So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.
InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1450
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

ich hab seit 2 wochen akute suzid gedanken und weiß nicht mehr

Kundenfrage

ich hab seit 2 wochen akute suzid gedanken und weiß nicht mehr was ich machen soll
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre vertrauensvoll gestellte Frage.Die Borderline Erkrankung ist nicht leicht in den Griff zu bekommen und Phasen von Depression und Selbstverletzung sind leider (wie Sie wahrscheinlich wissen) nicht ungewoehnlich.


Meine Empfehlung waere, dass Sie so schnell wie moeglich bei einer psychiatrischen Ambulanz vorstellig werden bevor Sie sich weiter verletzen und moeglicherweise Ihre Suizidgedanken in Taten umsetzen. Dort kann man Ihnen dann helfen zu entscheiden, welche weiteren Schritte sinnvoll sind - ob Sie ambulant genug Unterstuetzung bekommen, ob Medikamente helfen koennen, Ihre Gedanken, Gefuehle und Impulse in den Griff zu bekommen, oder ob es wichtig waere, eine stationaere Hilfe in Betracht zu ziehen.


Die dialektische behaviorale Therapie scheint eine der erfolgreichsten Therapien bei der Borderline Erkrankung zu sein. Oft wird diese ambulant angeboten. Sie besteht aus Einzel- und Gruppensitzungen und "Skillstraining". Schauen Sie doch hier mal nach entsprechenden Therapeuten:


http://www.dachverband-dbt.de/index.php

http://www.blumenwiesen.org/dbt.html



 

Eventuell wäre eine spezielle Traumatherapie auch hilfreich. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter http://www.traumatherapie.de/


In diversen Fachpublikationen konnte eine ziemlich neue Therapiemethode gerade bei schweren psychischen Störungen (u.a. auch Borderline) gute Behandlungserfolge vorweisen. Diese Therapiemethode entwickelte sich aus der Verhaltenstherapie (wird daher auch von den Krankenkassen übernommen) und integriert auch andere Behandlungsansätze in die Therapie. Diese Therapieform nennt sich Schematherapie und vor allem zu Therapeuten die diese Behandlungsmethode anwenden erfahren Sie unter http://www.schematherpapie.de/


Sie können dann auch darüber nachdenken sich einer Selbsthilfegruppe für Depressionen und Borderline anzuschließen, denn es ist durchaus möglich von der Erfahrung anderer Betroffener zu profitieren.

http://www.borderlinecommunity.de/

http://www.borderlineselbsthilfe.de/

http://www.depressionselbsthilfe.de/

 

 

Selbstmordgedanken sind leider ebenfalls Teil der Borderline Stoerung. Wenn Sie das Gefuehl haben, dass Sie diese Gedanken umsetzen werden, dann rufen Sie bitte umgehend den Notarzt (112) oder gehen Sie zur psychiatrischen Notaufnahme. Wenn Sie sich mit diesen Gedanken auseinandersetzen moechten, dann koennten Sie auch kostenfrei die Telefonseelsorge anrufen und dort zu jeder Tages- und Nachtzeit mit jemandem reden. (0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222) - allerdings ist das keine langfristige Strategie, darum empfehle ich Ihnen den Weg der Therapie.





Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort trotz ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie