So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.

diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin oder ob ich

Kundenfrage

Hallo,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin oder ob ich überhaupt einen psychiater benötige.
ich wollte deshalb erst mal hier anonym meine geschichte erzählen und fragen ob ich mir unnötig sorgen mache oder ob ich einfach nur verrückt bin. weiß auch gar nicht wo ich anfangen soll. bin einfach nur noch mieß drauf und weiß nicht wie es weiter gehen soll und das jetzt schon seit 6 jahren.
es geht um meine beziehung. bin jetzt seit 14 jahren in einer homosexuellen beziehung. Das problem ist nicht das ich homosexuell bin. damit komme ich klar. es ist die beziehung an sich. ich liebe meinen freund sehr. er war mein erster und einziger freund in meinem leben und ich liebe ihn immer noch. würde alles für ihn tun. aber in der ganzen zeit sind viele dinge passiert mit denen ich nicht klar komme. z.b. bekommt er sms die ich angeblich lesen darf wenn er sie sich angesehen hat. wenn ich dann sage gib mir das handy, dann bekomme ich zuhören die hat er schon gelöscht obwohl er mir 1 minute vorher gesagt hat ich könne sie lesen. ich finde neben dem bett fotos von anderen männern. er fährt allein in urlaub wenn ich beruflich nicht kann oder kein geld dazu habe usw. vor einem jahr habe ich dann genug gehabt und habe die beziehung beendet. wollten aber freunde bleiben. nach drei monaten habe ich ihn dann auf einer kontaktseite im internet gefunden. wollte ihn nur noch zurück haben. nach langer bettelei erniedrigung sind wir jetzt seit einem jahr wieder zusammen. und jetzt fängt alles wieder von vorne an und noch mehr. auf dieser kontaktseite war er schon seit über 10 jahren angemeldet. wenn ich frage warum kriege ich nur zu hören "das weiß ich nicht mehr warum ich mich da angemeldet habe". dabei dachte ich zu dieser zeit noch zwischen uns sei alles in ordnung. er sagt mir immer wieder das er mich sehr liebt. er würde im internet nicht chatten und kaum bin ich aus der wohnung draussen geht er online auf eine andere kotakte seite. aber erst immer sagen das macht er nicht. vor 3 monaten habe ich dann wieder mal in einer verzweifelten minute sein handy durchsucht. und wieder emails von anderen männern mit fotos gefunden. aber vorher wieder versichert worden das er sowas nicht macht. als ich ihn damit konfrontiert habe sagte er mir er wäre halt einsam gewesen und auch ein schlechtes gewissen deswegen. zu meiner frage auf welcher seite er mit dem gechattet hat, bekam ich wieder die antwort das weiß er nicht mehr das hätte er verdrängt. und jedesmal wird alles so hingedreht das ich der arsch bin und in seinen sachen rumschnüffele. womit er ja recht hat. ist nun mal seine privat sache. ich finde einfach keine ruhe mehr. jedesmal wenn ich auf seinem handy mitgucken kann sehe ich wieder etwas neues was mich fertig macht. erst letzte woche kam wieder eine mail die er schnell versucht hat zu löschen. hab ich halt durch zufall gesehn. weiß nicht mehr weiter. macht das alles noch sinn. er sagt mir das er mich liebt. ich ihn auch. bin ich einfach nur paranoid oder verrückt. würde mich am liebsten ins auto setzen und mit 200 gegen eine wand fahren damit das alles einfach vorbei ist. würde am liebsten seine ganzen computer und handys durchsuchen. hätte aber gleichzeitig angst was ich da alles finden würde. vielleicht bin ich auch einfach nur zu kleinlich. weiß nicht mehr weiter.

patrick
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben.

Wie Ihnen geht es vielen Ehefrauen/Ehemännern die durch Beziehungsprobleme auch jegliches Vertrauen verlieren und dies nicht nur gegenüber Ihrer Partnerin oder Partner, sondern auch in sich Selbst. Ein depressiver Grundkonflikt macht sich in der Psyche breit, man belastet sich mit Minderwertigkeitsgefühlen und teilweise auch mit Schuldgefühlen. Manchmal reicht auch der kleinste Anlass oder eine fixe Idee um sich darin zu verrennen. Diese entstehende Dynamik kann zu erhöhtem Misstrauen führen und häufig auch im letzteren führt es zu massiven Veränderungen der Persönlichkeit (paranoide Störungen), weil man den Glauben an die Partner/in, an andere Personen und sich selbst verliert. Man kommt nicht mehr von dem Gedanken der Eifersucht los und all das Leben kreist nur noch um diese Gedanken.

Hier muss aus meiner fachlichen Sicht dringend etwas getan werden und Medikamente können vlt. das eine oder andere SympXXXXX XXXXXndern (wenn Sie sich schon mit dem Gedanken tragen das Auto mit 200 vor die Wand zu setzen), jedoch begleitet durch fachlich fundierte Psychotherapie (nicht damit gemeint die Gespräche beim Psychiater) in einem kassenärztlich zugelassenem Verfahren (was in der Behandlungswirksamkeit auch wissenschaftlich nachgewiesen ist) und kein Pseudoverfahren . Da Ihr Partner Ihnen eher ausweicht, Dinge verschweigt usw. ist anzunehmen das er auch schon sehr unter Ihrer Eifersucht und dem verlorengegangenen Vertrauen leidet, der erste Weg könnte nun sein hier noch einmal offen zu versuchen miteinander zu reden, sagen Sie Ihm wie Sie sich fühlen, was Sie befürchten usw. er wird Ihnen zuhören und sicher auch daran interessiert sein dass diese Probleme in Ihrer Beziehung aus dem Weg geräumt werden. Manchmal ist es auch hilfreich wenn man sich professionelle Hilfe einer dritten Person dazuholt, die helfen kann auch einen anderen Blickwinkel auf die Beziehung und Ihre Schwierigkeiten zu bekommen – hier kann z.B. ein Paartherapeut helfen.

Eventuelle Adressen für eine Paartherapie/Mediator können Sie unter folgender Homepage erfahren.

http://www.netzwerk-paartherapie.de/,

http://www.paartherapeut-in.de/

.Wesentlich ist aus meiner fachlichen Sicht ist aber , dass Sie sich nicht scheuen sollten sich professionelle Hilfe bei einem Psychologen vor Ort oder auch allein bei einem Paartherapeuten zu holen, deswegen sind Sie nicht verrückt, keine Angst , es ist heutzutage keine Schande in Lebenskrisen sich professionelle Hilfe dazuzuholen.- In diesem Rahmen hat es sich als positiv herausgestellt, wenn eine Psychopharmakotherapie (mit Medikation) und eine Psychotherapie (verhaltenstherapeutisch, tiefenpsychologisch/ analytisch) kombiniert wird. Da auch eine Depression sich dahinter verstecken kann ist eine genaue diagnostische Abklärung wichtig. Alkoholmissbrauch oder Medikamentenabhängigkeit können ebenfalls Auslöser für eine übersteigerte Eifersucht sein.

Sie können dazu an einen ambulant niedergelassenen Kollegen (Psychologin oder Psychologen) mit einer Zusatzqualifikation für tiefenpsychologisch/ psychoanalytische bzw. verhaltenstherapeutische Therapie in Ihrer Nähe wenden und einen Termin ausmachen. Die Kosten für die Behandlung werden von der Krankenkasse (bei kassenzugelassenen Verfahren) in der Regel übernommen. Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller, sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben z.B. "tiefenpsychologisch/ analytische oder verhaltenstherapeutische Ausbildung + Ort z.B. Düsseldorf, Köln usw.) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen Ambulanz vereinbaren und dort vorstellig werden.

Von der Krankenkasse werden zwei unterschiedliche Therapieverfahren, die sich jedoch auch sehr unterscheiden, bezahlt bzw. die Kosten übernommen. Zum Einen ist das die psychoanalytische/ tiefenpsychologische Therapie, die den Fokus eher auf die Vergangenheit und die unbewussten bzw. unbewältigten Konflikte legt. Sie können durch die Auseinandersetzung mit den Ursachen Ihrer Eifersucht durch Auflösung der Konflikte in der Vergangenheit, die Konfliktsituationen im heutigen Alltag, bewältigt werden. Das andere Verfahren nennt sich Verhaltenstherapie und hier geht es eher um das Hier und Jetzt und das Erlernen neuer Verhaltensweisen, also wie Sie besser in Eifersuchtssituationen wie in Ihrem Falle mit der Eifersucht selber umgehen können bzw. dies positiv bewältigen. Neue Fachpublikationen zeigen auch sehr gute Behandlungserfolge mit einer noch relativ neuen Therapiemethode, nämlich der Schematherapie, ein aus der Verhaltenstherapie entstammendes Verfahren (wird somit auch über die Krankenkasse bezahlt) was jedoch auch andere therapeutische Ansätze bei vor allem schweren psychischen Erkrankungen integriert.
Weiteres und vor allem wo Sie geeignete Therapeuten finden erfahren Sie auch unter
http://www.schematherapie.de/.
.

Wo Sie genau ganz in Ihrer Nähe Therapeuten finden, die in Frage kommen, hängt natürlich auch von der Wahl des Therapieverfahrens ab. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit für Sie sich einer Selbsthilfegruppe Eifersucht anzuschließen um dort mehr Informationen und Hilfe zu erhalten und auch Kraft zu schöpfen um diesem Druck besser begegnen zu können.

Vielleicht finden Sie hier etwas in Ihrer Nähe:

http://www.nakos.de (einfach Suchfunktion Selbsthilfegruppen nach Themen) nutzen

http://www.ex-zurueck-portal.de/themenbereiche/eifersucht/eifersucht

http://www.partnerschaft-beziehung.de/Eifersucht.html

http://www.ipsis.de/adressen/adressselbsthilfe.htm

http://www.psychotherapiesuche.de/

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas weiterhelfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank



 

 

diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung: Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
diplompsychologe und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
danke für ihre antwort
jedoch glaube oder hoffe ich das es sich bei mir nicht um die eifersucht dreht.
natürlich kann ich mich da auch irren aber ich denke ich würde alles akzeptieren was mein partner macht. ich würde sogar einen seitensprung akzeptieren und würde bei meinem freund bleiben weil ich ihn nunmal so liebe und auch merke das er mich liebt.
was ich jedoch nicht ertragen kann ist die ungewissheit in der ich schwebe.
warum bekomme ich immer nur die antwort das weiß ich nicht mehr oder das habe ich vergessen.
kann man den wirklich innerhalb eines monats vergessen auf welchen internetseiten ich mit anderen gechattet und erotische bilder ausgetauscht habe. oder den grund weshalb ich mich auf einer dating seite angemeldet habe. obwohl ich eine harmonische beziehung führe. oder als entschuldigung gesagt bekomme "das ist alles meine schuld das bild neben dem bett hättest du erst gar nicht finden dürfen" das hört sich für mich zum beispiel so an " das nächste mal muß ich besser aufpassen das er nix mitbekommt".
wenn ich so eifersüchtig wäre dann könnte ich diese beziehung auch gleich beenden.
mir geht es einfach nur um die ehrlichkeit. aber gerade da habe ich das gefühl das er mir halt einfach nicht weh tun will und deshalb nichts erzählt.
ich will doch nur wissen warum. wenn er ehrlich zu mir wäre könnte er machen was er will. ich würde immer zu ihm stehen.
akzeptieren sie denn antworten wie "keine ahnung" oder "hab ich vergessen"

noch einmal ein gespräch mit ihm zu führen oder ihn gar mit zu einer paartherapie zu nehmen wird bestimmt nichts bringen. habe schon so oft versucht mit ihm darüber zu sprechen. zu letzt heute. das einzige was dabei rauskam ist das er traurig ist das ich ihm nicht vertraue und das nicht vergessen kann und dann habe ich schon wieder ein schlechtes gewissen das ich wieder damit angefangen habe. aber für mich ist die sache halt nie geklärt worden. weil immer nur diese ausflüchte kommen. deshalb kann ich wenn ich ihn nicht verlieren will einfach nichts mehr sagen, alles hinnehmen und wenn ich allein bin meiner depressiven stimmung nachhängen. er hat es halt sehr gut drauf alles so zu drehen das ich mich wie das arschloch fühle das nicht vertraut.
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die weiterführenden Informationen. Vielleicht sollten Sie mit Ihrem Freund nicht ganz so hart ins Gericht gehen. Es ist durchaus möglich das man Dinge vergisst die einem nicht viel bedeuten oder bedeutet haben, genauso gut ist es auch möglich Dinge zu verdrängen und sich dann scheinbar nicht mehr daran zu erinnern. Ich gebe Ihnen recht eindeutige Klarheit kann nur er Ihnen geben und dazu muss er bereit sein. Vielleicht redet er aber auch deswegen nicht darüber weil er weiß dass Sie weitere Fragen stellen würden und immer weiter nachfragen würden, bis Sie sich in Ihren Vermutungen bestätigt fühlen würden und dem will er aus dem Weg gehen und verheimlicht auch mittlerweile harmlose Dinge, die Ihm nichts bedeuten, aber bei Ihnen dann zu den Gedanken führen die Sie im ersten Posting schilderten. Und er möchte Ihnen nicht wehtun, vielleicht ist dies der Grund. Natürlich kann auch ich nur Vermutungen äußern –was genau Ihn dazu veranlasste kann nur er Ihnen sagen, jedoch wäre es durchaus hilfreich für Ihre Beziehung wenn Sie gemeinsam daran arbeiten –auch an Ihren Interaktionen-also an Ihrem Umgang in der Beziehung miteinander- hier in der Kommunikation zwischen Ihnen etwas zu verbessern um auch wieder Vertrauen zulassen zu können. Eine Paartherapie wäre hier der beste Weg. Ich weiß dass dies nicht immer auf Zustimmung des anderen Partners trifft, da für diesen aus seiner Sicht ja alles in Ordnung ist wie es ist, aber es ist für Sie nicht in Ordnung denn Sie leiden und da hilft es dann nur selbst etwas zu ändern und sich zu ändern, das heißt versuchen Sie an Ihrem Selbstbewusstsein zu arbeiten, Ihr Partner ist bei Ihnen, er Liebt sie, also müssen Sie etwas haben was die anderen nicht haben- versuchen Sie nötigenfalls auch mit Hilfe eines Psychologen vor Ort in dieser Richtung etwas für sich selbst zu tun eventuell durch ein Selbstsicherheitstraining- lernen Sie sich selbst zu lieben und Sie werden merken dass sich auch in Ihrer Beziehung etwas ändert und sich die Situation entspannt. .Die Kosten dafür werden im Regelfall von der Krankenkasse übernommen. Über die Krankenkasse erfahren Sie auch ohne Probleme welche Kollegen für eine psychotherapeutische Behandlung in Ihrem Umfeld hierfür in Frage kommen. Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller, sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz vereinbaren.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meinen Zeilen wieder etwas Mut machen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
wollte mich noch mal bei ihnen bedanken.
der schluß zu dem ich aus diesem gespräch gekommen ist ist also, das untreue und unehrlichkeit normal und immer zu verzeien sind. das man in einer beziehung ruhig kontaktanzeigen aufgeben kann, es könnte ja was besseres vorbei kommen. und das der der hintergangen worden ist und es rausgefunden hat selbst schuld ist.
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller, hier haben Sie etwas mißverstanden, viellicht habe ich mich auch verkehrt ausgedrückt- Untreue und Unerhrlichkeit sind nicht die Basis für eine Beziehung- da wie Sie schreiben Ihr Freund aber nicht zu einer Paarberatung bereit sein wird wie Sie vermuten können Sie nur etwas ändern wenn Sie sich ändern und dazu gehört mehr Selbstbewußtsein-denn im Moment schreiben Sie ja auch Sie würden Ihm alles verzeihen usw- die Ungewissheit kann ich Ihnen nicht nehmen dass müssen Sie selbst tun indem Sie Ihrem Freund anders gegenübertreten und so an die Wahrheit kommen-es gibt keine andere Möglichkeit erst wenn Sie sich ändern wird sich auch die Situation in der Beziehung ändern, solange Sie still vor sich hinleiden wird es so bleiben denn er sieht wie ich schon ausführte keinen Handlungsbedarf etwas klarzustellen es hat ja bisher prima so funktioniert. Dies heißt nicht dass Sie Schuld an irgendetwas sind- es heißt aber nur Sie können die Situation ändern und da Ihnen wie ich in Ihren Zeilen vermutete die kraft fehlt hier sich durchzusetzen habe ich Ihnen empfohlen an sich zu arbeiten.
Ich hoffe ich habe die Unklarheiten die bestanden jetzt beseitigt
und wünsche Ihnen viel Kraft hier eine Änderung in Ihrer Beziehung herbeizuführen
Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank



Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie