So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Wo kann ich in der Psychoanalyse Literatur über Geheimnisse

Kundenfrage

Wo kann ich in der Psychoanalyse Literatur über Geheimnisse lesen
l.G.S.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie haben schon einige von Freud's Buechern gelesen und moechten wissen, in welchen Werken er ueber "Geheimnisse" spricht. Koennten Sie vielleicht etwas genauer beschreiben, wonach Sie da suchen? Geht es um Familiengeheimnisse? Um das Unbewusste als Geheimnis?


Im Fall von Dora geht es um Familiengeheimnisse, aber ich weiss nicht, ob Sie danach suchen.






Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Annegret Noblel!
Vielen Dank,doch es bezieht sich nicht allein auf Freud, ich würde gerne von mehreren Analytikern schreiben,die den Geheimnissen auf der Spur waren.Vielfach geht es um Inzest,doch auch um verheimlichete SS oder jüdische Vergangenheit,Geburten (außerehelich,ungewollt, usw) Herkunft des Geldes,
l.G.Silvia Prosquill
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, ob ich Ihre Frage komplett verstanden habe, aber hier sind ein paar Literaturhinweise, die Ihnen vielleicht weiter helfen:

Information zur Geschichte der Psychoanalyse mit den Namen der Psychoanalytiker/innen, die Sie vielleicht in Bezug auf Geheimnisse (Marxismus, Nazismus, Politik usw) interessieren:

 

http://www.psychoanalytikerinnen.de/deutschland_geschichte.html


Das entsetzliche Erbe. Träume als Schlüssel zu Familiengeheimnissen von Christa Schmidt Ein erweiterter Therapieansatz, der das Phänomen transgenerationaler Traumata einbezieht und die Träume der Patienten als Schlüssel zu Familiengeheimnissen nutzt. Wenn Eltern eigene traumatische Erlebnisse ihren Kindern gegenüber verschweigen und tabuisieren, führt dies zu psychischen Belastungen und Störungen bei der nachfolgenden Generation.
Die Autorin erläutert das Phänomen transgenerationaler Traumata anhand von Behandlungsberichten, die offenbaren, wie sie mit den Patienten elterliche Traumata gemeinsam aufgespürt und bearbeitet hat. Sie entwickelt daraus einen erweiterten psychoanalytischen Therapieansatz.



Serge Tisseron: Die verbotene Tür - Familiengeheimnisse und wie man mit ihnen umgeht.

Aus dem Französischen von Inge Leipold. Verlag Antje Kunstmann, München 1998.

 

Marina Leitner: Ein gut gehütetes Geheimnis Die Geschichte der psychoanalytischen Behandlungs-Technik von den Anfängen in Wien bis zur Gründung der Berliner Poliklinik im Jahr 1920, Psychosozial Verlag 2001.



Sammelband „Geschichte und Psychoanalyse” herausgegeben von Hans-Ulrich Wehler



Sammelband „Die dunkle Spur der Vergangenheit – Psychoanalytische Zugänge zum Geschichtsbewusstsein” herausgegeben von Jörn Rüsen und Jürgen Straub

 

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort in ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

 


 

InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke im Moment sind mir die Anregungen genug.Eine wirklich gute Idee DANKE
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke fuer die akzeptierte Antwort und viele neue Erkenntnisse beim Lesen.