So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

symtomatic:extreme schlafstörungen,beim erwachen(meist schon

Kundenfrage

symtomatic:extreme schlafstörungen,beim erwachen(meist schon nach 2-3std. schlaf)beklemmungs und angstzustände.
therapie mit welchen medikamenten(die einnahme von sedariston erweist sich als relatief
wirkungslos.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben. Die von Ihnen genannten
Symptome können auf eine Insomnie hinweisen: Synonym: Schlaflosigkeit. Als Insomnie wird die Unfähigkeit bezeichnet, in ausreichendem Maß zu schlafen. Dies kann sich in Einschlaf- oder
Durchschlafstörungen, zu frühem Aufwachen, aber auch in Schlafwandeln und
Alpträumen äußern. Ich empfehle Ihnen die Vorstellung in einem Schlaflabor
um auch eine genaue diagnostische Abklärung zu veranlassen, da Sie sich mit diesem Problem ja trotz Medikamenten schon längere Zeit auseinandersetzen.

http://www.medinfo.de/index-r-1258-thema-nsomnie+_Ein_+und+Durschlafstoerungen_.htm


http://www.charite.de/dgsm/rat/labor.html

http://www.imedo.de/infocenter/innere-unruhe/schlafen-schlafstoerungen#infocenter

Auch sollte eine Psychotherapie, vorzugsweise VT (Verhaltenstraining)
in Erwägung gezogen werden um mit professioneller Hilfe Möglichkeiten zu
erlernen das Schlafritual so zu gestalten, dass die beschriebenen Symptome abklingen. Im Rahmen der Kognitiven Verhaltenstherapie wird z.B: das vermeiden negativer Kognitionen bezüglich des“ Schlafen-Müssens“ eingeübt. Eingesetzt wird auch Gedankenstopp und es erfolgt eine Umstrukturierung dysfunktionaler negativer Kognitionen.
Hier muss an den zu Grunde liegenden psychischen Belastungen gearbeitet werden
um andere Bewältigungsstrategien zu entwickeln als sie während des Schlafes zu verarbeiten.

Sie können auch erneut einen Psychiater/ Neurologen hinzuziehen z.B. in einer psychiatrischen Institutsambulanz Notfallambulanz an einer Uniklinik oder in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie um eine erneute Abklärung der Symptome zu veranlassen und eventuell auch eine Unterstützung mit einer anderen Medikation zu ermöglichen. Auch Entspannungsverfahren autogenes Training oder die progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen und regelmäßige körperliche Bewegung ist hilfreich, denn dadurch leert sich der Stresshormon-Speicher. Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller, sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz vereinbaren und dort vorstellig werden. In der Regel tragen die Krankenkassen auch
die Kosten.

Ich hoffe ich
konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung helfen und wünsche Ihnen viel Kraft
und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen
Grüßen




Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine
fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern
beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei
unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.




Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer
Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick
auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank