So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Tag, wie verhalte ich mich richtig, wenn meine Frau

Kundenfrage

Guten Tag,
wie verhalte ich mich richtig, wenn meine Frau seit mehr als 2 1/2 Monaten glaubt, ich hätte eine Affäre ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben.

Der Ansatz von Eifersucht gehört laut Sexualwissenschaftlern zu den “biologischen Grundausstattungen“ des Menschen. Die Mehrheit der Menschen kennt dieses Gefühl. Sollte dieses Gefühl jedoch in eine pathologische Richtung zielen so wie Sie es bei Ihrer Frau beschreiben, ist es wichtig die begünstigenden Faktoren für eine krankhafte Eifersucht zu suchen und diese zu beseitigen. Hinter einer Eifersucht kann sich eine Depression, ein gemindertes Selbstwertgefühl und Vertrauensmissbrauch in vorangegangenen Beziehungen verstecken. Auch Alkoholmissbrauch oder Medikamentenabhängigkeit können Auslöser für eine übersteigerte Eifersucht sein.

Ich empfehle Ihnen mit Ihrer Frau zusammen eine Paartherapie/Paarberatung aufzusuchen und auch eine diagnostische Abklärung bei einem Kollegen zu erwägen, denn allein werden Sie das Problem nicht lösen können. Wie auch immer Sie sich der Kontrollfunktion Ihrer Frau und den Anschuldigungen gegenüber äußern, sie wird in jeder Antwort immer etwas suchen, was Ihr ihre Vermutung dass Sie sie betrügen bestätigt. Sie werden ohne Therapie der Eifersucht Ihrer Frau keine Möglichkeit haben sie von Ihrer Liebe zu überzeugen, sie wird immer irgendetwas finden was sie in dem Rahmen ihrer Sucht, denn in dem Wort Eifersucht kommt auch das Wort Sucht vor, zu ihrer Bestätigung des Fremdgehens auslegt. Sie müssen für sich selbst überlegen ob Sie mit dieser ständigen Belastung durch die Kontrolle und den Druck- bloß nicht etwas falsch machen- in Zukunft so mit ihr weiterleben können auch hinsichtlich der Herausbildung von psychischen Symptomen bei Ihnen, die dann unweigerlich ebenfalls auftreten können, (wenn sie sich nicht in Therapie begibt) oder ob Sie besser eine Trennung in Erwägung ziehen. Allein werden Sie Ihre Frau so , wie Sie die Situation seit 2 Monaten schildern - welches scheinbar ohne Anlass aus dem Nichts auftauchte , nicht davon abbringen Kontrollverhalten und Vorwürfe abzustellen denn entscheidend ist ,das nicht die Situation oder der Partner die Eifersucht auslöst sondern es sind die Gedanken Ihrer Frau die dazu führen, hier hilft wirklich nur eine Therapie Ihrer Partnerin .

Vielleicht besteht auch die Möglichkeit für Sie sich einer Selbsthilfegruppe Eifersucht anzuschließen um dort mehr Informationen und Hilfe zu erhalten und auch Kraft zu schöpfen um diesem Druck besser begegnen zu können.

Vielleicht finden Sie hier etwas in Ihrer Nähe:

http://www.nakos.de (einfach Suchfunktion Selbsthilfegruppen nach Themen) nutzen

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas weiterhelfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank