So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

HalloGuten Abend Ich bin 39 Jahre verheiratet und habe zwei

Kundenfrage

HalloGuten Abend

Ich bin 39 Jahre verheiratet und habe zwei kinder mit in die ehe gebracht . mein mann hat auch eine Tochter mit der ich erst sehr gut klar gekommen bin und sich die sache so zugespitzt habe als ichnein gesagt habe als sie was wollte das sie sich mir gegenüber komplett daneben benommen hat meine kinder schikaniert hat ihre mutter gegen mich gehetzt hat mich auchnicht als neue frau ihres ex akzeptiert ihn fertig macht mich als die letzte hinstellt mit ihrer tochter es soweit getrieben hat das ich mich komplett zurück gezogen habe weil sie mitunter briefe geschrieben haben auf den lap top meiner tochter die total gegen uns gingen meine kinder ihr die füsse küssen mussten usw... erst als ich gesagt habe es geht nicht mehr und andere meinen mann betätigt haben was seine tochter macht kam es zu einen klärenden gespräch und seine tochter meldet sich seid august nicht mehr bis weihnachten .jetzt ruft seine ex wieder an wegen problemem mit der gemeinsamen tochter gibt ihm die schuld für alles und ich habe seid her bauchschmerzen.
heute ist ein böser brief aufgetaucht der wieder gegen mich und die kinder geht und mein mann ist der meinung das ich das war. ich hatte ihn bisher immer gebeten seine tochter anzurufen oder sie zu holen was er wehement verweigerte und sagte sie soll auf mich zukommen was passiert seine ex ruft an und er springt wieder was sie sagt wird gemacht am selben abend sms ob er sie denn holen solle . ich verstehe alles nicht mehr und nun bin ich vom kopf her nicht mehr in der lage irgendwas zu denke zu glauben sondern bin soweit das ich einfach gesagt habe alle schikanan habe ichgemacht ich habe alle briefe geschrieben usw quasi alles das was passiert ist auf mich genommen ... ich kann einfach net verstehen warum mein mann wenn ich was sage es wehement ablehnt und ruft seine ex an springt er wieder sofort .. und was mich total kaputt macht das er denkt das ich das alles war und es jetzt soweit ist das ich alles auf mich genommen habe sämtliche schuld. ichhatte ihn gebeten sich um seine tochter intensiv wieder zu kümmern und wenn sie da ist das wir halt getrennt wohnungen haben das er mit dem kind bei seiner mutter ist und ich mit den kindern in unserer wohnung bleibe und auch getrennten urlaub gibt ich möchte definitiv mit kind und der mutter nichts mehr zu tun haben ... aber er will das nicht was soll ich machen ich bin momentan nur noch am weinen und habe einen wunsch das ich einfach mich noch hinlege einschlafe und nicht mehr aufwache...welchen tip können sie mir geben oder muß ich mich einweisen lassen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre vertrauensvoll gestellte Frage. Sie beschreiben eine frustrierende und komplexe Situation, die Sie lange getragen haben. Aber im Moment brauchen Sie anscheinend eine "Pause", um wieder zu sich selbst zu finden.

Es ist nicht klar von Ihren Beschreibungen, wie alt die Tochter Ihres Mannes ist. Letztendlich spielt das wahrscheinlich keine sehr grosse Rolle, aber gerade in der Pubertaet koennen Kinder in einer Stieffamiliensituation sehr raffiniert die Eltern gegeneinander ausspielen, um das zu bekommen, was sie wollen - was meist Geld und Freiheit bedeutet.


Sie scheinen wirklich schon viel probiert zu haben, um die Situation zu verbessern, leider ohne Erfolg. Die Symptome, die Sie beschreiben koennten Teil einer Anpassungsstoerung sein, was verstaendlich waere in Anbetracht des Stresses und der Frustration in Ihrem Leben.

 

Diese Diagnose trifft zu, wenn folgende Symptome innerhalb von drei Monaten nach Einsetzen der Belastung entstehen. Natuerlich haengen die genauen Symptome von der Art der Belastung und der individuellen Person ab.

  • Gefühl von Bedrängnis

  • emotionale Beeinträchtigung

  • verändertes Sozialverhalten

  • sozialer Rückzug

  • Gefühle der Leere

  • Gedankenkreisen

  • gesteigerte Sorge

  • Freudlosigkeit

  • Trauer

  • Angst

  • depressive Verstimmung

  • Schwierigkeiten, mit alltäglichen Anforderungen zurechtzukommen, diese vorauszuplanen oder fortzusetzen



Die Anpassungsstörungen sind Reaktionen auf Belastungen. Solche Belastungen können Beendigung einer Beziehung, Eheprobleme, Tod eines Partners, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder Mobbing sein. Aber auch sogenannte kritische Lebensereignisse wie Schulwechsel, Heirat, Geburt, Tod eines Angehörigen, Arbeitslosigkeit, Umzug, Pensionierung können bei mangelnder Bewältigungsfähigkeit eine Belastung sein und zu einer Anpassungsstörung führen. Weiterhin gilt dies für Ereignisse wie Unfälle, Raub, Ueberfall oder Operationen. In Ihrem Fall wuerden die Probleme mit der Tochter Ihres Mannes und Ihrem Mann wahrscheinlich als Belastung definiert werden koennen.


http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/anpassungsstoerung.html

 


Ein paar konkrete Vorschlaege fuer den Alltag waeren:

 


  • Versuchen Sie, sich langfristige Ziele im Leben zu setzen und nicht allein auf kurzfristige Erfolge zu hoffen. Vergleichen Sie ihre aktuelle Lebenssituation und versuchen sich vorzustellen, was sich in 6 Monaten, 1 Jahr oder 5 Jahren verändert haben sollte.

  • Schrauben Sie die Erwartungen an sich selbst zurueck. Es ist okay, wenn Sie zur Zeit nicht alles schaffen, was Sie sich vornehmen.

  • Erlauben Sie sich Ihre Gefuehle und versuchen Sie nicht, diese zu unterdruecken.

  • Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, versuchen Sie, diese zu verschieben bis es Ihnen etwas besser geht.

  • Bemühen Sie sich, ausgewogen und vernünftig zu essen und zu schlafen

  • Bauen Sie jeden Tag ein paar positive Erlebenisse und Aktivitäten in den Alltag ein. Tun Sie sich etwas gutes. Manchmal reichen ein Telefonat mit einer guten Freundin, ein Schaumbad oder Pizza vom Lieblingsitaliener.

  • Umgeben Sie sich mit Menschen, die Sie bedingungslos akzeptieren

  • Machen Sie Raum fuer Kreativitaet (Musik, Zeichnen, Basteln, Backen, Kochen)

  • Lernen Sie Entspannungsverfahren, Yoga oder Meditation

  • Treiben Sie Sport oder machen Sie zumindest regelmässige Spaziergänge

Wenn Sie das Gefuehl haben, dass Sie diese Krise nicht alleine in den Griff bekommen, dann scheuen Sie sich bitte nicht, um Hilfe zu bitten. Wenn der Alltag zu schwierig scheint, waere es wahrscheinlich sinnvoll, dass Sie mit Ihrem Hausarzt ueber Medikamente sprechen, die Ihnen kurzfristig helfen koennen, wie z.B. Antidepressiva oder Benzodiazepine. Diese Medikamente koennen oft dabei helfen, eine Krise zu ueberwinden, es geht dabei nicht um lebenslange medikamentoese Behandlung.

 

Wenn Sie eine Therapie in Erwaegung ziehen sollten, um Unterstuetzung zu bekommen, dann sollten Sie das folgende wissen:

 

Die Krankenkassen in Deutschland bezahlen drei Therapieformen: die Psychoanalyse, die Verhaltenstherapie und die tiefenpsychologisch fundierte Therapie. (Eine neuere Therapieform, die eine Mischung aus Verhaltenstherapie und tiefenpsychologischen Therapie darstellt, ist die Schematherapie. Auch diese oft von Krankenkassen bezahlt: www.schematherapie.de). Wenn Sie eine andere Therapieformen wählen, dann gestaltet sich eine Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen meist schwierig.

Bei dem ersten Termin ist es wichtig, dass Sie einen Eindruck gewinnen, ob Sie sich eine Therapie mit dem betreffenden Therapeuten/Therapeutin vorstellen koennen, denn wenn Sie nicht denken, dass Sie dieser Person vertrauen koennen, erreicht die Therapie oft wenig. Nicht jeder Therapeut passt für jeden Menschen.

Es gibt mehrere Moeglichkeiten, einen Therapeuten zu finden. Um relativ schnell einen Termin zur Diagnostik und/oder zur Therapie zu bekommen, wenden Sie sich am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik, an eine Universitätsklinik mit einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das waere eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten. Hier finden Sie ebenfalls Listen von Therapeuten (mit und ohne Kassenzulassung) nach Postleitzahl geordnet:

http://www.psychotherapiesuche.de/therapeutensuche
http://www.netzwerk-psychotherapie.de/
http://www.therapeuten.de/

http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/



Auch eine Paartherapie zusammen mit Ihrem Mann waere ein sinnvoller naechster Schritt, um darueber zu reden, wo seine Loyalitaeten liegen und wie Sie beide damit umgehen moechten. Oft muss man da Termine selbst bezahlen, aber man bekommt sie oft auch sehr viel schneller (manchmal innerhalb von Tagen).

http://www.netzwerk-paartherapie.de/http://www.selbsthilfenetz.de

www.paartherapie.de


Eine Alternative waere eine Mediation. Ein professioneller Mediator schafft Vertrauen bei einem Paar im Streit und bewirkt, dass statt Eskalationen Lösungen gefunden werden.
Die Methode der Mediation basiert einerseits auf einer inhaltlichen Sachkenntnis des Moderators, andererseits auf Methoden der Kommunikationspsychologie, der Anthroposophie, des Coaching, des NLP, den Hypnose-Therapien von Milton Erickson, der humanistischen Beratung und dem Konfliktmanagement.

Grundlegendes Ziel der Mediation bei einem Paar ist eine verbindliche, in die Zukunft weisende Vereinbarung.
Die Mediation dient der gütlichen Einigung eines Paares, fragt nicht nach der "Schuld", sondern danach, wie das Paar in Zukunft miteinander umgehen will (lösungs- und zukunftsorientiert).

Die Freiwilligkeit zur Teilnahme ist unbedingte Voraussetzung einer Mediation für Paare.

http://www.mediator-finden.de/

http://www.centrale-fuer-mediation.de/cfmsuche2/erweitert.jsp

www.bmev.de.



 

Wenn Sie das Gefuehl haben, dass gar nichts mehr geht, dann sollten Sie den Notarzt rufen oder sich bei einer psychiatrischen Ambulanz vorstellen.

 



Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort in ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie