So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.

diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Abend mein Name ist Anna und ich hätte da eine frage

Kundenfrage

Guten Abend mein Name ist Anna ,
und ich hätte da eine frage was mich eig. ziemlich quält. 
Ich will gerne wissen was es bei männern auswirkt wenn man während der beziehung in der man persönlich beisamen war nie gestritten  hat und es rund um alles schön war (Fernbeziehung) es dann auf einmal  als wir uns dann für einige tage nicht gesehen hatten während dessen nur gestritten haben wegen der eifersucht ( von meiner seite ) und und und.. immer dann als wir getrennt waren  bis es zum ausschlaggebenden punkt kam und ich einfach kein anderen ausweg mehr gefunden habe da er öfters seine versprechungen nicht einhielt und seine freunde mir vorgezogen hat obwohl er mir jeden tag auch geschreiben hat wie sehr er mich vermisst und liebt wollte er unbedingt auf die piste gehen aber so geht das nicht er muss doch genauso rücksicht auf mich nehmen und seine versprechungen einhalten aber dem war leider nicht so, ihm war ich wohl immer gleichgültig egal wie viel ich für ihn gemacht habe und wie schön wir unsere zukunft geplant hatten.Auf jeden fall hab ich diese Fernbeziehung beendet obwohl ich ihn eig. noch liebe aber er sagt "das schicksal meint es nicht gut mit uns wenn du schon schluss gemacht hast dann ist das für immer ".aber ich will sehr gerne wissen was bei männer da vor sich geht wenn man sowas sagt ob er mich nicht doch vermisst ob das " schluss ist schluss" nicht doch so gemeint war und man der beziehung vllt. noch ne 2. chance geben kann ich will einfach wissen wie männer nach paar monaten bzw in paar jahren davon denken ob sie das immer noch für gleichgültig halten oder doch einsehen was sie verloren haben? Es war immerhin echt was sehr besonderes..

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben.

Häufig ist die emotionale Verarbeitung von Kränkungen, Verletzungen und Reaktionsweisen der Umwelt (gerade auf den Partner/ Partnerin) ganz unterschiedlich und geschieht bei Männern stets von spontan/ reaktiven Aggressionen begleitet, das heißt mit der Tendenz aggressives Verhalten verbal und körperlich auch auszuleben (diese zu fantasieren) und der Akzeptanz (trotz gesellschaftlicher Missachtung) von aggressiven Verhaltensmustern bei jedoch hoher Neigung seine Meinung (Standpunkte) durchzusetzen, auch in Verbindung mit aggressivem Handeln. Frauen hingegen neigen eher zu aggressiv gehemmten und selbstbezogenen aggressiven Verhaltensmustern. Viele meiner Kollegen in Fachpublikationen beschreiben dies mit den Worten der verdeckten Aggression, wonach Männer eher zu offener Aggression neigen. Männer verarbeiten negative Gefühle meist bzw. häufig mit aggressiven Impulsen und haben oft nicht gelernt Probleme (diverse Gefühle) anders zu verarbeiten. Das heißt es ist davon auszugehen, dass Ihr Freund wenn er äußert „Schluss ist Schluss“ dies auch so meint.

Häufig können aggressive Impulse jedoch auch eine psychopathologischen (besser gesagt krankheitswertigen Hintergrund haben), nämlich dann, wenn es sich hier um ein Symptom einer psychischen Erkrankung handelt. Diese eventuellen Störungen reichen von einer dissozialen (antisozialen) Persönlichkeitsstörung bis hin zu eine kombinierten Persönlichkeitsstörung sowie einer depressiven Störung (hier vornehmlich bei gehemmter Aggression die nicht ausgelebt wird) und Störung der Impulskontrolle. Sie sehen die Handlungsweisen Ihres Freundes können verschiedene Hintergründe haben und dies sind nur einige der in Frage kommenden Möglichkeiten, die auf Grundlage der Informationsdaten jedoch eher spekulativ zu sehen sind.

Sie beschreiben Ihre Beziehung so, dass Sie immer diejenige waren, die alles für Ihren Freund gemacht und organisiert hat und er sich eher im Hintergrund hielt , verbunden mit einem doch eher verantwortungslosen Verhalten Ihres Freundes auf die Beziehung und einer daraus resultierenden emotionalen Kränkung Ihrerseits die letztendlich dazu führte das Ihre Eifersucht sich in eine pathologische Richtung entwickelte. Wie Ihnen geht es vielen Partnern die durch Beziehungsprobleme auch jegliches Vertrauen verlieren und dies nicht nur gegenüber Ihrer Partnerin oder Partner, sondern auch in sich Selbst. Ein depressiver Grundkonflikt macht sich in der Psyche breit, man belastet sich mit Minderwertigkeitsgefühlen und teilweise auch mit Schuldgefühlen. Manchmal reicht auch der kleinste Anlass oder eine fixe Idee um sich darin zu verrennen. Diese entstehende Dynamik kann zu erhöhtem Misstrauen führen und häufig auch im letzteren führt es zu massiven Veränderungen der Persönlichkeit (paranoide Störungen), weil man den Glauben an die Partner/in, an andere Personen und sich selbst verliert. Man kommt nicht mehr von dem Gedanken der Eifersucht los und all das Leben kreist nur noch um diese Gedanken. Hier muss aus meiner fachlichen Sicht dringend etwas getan werden begleitet durch fachlich fundierte Psychotherapie in einem kassenärztlich zugelassenem Verfahren (was in der Behandlungswirksamkeit auch wissenschaftlich nachgewiesen ist) und kein Pseudoverfahren .Wesentlich ist aus meiner fachlichen Sicht erst ein Mal eine gründliche diagnostische Abklärung um dann auch eine gesicherte psychologisch/ psychiatrische Diagnose zu bekommen und ggf. geeignete Behandlungsschritte einleiten zu können. In diesem Rahmen sollten Sie auch versuchen an einer effektiven be/ verarbeitung der Beziehung zu arbeiten um dann auch wieder vertrauensvoll in eine neue Beziehung gehen zu können.

Auf Grund der vielleicht unterschiedlichen Ursachen für Ihr beschriebenes Verhalten bzw. dem Umgang (hier ohne eine Wertung ob richtig oder falsch) wäre es vielleicht einmal zu überdenken, eine psychotherapeutische Behandlung in Betracht zu ziehen. Dies wäre insofern hilfreich, das Sie aktuelle Probleme in Ihrem individuellen Kontext verstehen lernen (denn die Ursachen können sogar bis in die Kindheit zurückzuführen sein) bzw. besser mit Ihnen umgehen. Es gibt hier zwei wesentlich von den Krankenkassen auch übernommene Therapieverfahren, die je nach konkret gestellter Behandlungsindikation (jedoch auch schon präventiv + vorbeugend eingesetzt werden können), nämlich die verhaltenstherapeutisch orientierte Psychotherapie sowie die tiefenpsychologisch/ analytisch orientierte Psychotherapie.

Sie können sich natürlich auch erst ein Mal an einen ambulant niedergelassenen Kollegen (Psychologin oder Psychologen) in Ihrer Nähe wenden und einen Termin ausmachen. Über die Krankenkasse erfahren Sie auch ohne Probleme welche Kollegen für eine psychotherapeutische Behandlung in Ihrem Umfeld hierfür in Frage kommen. Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller, sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben z.B. verhaltenstherapeutisches/ tiefenpsychologisch/analytisches Ausbildungsinstitut + größere Orte in der Nähe z.B. München, Berlin ect.) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz vereinbaren.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit (so hier aber alle Personen dazu bereit sind) eine paartherapeutische Intervention ins Auge zu fassen. D.h. alles bisher ungesagte, was auch zum Teil zu den zweiseitigen Missverständnissen geführt haben aufzuarbeiten und durch die Hilfe eines Psychologen (der hier auch die Vermittlungsrolle einnimmt und zum Teil eine Mediatorenausbildung hat). Eventuell machen Sie Ihrem ExPartner dieses Angebot und es können so die negativen Kommunikationsverhältnisse ansatzweise gelöst werden und Sie wissen dann auch ganz genau warum die Beziehung gescheitert ist und können sich wieder neu orientieren.

Ich hoffe, meine Ausführungen konnten Ihnen weiter helfen und Wünsche Ihnen für die Zukunft viel Kraft, Mut und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen!
So wie ich es verstanden habe war hat er nach dem die Beziehung beendet war aggressiv gehandelt? Oder wie gehen Männer danach damit um?
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für die erneute Nachfrage. Eine gewisse aggressive verbale Aussage ist „Schluss ist Schluss“ schon, denn diese beschreibt eine Endgültigkeit. Um sich nicht weiter emotionalen Verletzungen auszuliefern nimmt er das Ende der Beziehung durch Sie auf und entgeht damit auch einer weiteren Arbeit an der Beziehung die für Ihn mit einem doch gewissen Druck verbunden wäre auch an sich zu arbeiten, speziell an seinen Verhalten um Sie in der Beziehung zu halten. Das heißt er wählt in diesem Moment den Weg den Sie –wie Sie schreiben haben Sie ja in der Beziehung auch alles organisiert bestimmt- haben. Er hat keine weiteren Probleme mehr und fühlt sich auch nicht dazu gezwungen weiterhin an sich zu arbeiten und eventuell um Sie zu kämpfen, denn Sie haben ja Schluss gemacht und nicht er und somit sind Sie in seinen Augen die Schuldige.

Ob er es später bereuen wird und warum dies für Sie so wichtig ist, kann ich Ihnen nicht beantworten, das kann nur er Ihnen später sagen und Sie müssen dies auch persönlich für sich selbst in Erfahrung bringen. Jedoch möchte ich Ihnen empfehlen für sich selbst auch einmal zu überdenken ob die kraft die Sie in diese Beziehung gelegt haben und scheinbar noch legen, denn Sie schreiben ja dass von seiner Seite relativ wenig zu der Beziehung beigetragen wurde, es wert ist weiterhin zu hoffen das er sich ändert und treu und brav zu Ihnen zurückkommt- dies ist bei einem Mann eher auszuschließen, der schon im Vorfeld in der Beziehung doch eher sein eigenes Ding durchzog als sich um die Vertiefung der Bindung zu kümmern.

Ich hoffe ich konnte Ihnen etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es ist nämlich so das ich vor ihm noch eine Fernbeziehung geführt habe wir uns aber relativ selten gesehen haben und ich mir auch ziemlich gleichgültig vorkam da er sich auch kaum die mühe gemacht hat um mich zu sehen es dann auch jedes mal zu streit geführt hat und ich die Beziehung auch beendet habe ( ich verstehe langsam auch gar nicht was ich falsch mache warum man mit mir so umgeht obwohl ich eine sehr liebenswerte person bin und eig. nur das beste möchte für beide).
3 Monate später hat er sich gemeldet und hat erst dann eingesehen was er verloren hat um noch ne 2. chance zu bekommen und da ich auch ein gutmütiger mensch bin hab ich versucht die vergangenheit zwischen uns beiden zu ergessen aber dies konnte ich nicht den ich hatte nur hassgefühle da er mich auch sehr verltzt hat in phsychicher art und weise.
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin, ich kann Ihnen nur empfehlen , da ich Ihren weiteren Ausführungen entnehme dass Sie in Ihrer Beziehung doch in eine sehr emotional abhängige Situation verbracht worden sind, wirklich jetzt an sich zu denken, Sich notfalls auch professionelle Unterstützung bei einem Psychologen vor Ort zu holen zu holen um eine ähnliche Verhaltensweise in Ihrer nächsten Beziehung auszuschließen. Aus meiner Sicht betrachtet waren Sie die Person die alles gab- vielleicht auch zu viel- was eventuell auch in Ihrer Persönlichkeit begründet liegt und Ihr Partner hat nur genommen ohne Rücksicht und hat Sie in eine dependente Rolle gedrängt. Er hat Ihre Persönlichkeitseigenschaften zu seinem persönlichen Vorteil benutzt. Versuchen Sie die Beziehung mit professioneller Hilfe zu verarbeiten und denken Sie an sich Sie haben auch ein Recht darauf glücklich zu sein. Sie haben nichts falsch gemacht, es ist Ihre Persönlichkeit die eben so ist, dass Sie eher nachgiebig auf Wünsche anderer reagieren, vielleicht auch aus der Angst heraus sonst Allein zu sein oder Verlassen zu werden und er hat es eben erkannt und durch seine Persönlichkeitsstruktur waren Sie dafür eben absolut ideal für Ihn: Sie haben nicht viel verlangt aber alles gegeben .

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen aus einem anderen Blickwinkel auf die Beziehung zu schauen und möchte jedoch an dieser Stelle noch einmal auf die Zusammenfassung meiner schon gegebenen Antworten hinweisen und Ihnen empfehlen ambulante psychiatrische/psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, da ich mich weiterführend nicht mehr in der Lage sehe im Hintergrund der eingeschränkten Explorationsmöglichkeit erneut zu antworten. .Die Sicht der Dinge wird in einem Forum mehr subjektiv von einer Person dargestellt und so ist eine komplexere Beurteilung der gesamten Problemsituation und eine weiterführende Antwort nicht mehr möglich. Ich hoffe auf Ihr Verständnis und wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie