut weh und gibt einem oft das Gefuehl hilflos zu sein, in der Partnerschaft ernst genommen zu werden.

In diesem Fall stellt sich mir wieder die Frage, wenn Ihr partner Sie so wenig ernst nimmt und Sie sich staendig verletzt und frustriert fuehlen, was zieht Sie zu Ihrem partner hin?
Was sind die positiven Aspekte der Beziehung, die Sie nicht verlieren moechten?

Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Mein Partner hat keine Freunde nur Geschwister mit denen wir so 4x pro Jahr zusammenkommen.Meine Freunde und Bekannten da beziehe ich ihn ein.Auch spiele ich in einem klassischen Orchester wo ich dafür viel üben muss.Das findet er positiv.Hobbys von uns:Fahrradfahren-Schwimmen-5Wochen pro Jahr zelten-Sex-zusammen kochen.Sein Hobby ist Rudern.Was fehlt da?Reicht das aus um immer wiederkehrende Beleidigungen und deren Schmerzen auszuhalten?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Mein Partner hat keine Freunde nur Geschwister mit denen wir so 4x pro Jahr zusammenkommen.Meine Freunde und Bekannten da beziehe ich ihn ein.Auch spiele ich in einem klassischen Orchester wo ich dafür viel üben muss.Das findet er positiv.Hobbys von uns:Fahrradfahren-Schwimmen-5Wochen pro Jahr zelten-Sex-zusammen kochen.Sein Hobby ist Rudern.Was fehlt da?Reicht das aus um immer wiederkehrende Beleidigungen und deren Schmerzen auszuhalten?

Diese Nachricht wurde noch nicht beantwortet

Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
leider ist das eine Frage, die nur Sie beantworten koennen. Aus Ihren Antworten hoere ich, dass Ihnen das nicht wirklich reicht, andererseits scheinen Sie sich daran gewoehnt zu haben und sehen ja auch das positive in der Beziehung.
Es gibt da keine "allgemeingueltige" Antwort sondern nur Ihre Antwort. Als Menschen aendern wir uns oder unsere Situation, wenn der Leidensdruck zu gross geworden ist, also die "ist-Situation" so weh tut, dass wir uns lieber mit dem Schmerz der Veraederung (z.B. dem Ende einer Beziehung) anfreunden. Es ist von meiner Perspektive schwer zu sagen, ob Sie an diesem Punkt angelangt sind oder ob Ihnen in dieser Beziehung zwar weh getan wird, dieser Schmerz aber immer noch kleiner ist, als der Schmerz, den Sie empfinden wuerden, wenn Sie ihn verlassen.
Mit freundlichen Greussen,
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke ich glaube fast dass ich an diesem Punkt angelangt bin.Kann man mit ständigem anlügen denn zusammen leben?
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
auch das wissen nur Sie. Meine Erfahrung in der Therapie mit Paaren zeigt, dass es viele Paare gibt, die sich daran "gewoehnt" haben, dass es Unwahrheiten und Luegen gibt. Manchmal wollen zB. Frauen gar nicht wissen, dass der Mann eine Affaere hat und ignorieren ganz bewusst die Zeichen. Andererseits sind diese Paare nicht wirklich gluecklich als "Paar".

Vielleicht wuerde es Ihnen helfen, eine Liste zu machen von den Dingen, die Sie in der Beziehung halten und von den Dingen, die Sie eigentlich nicht ertraeglich finden. Wenn Sie sich das ganze auf einem Blatt Papier anschauen, dann faellt es Ihnen vielleicht leichter, eine Entscheidung zu treffen, die fuer Sie richtig ist.

Mit freundlichen Gruessen,
Annegret Noble

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie