So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Sehr geehrte Herren, nachdem ich nebenbreuflich Studiere bin

Kundenfrage

Sehr geehrte Herren,
nachdem ich nebenbreuflich Studiere bin ich in eine tiefe Depression gefallen. Gleich zu beginn des Studiums war ich blass und hatte seither Angst vor Leuten und Kollegen. Zusätzlich versuchte ich einen Kollegen, welcher mir jede Energie geraubt hat duch das Studium zu ziehen. Nach einiger Zeit bemerkte ich dass ich nur ausgesaugt und ausgenutzt werde. Jetzt bin ich leer und ohne Zukunftspläne.
Haben Sie mir eine Lösung?
MfG Martin
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre vertrauensvoll gestellte Frage.

Wie vielen Patienten in meiner Praxis scheint es auch Ihnen zu gehen, sie fühlen sich ausgenutzt, wollen allen anderen Personen helfen und versuchen so auf dem Hintergrund einer eventuell vorliegenden depressiven Problematik das gering vorhandene Selbstvertrauen wieder aufploieren und sich dadurch weniger minderwertig vorkommen. Nur der Preis ist oft hoch, denn oft gehen diese Verhaltensweisen mit Enttäuschungen und negativen Erfahrungen einher und man fühlt sich noch schlechter.

Vielleicht sollten Sie zur Unterstützung über eine zeiweise medikamentöse Therapie nachdenken und sich dabei begleitend nicht zu einem Coachingberater zu gehen sondern eine Psychotherpie zu machen.

Sie können hier in einer Psychotherapie lernen Ihre Grenzen deutlich nach Außen konsequent zu zeigen und sollten eventuell neben dem Hilfsangebot einer Selbsthilfegruppe. Zum Einen um die Ursachen Ihrer Problematik besser zu verstehen und zu lernen mit dem depressiven Reaktionsweisen geeigneter umgehen zu können.

Scheuen Sie sich bitte nicht diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, Sie sind deswegen nicht verrückt und es ist auch keine Schande heutzutage einen Psychologen/Psychiater hinzuzuziehen, letztendlich ist doch entscheidend dass es Ihnen besser gehen soll .

Sie können sich auch an einen ambulant niedergelassenen Kollegen (Psychologin oder Psychologen) mit einer Zusatzqualifikation für tiefenpsychologisch/ psychoanalytische Therapie in Ihrer Nähe wenden und einen Termin ausmachen. Die Kosten dafür werden im Regelfall von der Krankenkasse übernommen. Über die Krankenkasse erfahren Sie auch ohne Probleme welche Kollegen für eine Diagnostik (Abklärung um welche Form es sich genau handelt im Rahmen der Störung und Symptomatik) psychotherapeutische Behandlung in Ihrem Wohnumfeld hierfür in Frage kommen.
Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller,
sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut
wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben z.B. "tiefenpsychologisch/
analytische Ausbildung + Ort z.B. München usw.) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen Ambulanz vereinbaren und dort vorstellig werden.

 

Vielen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank