So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Glaube das meine Frau fremdgegangen ist.....jedes mal wenn

Kundenfrage

Glaube das meine Frau fremdgegangen ist.....jedes mal wenn ich sie darauf anspreche sagt sie: Wenn es passiert dann ist es so....sie hat auch gemeint sie müsse das als selbstschutz sagen da ich ihr ein mal sehr wehgetan habe und mit ihr für zwei wochen schluss gemacht habe und sie geglaubt hat das ich eine andere hätte.
Jetzt wollte ich wissen was sie mit ihrer Aussage meint?

Thomas
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre vertrauensvoll gestellte Frage. Sie beschreiben eine schwierige Situation.

Von seinem Partner betrogen zu werden, ist für die meisten von uns eine schmerzliche Erfahrung. Deshalb sind wir gespalten, ob wir unbedingt wissen wollen oder nicht, ob uns unser Partner uns wirklich betrügt. Erfahren wir von dem Seitensprung unseres Partners, werden wir nämlich mit einer Vielzahl negativer Gefühle konfrontiert. Wir werden uns verraten, verletzt, ausgenutzt, wütend, usw. fühlen.

Die Unwissenheit schützt uns zumindest kurzfristig vor diesen Gefühlen. Solange wir die Wahrheit nicht wirklich wissen, müssen wir auch nichts unternehmen und keine weitreichenden Entscheidungen treffen.

Andererseits birgt es auch eine Gefahr für uns, den Seitensprung unseres Partners nicht zu erkennen. Unser Partner heuchelt uns seine Liebe und wir wiegen uns in Sicherheit. Irgendwann müssen wir dann schließlich erkennen, dass wir einer Illusion aufgesessen sind.

Diese Ambivalenz, die Wahrheit wissen zu wollen und doch wieder nicht, erklärt, warum viele Menschen mögliche Anzeichen eines Seitensprungs übersehen. Einerseits kann man ihre Unbekümmertheit als ein Zeichen großen Vertrauens verstehen, andererseits kann sie als ein Verleugnen der Realität angesehen werden.

Im Grund gibt es keine sicheren Anzeichen für einen Seitensprung. Wenn unser Partner sein Verhalten verändert, dann können immer auch andere Ursachen dahinter stehen.Nehmen wir z.B. einmal an, dass unser Partner seit längerem bis spät abends im Büro bleibt und kaum noch etwas mit uns unternimmt, was er früher immer gemacht hat. Dann könnten Gründe für sein verändertes Verhalten sein, dass die Firma z.B. die Leistungsanforderungen erhöht hat, dass er in Konkurrenz zu jungen Mitarbeitern steht oder aber auch dass er anderer Probleme wie eine körperliche Erkrankung oder finanzielle Probleme hat und deshalb in den Bereich seines Lebens flüchtet, der ihm noch die meiste Sicherheit bietet. Und natürlich können auch Konflikte in der Partnerschaft eine Rolle spielen, vor denen er ins Büro flüchtet.

Hinter den folgenden Verhaltensweisen kann, aber muss kein Seitensprung stehen:

  • Unser Partner ist besonders freundlich, bemüht oder überhäuft uns grundlos mit Geschenken.
  • Unser Partner bestärkt uns darin, auch mal alleine oder mit Freunden etwas zu unternehmen.
  • Er benutzt plötzlich neue sexuelle Praktiken beim sexuellen Kontakt mit uns.
  • Sein sexuelles Verlangen hat deutlich nachgelassen oder er will plötzlich viel häufiger Sex.
  • Er macht oft Überstunden, nimmt an abendlichen Geschäftsessen teil oder geht auf Geschäftsreisen/Kongresse.
  • Er telefoniert heimlich, flüstert beim Telefonieren oder legt auf, wenn wir dazu kommen.
  • Er löscht täglich die Anruferliste im Telefon.
  • Sein Handy ist plötzlich ausgeschaltet, er steckt es immer weg oder legt sich ein zweites Handy zu.
  • Er sitzt am Abend und bis in die Nacht hinein vor dem Computer.
  • Er bekommt viel häufiger als früher sms-Nachrichten.
  • Er legt sich heimlich eine neue e-mail-Adresse zu.
  • Er kleidet sich plötzlich nach einem komplett anderen Stil.
  • Ihm sind plötzlich Körperhygiene und ein attraktiver Körper sehr wichtig. Er nutzt z.B. Parfum, legt Wert auf Maniküre oder besucht das Sportstudio.
  • Er ist uns gegenüber nur noch muffelig und ausweichend.
  • Er zeigt völlig neue Interessen oder ein neues Hobby und schließt uns dabei aus.
  • Er ist uns gegenüber vorwurfsvoll und kritisierend - nichts können wir ihm Recht machen.
  • Er ist geistig abwesend.
  • Er weicht unserem Blickkontakt aus.
  • Er wirft gemeinsame Regeln, nach denen wir uns all die Jahre gerichtet haben, über den Haufen.
  • Er trifft sich auffällig häufig mit Freunden.
  • Er will plötzlich alleine verreisen.
  • Er trägt den Ehering nicht mehr.
  • Er hat kein Interesse mehr an gemeinsamen Aktivitäten.
  • Gemeinsame Freunde benehmen sich plötzlich uns gegenüber völlig verändert.

Die folgenden Anzeichen können unseren Verdacht noch verstärken

  • Wir entdecken Lippenstift, fremden Parfumgeruch, fremde Haare oder eine Hotelrechnung.
  • Unser Partner hat unerklärbare Kratzspuren oder Knutschflecken.
  • Er hat Kondome in seiner Tasche, die er bei uns nicht nutzt.
  • Es klingelt häufig; wenn wir ans Telefon gehen, wird aufgelegt.
  • Er nimmt heimlich einen Tag frei und gibt vor, zur Arbeit zu gehen.
  • Er hebt hohe Beträge von seinem Konto ab.
  • Wir entdecken Geschenke, die wir ihm nicht gemacht haben.

Seitensprung und Affären sind nicht unbedingt das Symptom einer schlecht funktionierenden Partnerschaft. Hinter einer Affäre können sich auch persönliche Ursachen verbergen.

Einige Gründe für einen Seitensprung:
- das Abenteuer,
- der Hauch von Verruchtsein und Unmoral
- ein größeres Bedürfnis nach Sex,
- Experimentierfreudigkeit
- Suche nach Bestätigung,
- Frau/Mann will sich begehrt fühlen
- Neugierde,
- Sexualität erkunden
- der Reiz des Neuen,
- ausbrechen aus dem (langweiligen) Beziehungsalltag

Wenn unser Partner sein Verhalten uns gegenüber plötzlich verändert, dann ist es wichtig, dass wir dies registrieren und uns darum bemühen, die Ursachen hierfür herauszufinden. Suchen Sie das Gespraech mit Ihrem Partner. Am besten sagen Sie - ohne Ihrer Partnerin Vorwuerfe zu machen - dass Sie sich Sorgen um Ihre Beziehung machen und gerne etwas daran aendern wuerden. Sie koennen Ihrem Partner auch sagen, was Ihnen an der Beziehung wichtig ist, was Ihnen fehlt und woran Sie gerne gemeinsam arbeiten wuerden. Sie koennten auch vorschlagen, gemeinsam eine Paartherapie zu machen. Die Reaktion Ihrer Partnerin wird vielleicht auch zeigen, wie wichtig ihm/ihr die Beziehung gerade ist. Entsprechende Therapeuten finden Sie hier:

http://www.netzwerk-paartherapie.de/http://www.selbsthilfenetz.de/

http://www.paartherapie.de/

 

Indem man weniger nach Schuld sucht und nach Hinten schaut sondern ueber eine gemeinsame Zukunft spricht, koennen Paare oft Situationen wie diese ueberwinden. Meiner Meinung nach sagt die Aussage Ihrer Frau v.a. etwas darueber aus, dass in Ihrer Beziehung etwas nicht stimmt. Es fehlt an Vertrauen und gemeinsamen schoenen Plaenen fuer die Zukunft. Meine Empfehlung waere, dass Sie sich darauf konzentrieren und weniger darauf, ob Ihre Frau wirklich fremd gegangen ist. Hoffentlich wird sich das dann herausstellen - und vergeben werden - wenn Sie sich wieder naeher gekommen sind.

 

 

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort in ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie