So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Morgen brauche ich für Psychiatrische Hilfe erst die

Kundenfrage

Guten Morgen brauche ich für Psychiatrische Hilfe erst die Bestätigung meines hausarztes.
Ich bin pedophil veranlagt und möchte endlich dieses problem in den griff bekommen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen, Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben.

Ich verstehe Ihr Problem und finde es sehr lobenswert, dass Sie sich Gedanken über sich und Ihre Verhaltensstörung machen und auch bereit sind Hilfe anzunehmen. Zu der Entstehung von sexuellen Störungen bestehen keine einheitlichen Theorien. Es scheinen sich, wie bei den meisten psychischen Störungen, körperliche, soziale und seelische Aspekte zu ergänzen. Faktoren können hier sein: - Störungen in unterschiedlichen Phasen der sexuellen Entwicklung, Probleme in der Partnerschaft, kognitive Faktoren ( Einstellungen zur Sexualität und Partnerschaft, oft unreflektiert und unbewusst aus der Kindheit/Jugend übernommen); Erziehungsfaktoren ( Angst vor Strafe, fehlende Akzeptanz der eigenen Geschlechterrolle); unzureichende Informationen über sexuelle Abläufe, ungünstige Faktoren (z.B. Angst vor ungewollter Schwangerschaft); KÖRPERLICHE Erkrankungen ( Arteriosklerose; Diabetes mellitus).

Sie machen leider keine Angaben zu bereits erfolgten Behandlungen Ihrer Pädophilie.(Klassifikation ICD 10 F 65.4)

Vielleicht sind ja auch folgende Internetseiten für Sie hilfreich an die Sie sich wenden können :

http://www.beratung-therapie.de/197-0-Stoerungen-der-Sexualitaet.html

http://www.sexualmedizin.charite.de/ambulanz/

http://www.netzwerk-sexualtherapie.de/

Sie können sich dazu auch an, und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller, an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz vereinbaren und dort vorstellig werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie