So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Hallo, mein Mann hat mir nach 20 jähriger BEziehung gesagt

Kundenfrage

Hallo, mein Mann hat mir nach 20 jähriger BEziehung gesagt er wolle sich von mir trennen. Dies zudem im Osterurlaub, kinder waren 1m nebendran und haben alles mitbekommen. Nachdem ich körperlich ruhig gestellt wurde mmit lopazetam, erwarte ich nun meine Familie gleich nach HAuse zu kommen. Kinder waren die letzte Woche bei den Schwiegererltern. Mein Mann arbeitet sehr viel und ist meist nur am wochenden zu hause. Klar das hier nicht immer alles Freid Freude Eierkuchen ist. Aber unfair, mich vor vollendetet Tasachen zusetllen. Er ist nnunmehr etwas zurückgerudert und will Trennung auf Zeit. Was immer das heisst hat er mir nicht erläutert. DA sie gleich alle vor der Tür stehen werden, ich habe ihm bereits enen Brief geschreiben und ihm unserere Problematik erläutert. Er reagiert sehr kühl will sich aber am Sonntag an einem neutralen Ort mit mir treffen um alles oder einiges zu besprechen. Jetzt stehe ich nur vor der Situation, das Wochenende mit allen hier zu verbringen, da meine jüngste Tochter (7) nicht möchte, dass ich für die Zeit des "PAPA-Wochenendes" verschwinde. Brauch dringend Rat, der mir hilft ruhig zu bleiben. DAnke für eine schnelle Antwort

Bin in körperlicher schlechter Verfassung, alles zittert. Ich möchte nicht wieder vor den Kinder zusammenbrechen und will auch nicht streiten mit mienm MAnn. Er hat den Brief positiv ausgenommen, reagiert aber sehr "geschäftlich", keine Frage nach meinem Wohlergehen, obwohl er mich selbst am letzten Sonntag ins Krankenhaus fahren musste, damit ich "ruhig" gestellt werden konnte.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

 

vielen Dank für Ihre Frage. Sie beschreiben eine schwierige und aufreibende Situation. Nach Ihrem Altern zu schliessen, ist Ihr Mann wahrscheinlich gerade im "mittleren Alter" oder seiner "Lebensmitte." Die Suche nach Risiko, Unabhaengigkeit und etwas neuem passt in das Konzept der "midlife crisis." Auch wenn die midlife crisis nicht immer ernst genommen wird, gibt es mittlerweile genug Forschung, die zeigt, dass es sich dabei um eine durchaus ernstzunehmende Lebenskrise handelt. Man stellt sich zu diesem Zeitpunkt oft die Frage nach dem Sinn des Lebens, hinterfragt Lebensentscheidungen (Was waere gewesen, wenn ich jemand anderen geheiratet haette? Wenn ich einen anderen Beruf ergriffen haette? Wenn ich keine Kinder haette? ....), und setzt sich mit der eigenen Sterblichkeit auseinander. Die Realisierung, dass man weniger Zeit vor sich als hinter sich hat, fuehrt oft dazu, dass man mit allen moeglichen Mitteln versucht, seine Jugend noch einmal zu erleben. Das fuehrt dann manchmal dazu, dass man eine junge Partnerin sucht, mit der man nochmal "von Vorne" anfangen, also Babies haben und eine neue Familie gruenden kann. Auch der Drang nach Freiheit und Risiko - danach, etwas neues zu erleben - ist Teil des Wunsches nochmal jung zu sein (denn mit 20 stand das Leben noch offen, man konnte noch alle Traeume verwirklichen).

Dieser Wunsch nach einer zweiten Jugend hat wahrscheinlich nur bedingt mit Ihnen zu tun. Sein Verhalten ist nicht von dem Wunsch, Sie zu verlassen, motiviert, sondern von dem Wunsch noch einmal jung zu sein. Der Alltag mit Ihnen zeigt ihm ganz deutlich, dass er nicht 20 ist (die Kinder sind zu alt, die Routinen gut eingespielt, es gibt wenig ueberraschendes und aufregendes, man kennt einander sehr gut - und damit auch die Eigenheiten des anderen (wie man den Kaffee trinkt, was man gerne am Sonntag macht...)), was fuer ihn gerade sehr angsterregend ist.

Was als naechstes passiert ist sehr schwer vorauszusagen. Manche Maenner finden einen Weg, den Sinn des Lebens in Ihrer Familie zu finden und Ihre Angst vor der eigenen Sterblichkeit zu ueberwinden. Sie tun dann oft Dinge, um ihr Leben zu bereichern (wie eine Pilotenlizenz machen, mit dem Fahrrad durch die Mongolei fahren, eine Zeit im Ausland arbeiten, ein schnelles Auto kaufen usw.) um fuer diesen Drang nach Freiheit und "etwas neuem" im Rahmen ihres jetzigen Lebens Raum zu schaffen.

Andere verlassen Ihre Familien und fangen mit einer jungen Frau eine neue Familie an. Wenn sie dann nach ein paar Jahren realisieren, was sie aufgegeben haben, ist es in der Regel leider zu spaet.

Sie kennen Ihren Mann sehr viel besser als ich und wissen, was von dem oben beschriebenen zutreffen koennte. Vielleicht wuerde er etwas zur midlife crisis lesen? Vielleicht gibt es gemeinsame Freunde, die mit ihm darueber reden koennen? Gibt es vielleicht einen Mann, den er respektiert, der eine aehnliche Lebenskrise durchgemacht hat, der mit ihm sprechen koennte? Eine Therapie waere auf jeden Fall hilfreich, aber natuerlich muss Ihr Mann dazu bereit sein. Gaebe es die Moeglichkeit, dass Sie zusammen, "etwas neues" erleben koennten? Eine gemeinsame Reise? Etwas, das Sie schon immer tun wollten aber immer aufgeschoben haben? Manchmal hilft das, um die Beziehung wieder zu beleben.

Frauen scheinen sich insgesamt einfacher mit dem Aelterwerden abzufinden und brauchen diese "zweite Jugend" nur selten, darum ist es oft unverstaendlich, warum Maenner diese Dinge tun. Aber letztendlich hat sein Verhalten wahrscheinlich ganz viel mit den Aengsten Ihres Mannes zu tun und recht wenig mit Ihnen. Das hilft Ihnen wahrscheinlich wenig, um sich weniger verletzt zu fuehlen, aber vielleicht gibt Ihnen dieses Wissen den Mut, weniger darueber zu gruebeln, was Sie falsch gemacht haben (wahrscheinlich wenig) und sich auf Ihr Leben zu konzentrieren und Wege zu finden, gluecklich zu sein - genau wie Sie das gerade tun - aber fuer Sie nicht fuer ihn. Ich empfehle Ihnen, sich unabhaengig vom Verhalten Ihres Mannes, um sich selbst zu kuemmern. Tun Sie sich selbst etwas gutes, etwas, das Ihnen hilft, sich besser, staerker, unabhaengiger und weniger aengstlich zu fuehlen. Wenn Ihre Beziehung noch einmal eine Chance hat, dann wahrscheinlich deswegen, weil er sich zu Ihnen hingezogen fuehlt mit dem Gedanken, dass Sie zusammen 'etwas neues' erleben koennen. Menschen, die mit sich selbst im Reinen sind und sich in der eigenen Haut wohlfuehlen, wirken attraktiv. Das waere meine Empfehlung. Finden Sie zu Ihrem "Kern" zurueck, zu der Frau, in die er sich damals verliebt hat. Natuerlich hat sich da einiges veraendert, wie Sie sagen, es ist nicht immer alles "Friede, Freude, Eierkuchen", aber das Ziel ist es, dass Sie "sich moegen" und damit automatisch attraktiver wirken.

Ich kann Ihnen nicht versprechen,d ass diese Strategie wirkt, aber Sie hat schon bei einigen Frauen, deren Maenner sich in einer Midlife Crisis befanden, geholfen, einen Neuanfang zu machen - leider manchmal erst nach einiger Zeit und leider auch manchmal erst nachdem der Mann eine Zeit mit einer juengeren Frau zusammen war. Da muessen Sie dann entscheiden, ob das fuer Sie akzeptabel waere waehrend der "Trennung auf Zeit" und was nicht.

 

Waehrend des Gespraechs morgen machen Sie ihm moeglichst keine Vorwuerfe, konzentrieren Sie sich darauf ihm zu zeigen, dass man mit Ihnen durchaus etwas neues erleben kann und dass Sie sich selbst schaetzen - versuchen Sie nicht die Botschaft zu vermitteln, dass Sie ohne ihn nicht leben koennen. Das beaengstigt ihn wahrscheinlich und koennte dazu fuehren, dass er sich weiter von Ihnen zurueckzieht Beschreiben Sie stattdessen, was Sie sich fuer Ihre Beziehung fuer Aenderungen vorstellen koennten, damit Ihre Partnerschaft eine Zukunft hat.

 

Die Medikamente, die Sie bekommen haben, sollten kurzfristig helfen, Ihre Angst zu reduzieren. Mittelfristig wuerde ich Ihnen empfehlen, Entspannungsverfahren zu lernen. Als Teil einer Behandlung von Angst wird in der Regel wird die Progressive Muskelentspannung (Entspannung nach Jacobsen) empfohlen, da diese Methode sehr leicht und schnell zu erlernen ist. Diese Entspannungsverfahren wirkt zuverlässig und ohne langes und lästiges Üben. Im Zustand der Muskelentspannung ist es unmöglich, Angst oder Ärger zu empfinden. Das bedeutet aber auch, dass Muskelentspannung gleichbedeutend ist mit einer seelischen Entspannung Mit anderen Worten: die Muskelentspannung ist das natürlichste Beruhigungsmittel, das es gibt.

Auch Meditationsverfahren, bei denen man sich auf den Atem konzentriert und den Atem beruhigt koennen hilfreich sein. Denn je ruhiger man atmet, desto mehr signalisiert man dem Koerper, dass man in Sicherheit ist und keine Angst haben muss.

 

Sport und Bewegung helfen oft, um die Spannung, die durch die Angst entsteht aufzulockern. Vielleicht ein paar lange Spaziergaenge - vielleicht mit einer guten Freundin?

 

Langfristig wuerde ich Ihnen empfehlen, sich wirklich mehr auf sich zu konzentrieren. Ein neues Hobby? Ein "Make-over"? Was wuerde Ihnen gut tun? Wie oben beschrieben, je besser es Ihnen geht, desto attraktiver sind Sie, desto eher wird Ihr Mann sich fragen, ob er Sie wirklich aufgeben will. Wenn Sie dazu Hilfe von einem Therapeuten oder Berater brauchen, nehmen Sie diese bitte in Anspruch. Manchmal hilft es auch, wenn ein Partner zu einer Paartherapie geht, weil dann der andere oft irgendwann neugierig wird und eventuell auch mal mitgeht.

 

 

Wenn Sie eine Therapie in Erwaegung ziehen, dann gibt es mehrere Moeglichkeiten, einen Therapeuten zu finden. Um relativ schnell einen Termin zur Diagnostik und/oder zur Therapie zu bekommen, wenden Sie sich am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik, an eine Universitätsklinik mit einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das ist eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten. Hier finden Sie ebenfalls Listen von Therapeuten (mit und ohne Kassenzulassung) nach Postleitzahl geordnet:

http://www.psychotherapiesuche.de/therapeutensuche
http://www.netzwerk-psychotherapie.de/
http://www.therapeuten.de/

http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/

Hier finden Sie psychologische Ausbildungsinstitute:

http://www.therapie.de/psyche/info/ausbildung/adressen-und-links/

 

 

Und Paartherapeuten:

 

http://www.netzwerk-paartherapie.de/http://www.selbsthilfenetz.de/

http://www.paartherapie.de/

 

 





Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort in ihrer Kürze geholfen hat und beantworte natürlich auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.



Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie