So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Was sollte man am besten tun, wenn zwischen meinem Mann und

Kundenfrage

Was sollte man am besten tun, wenn zwischen meinem Mann und mir nur noch Streit, Verachtung, Schuldzuweisung stattfindet? Im einen Moment kommt er nach Hause, sagt, dass er Telefonnummern von Paartherapeuten hat und dort einen Termin vereinbaren möchte. In der Woche darauf ist die Idee der Paartherapie uninteressant, weil er sein Leben an mich sowieso wegwerfe und ihn noch nie jemand so grob beleidigt habe und er einfach keinen Sinn darin sehe, zum Therapeuten zu gehen, weil ich mich nie ändern werde. Stattdessen will er sich lieber trennen.
Tatsächlich liebäugele auch ich zunehmend mit der Trennung.
Wir sind seit 1 Jahr verheiratet und wohnen seit 4 Monaten erst richtig zusammen. Sexuell läuft gerade nichts. Während mein Job zu Beginn richtig stressig war und immer noch ist, hatte er zu tun und hat sich in der neuen Wohnung (weit weg von seinen Freunden in Süddeutschland) eingeigelt. Seit 3 Wochen arbeitet er wieder. In der ersten Woche war viel weniger Streit, in der zweiten gemischt, und seit 3 Tagen ist wieder alles beim Alten. So darf es nicht weitergehen. Wie kriege ich ihn zu einem Paartherapeuten? Oder ist da überhaupt noch etwas zu retten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

 

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre vertrauensvoll gestellte Frage. Die Idee, eine Paartherapie zu machen ist wahrscheinlich ein hilfreicher Schritt - auch wenn Sie sich letztendlich trennen sollten, kann eine Paatherapie dabei helfen, dass die Trennung moeglichst wenig boesartig wird.


Hier ein paar Gedanken zu Ihrer Situation:


Langfristige Beziehungen durchlaufen verschiedene Phasen. Wie lange eine Phase der Partnerschaft jeweils dauert, und in welcher Sie sich gerade befinden, das wissen nur Sie.

Phase 1: Die „Übereinander-Herfall-Phase“

Das ist die Phase, in der sich zwei Menschen kennen lernen und ein Paar bilden, egal, ob es die viel zitierte Liebe auf den ersten Blick ist oder nur die pure Lust, die ja oft am Anfang einer vielleicht langjährigen Beziehung steht. Es ist die Phase, die für die Liebe steht (Schmetterlinge im Bauch) und in der viel mehr als sonst "geliebt" wird – körperlich, aber vielleicht auch schon im Ansatz mit dem Herzen. Es ist die Phase des ganz großen Gefühls, des Verrücktseins nach dem anderen, der Sehnsucht, des Glühens und des puren Genusses. Es ist die wunderschöne Zeit, aus der sich – hoffentlich – alles andere entwickelt.

Phase 2: Das satte Glücksgefühl

Die zweite Phase beginnt mit den Worten „Den / die wollte ich schon immer haben!“. Nach spätestens einem Jahr hat sich das Verliebtheitsgefühl gefestigt, ein sattes Glücksgefühl setzt ein und der Gedanke XXXXX XXXXX fest, mit diesem Mann / dieser Frau das Leben verbringen zu können.

 

Phase 3: Der Alltag

In Phase 3 sind wir als Paar schon fast auf dem Boden der Realität angekommen. Wir lernen den Partner / die Partnerin auch im Alltag kennen. Erste Fragen kommen auf: Habe ich mir das so vorgestellt oder vielleicht doch nicht? Es ist die sensibelste Phase einer Beziehung, wenn wir beim Partneri bemerken, wie und wer er wirklich ist. Und es ist die Phase, in der unsere Vorstellungen fürs gemeinsame Leben langsam Gestalt annehmen.

Phase 4: Die Stress- und Streitphase

Die vierte Phase ist die Stress- und Streitphase, in der wir anfangen - berechtigt oder unberechtigt - Kritik am Partner / der Partnerin zu üben. Die vierte Phase ist in jeder Beziehung die schwierigste Phase – es ist die Zeit der Festigung. Wenn jetzt die Reibereien beginnen, müssen wir sehr genau beobachten, ob der / die andere uns ernst nimmt und unsere Wünsche respektiert. Richtig schwierig wird es am Ende der vierten Phase: Jetzt wird klar, ob sich ein Paar trennt oder womöglich für immer zusammenbleibt. Die vierte Phase ist der Zeitraum, der am zermürbendsten ist – und dennoch halten Paare gerade diese Phase am längsten aus. Vermutlich, weil es eine schwierige Frage ist, ob wir unser Leben mit der / dem anderen wirklich teilen wollen oder doch besser auseinander gehen sollten.

Phase 5: Entweder Trennung oder Ruhepol

Die fünfte Phase ist entweder die Trennungs- oder die Ruhephase. Entschliessen wir uns innerlich dazu, ein gemeinsames Leben zu versuchen, wird es in der Beziehung ruhiger. In dieser Phase finden wir als "Partner" wieder zu uns selbst. Dem / der Anderen werden jeweils weitere Freiräume gestattet, in der Beziehung bildet sich ein Kernleben. Langsam aber sicher festigen sich die Voraussetzungen für die letzte, die sechste Phase der Partnerschaft.

Phase 6: Liebe fürs Leben

Die letzte Phase ist hoffentlich die längste: Sie ist die Zeit des satten Glücks, in der sich so viel Sicherheit in der Beziehung gebildet hat, dass nun eigentlich nichts mehr schief gehen kann. Zwischen den Partnern herrscht unbedingtes Vertrauen, die vielen Stürme sind vorbei. Gefühle des sich Liebens, der Toleranz, des Respekts stellen sich ein. Und dennoch sind wir auch in dieser letzten Phase als Paar ständig in Bewegung – alles andere wäre ja auch langweilig.

Jede Liebesbeziehung lebt von der Erfüllung der Bedürfnisse des anderen. Das ist o. k. - und wenn wir uns dessen bewusst sind - und gemeinsam daran arbeiten, dann kann die Partnerschaft funktionieren.

 


Was andere Paare getan haben, ist dass sie sich einen Zeitraum setzen z.B. 6-9 Monate, in denen sie sich komplett auf die Beziehung einlassen und versuchen, diese mit viel Energie und Motivation zu reparieren - bei Ihnen wuerde dazu wahrscheinlich gehoeren, dass Sie beide zu allen Therapiegespraechen gehen. Dabei kann man auch finanzielle und andere Grenzen setzen, damit sich beide als ebenbuertige Partner fuehlen und falls es danach zu einer Trennung kommt, sich niemand ausgenutzt fuehlt. Dazu koennte gehoeren, dass man bestimmte Rechnungen separat uebernimmt, dass man bestimmte Erwartungen fuer gemeinsame Zeiten hat und diese offen festlegt, vielleicht sogar aufschreibt (am Freitag geht jeder alleine aus, am Samstag machen wir etwas zusammen...), dass diese "Probezeit" sofort vorbei ist, falls sich ein Partner in jemand anderen verliebt usw. Am einfachsten ist es wenn Sie gemeinsam etwa 5-7 klare Erwartungen fuer die Zeit festlegen, diese aufschreiben und dann daran arbeiten - am besten mit Hilfe eines Beraters oder Therapeuten. Am Ende der festgelegten Zeit entscheidet man dann, ob man die Beziehung weiterfuehren oder beenden moechte.

Wie gesagt, das geht nur, wenn wirklich beide Partner bereit sind, dies zu tun.

 

Hier noch ein paar Informationen zur Paarberatung:

http://www.netzwerk-paartherapie.de/

www.paartherapie.de

 

Ob Ihre Beziehung noch zu retten ist, kann ich nicht sagen. Sie erwaehnen, dass zwischen Ihnen "nur noch Streit, Verachtung, Schuldzuweisung stattfindet." In der Paarforschung wurde herausgefunden, dass "Verachtung" die am schwierigsten zu ueberwindende Huerde ist und damit die Prognose fuer eine Beziehung umso schlechter ist, je mehr sich die Partner verachten. Ansonsten ist es moeglich, eine Beziehung zu reparieren, solange beide Parteien bereit sind, auf die Beduerfnisse des anderen einzugehen. Vielleicht koennten Sie damit anfangen jeweils eine Liste von den eigenen Beduerfnissen aufschreiben und dann versuchen, so viele Dinge von der Liste der anderen zu erfuellen, wie Sie jeweils moegen und koennen.

 

Die anderen Dinge, die Sie versucht haben, klingen sehr gut, aber sind oft ohne Hilfe eines neutralen Menschen sehr schwierig durchzufuehren. Die Zeit fuereinander ist sehr wichtig, da haben Sie recht. Wahrscheinlich waere ein fester Termin (z.B. am Freitag von 18-20 Uhr) hilfreich, der dann auf jeden Fall eingehalten wird.

 

Ausserdem fallen mir noch ein paar Buecher ein, die Ihnen vielleicht helfen koennten - v.a. wenn Sie diese gemeinsam lesen und darueber sprechen.

 

Du kannst mich einfach nicht verstehen: Warum Männer und Frauen aneinander vorbeireden von Deborah Tannen und Maren Klostermann von Goldmann Verlag (Taschenbuch - 1. April 2004)

Die fünf Sprachen der Liebe. Wie Kommunikation in der Ehe gelingt von Gary Chapman von Francke-Buchhandlung (Taschenbuch - 2008)

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort trotz ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.



InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung: Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Frau Noble,

könnten Sie in Aachen eine/n Paartherapeut/in empfehlen?
Und wie würden Sitzungen ablaufen, zusammen oder einzeln?
Über welchen Zeitraum erstreckt sich eine mögliche Therapie erfahrungsgemäß?

Vielen DAnk für Ihre detaillierte Antwort vorher!
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
da eine Therapie immer eine Sympathiesache ist, ist es wahrscheinlich am einfachsten, wenn Sie hier nach Postleitzahl nach einem Therapeuten schauen und dann die einzelnen Biographien und Spezialisierungen lesen - und vielleicht auch nach dem Foto entscheiden - wer Ihnen sympathisch erscheint (wenn Sie mehrere Therapeuten zur Auswahl haben, dann ist es wahrscheinlicher, dass einer davon schnell Zeit fuer Sie hat).

http://www.netzwerk-paartherapie.de/organisation/php/liste_behandler.php

Eine Therapie laeuft oft je nach Spezialisierung und Ansatz etwas unterschiedlich ab und dauert auch unterschiedlich lange. Von dem wenigen, was ich ueber Ihre Beziehung weiss, koennte ein resourcen- oder loesungsorientierter Ansatz hilfreich sein. Dabei schaut man mehr nach vorne als nach hinten. Sie koennen diese Fragen auch stellen, wenn Sie bei dem Therapeuten anrufen. Die Antworten sind dann vielleicht auch eine Entscheidungshilfe dafuer, mit wem Sie gerne arbeiten wuerden.

Eine Loesungsfokussierte Therapie kann manchmal nur 8-10 Sitzungen dauern. Ein Seminar zur Familienaufstellung dauert vielleicht nur einen ganzen Tag und danach ein paar Einzelsitzungen. Alles was mit tiefenpsychologie und Psychoanalyse zu tun hat, dauert oft sehr lange und schaut eher nach hinten als nach vorne.

In der Regel macht man eine Paatherapie zusammen, aber es kann auch sein, dass sich jeder Partner nach ein paar Sitzungen zusammen, alleine mit dem Therapeuten trifft. Wiederum, fragen Sie nach, wenn Sie ein paar Therapeuten gefunden haben, die Ihnen sympathisch scheinen.

Sie sind sozusagen der "Arbeitgeber" bei einer Therapie. Wenn Sie nicht das Gefuehl haben, dass auf Ihre Beduerfnisse als Paar eingegangen wird, dann arbeiten Sie wahrscheinlich nicht mit dem richtigen Therapeuten. Als Auftraggeber haben Sie da viel zu sagen - und koennen jederzeit kuendigen.


Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
auf der SEite sind für Aachen nur 2 Therapeuten gelistet, die mir nicht zusagen - ich schaue mal weiter.
Ihnen wünsche ich einen guten Abend und vielen dank für Ihre hilfe!
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hatten Sie diese beiden Seiten gefunden? Beide bieten loesungsorientierte Therapien an.

http://www.aachen-paarberatung.de/
http://www.ifit-aachen.de/familien_paartherapie.htm

Ich wuensche Ihnen viel Erfolg und vielen Dank fuer die akzeptierte Antwort.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie