So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

habe mich in einen verheirateten mann verliebt und bin selber

Kundenfrage

habe mich in einen verheirateten mann verliebt und bin selber gebunden haben seit monaten eine affaire telefonieren täglich 6 stunden und mehr miteinander sind sogesehen seelenverwant können überalles reden und schweigen zusammen lachen und weinen. jetzt hat seine frau die wahrheit erfahren die situation ist eskaliert die hat ihn rausgeschmissen und er ist total zerrissen zwischen mir und ihr.mein verstand sagt lass ihn gehen das kann nicht funktionieren und mein herz sagt etwas anderes.jetzt hat er geasgt er braucht erst mal abstand von beiden und muss sich sortieren was ich gut verstehen.ich leide wie ein tier und schlafe nicht mehr .er fehlt mir so sehr vom herzen und mein verstand sagt er ist nicht gut für dich .bin total aus dem ruder habe das gefühl die welt geht unter und wenn ich mit dem auto unterwegs bin kommen mir schlimme gedanken was kann ich tun ,das der schmerz aufhört und mein verstand wieder einsetzt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank XXXXX XXXXX vertrauensvoll gestellte Frage. Sie scheinen zwei Themen anzusprechen, einmal das "Verliebtsein", das dazu fuehrt, dass Sie sich so zu diesem Mann hingezogen fuehlen, und dann der Schock des Trauerns, weil die Gefahr besteht, dass Ihre Beziehung endet.

Wenn man sich verliebt, dann funktioniert der Verstand tatsaechlich nicht. Es treten sogar Symptome auf, die auf eine Krankheit schließen lassen könnten. Das augenfälligste Symptom ist die stark getrübte Wahrnehmung. Tatsächlich fanden Wissenschaftler heraus, dass Menschen, die frisch verliebt sind, nur sehr bedingt zurechnungsfähig sind. Psychologisch gesehen ist Verliebtheit eine besonders starke Form der Sympathie, die zusätzlich mit Sehnsucht einhergeht. Wenn man die Blutwerte frisch verliebter Menschen genauer unter die Lupe nimmt entdeckt man, dass der Zustand des verliebt seins nichts anderes bedeutet, als dass der Hormonspiegel nahezu komplett aus der Balance gekommen ist. Ein erstaunliches Ergebnis ist auch, dass der Spiegel des Glückshormons Serotonin nicht, wie man annehmen sollte steigt, sondern, ganz im Gegenteil, fällt. Der Grund dafür ist, dass der Verliebte extrem auf die geliebte Person fixiert ist, ganz so, wie es bei einer Zwangsneurose der Fall ist. Auch bei Menschen, die unter diesen seelischen Störungen leiden, ist der Anteil von Serotonin im Blut auffallend niedrig. Neuere Forschungen haben gezeigt, dass die Frage, ob man sich verliebt, sehr stark vom Körpergeruch des Gegenübers abhängt. Es wird angenommen, dass das Gehirn sich unbewusst mithilfe des Geruches ein Bild vom Immunsystem des potentiellen Partners machen kann und auf diese Weise entscheidet, ob die jeweilige Person mit dem eigenen Immunsystem kompatibel ist und daher die Zeugung gesunder Nachkommen gesichert ist. Die Biologen jedoch messen der Verliebtheit eine ganz andere Funktion zu. Für sie ist dieser Zustand einzig und allein ein Instrument der Natur, sexuelle Kontakte anzubahnen.

Im Großen und Ganzen betrachtet, versetzt Verliebtheit den gesamten Körper in eine Ausnahmesituation. Ausgehend vom vegetativen Nervensystem treten “Störungen” in beinahe allen Bereichen des menschlichen Körpers auf. So kommt es zu Schwitzen, Händezittern und da die Verdauung ebenfalls vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird, zu Appetitlosigkeit. In extremen Fällen führt Verliebtheit sogar zu Durchfallerscheinungen.

 

Das Verliebtsein koennte also erklaeren, warum Sie sich einerseits so zu dem Mann hingezogen fuehlen und warum Ihre Gefuehle zur Zeit so ausser Kontrolle zu sein scheinen. Ihre oben erwaehnten Massnahmen, sich abzulenken und an positives zu denken - also auf den Boden der Realitaet, des logischen Denkens und eines ausgeglichenen Hormonspiegels zurueckzukommen - werden langfristig wahrscheinlich helfen.

 

Serotonin ist, wie oben erwaehnt, niedrig, was okay ist, solange der andere Mensch da ist, aber wenn dieser Mensch nicht da ist (so wie das bei Ihnen gerade der Fall ist), dann fuehrt das zu Depressionen. Symptome bei niedrigem Serotonin koennten z.B. die folgenden sein:

  • Chronische Müdigkeit
  • Rasche Erschöpfbarkeit
  • chronischer Stress
  • Burn Out
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen, insbesondere Heisshungerattacken auf Kohlehydrate („Craving“)
  • Gewichtszunahme
  • Innere Unruhe
  • Angstzustände, Panikattacken
  • mangelhafte Affektkontrolle (z.B. rasch aufbrausend)
  • Konzentrationsschwäche
  • Gedächtnisschwäche
  • Kopfschmerzen und Migraenen
  • Wahrnehmungs- und Empfindungsstörungen

Um sich weniger depressiv zu fuehlen, koennte eine kurzfristige medikamentoese Intervention in Erwaegung gezogen werden. Darueber koennten Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen. Ansonsten ist es wahrscheinlich hilfreich, wenn Sie sich etwas Zeit geben, damit Ihr Hormonspiegel sich erholen kann. Es ist oft wichtig, in dieser Zeit keine zu hohen Erwartungen an sich selbst zu haben und die Naehe von positiven Menschen zu suchen. Weitere Empfehlungen waeren:

Vermeiden Sie wichtige Entscheidungen oder schwerwiegende Veränderungen im Beruf und in der Partnerschaft - warten Sie also bis Sie Entscheidungen betreffend Ihrer Beziehungen treffen. Schrauben Sie Aktvitäten und Verpflichtungen zurück und passen Sie diese ihrer verminderten Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit an (damit vermeiden Sie zusaetzliche Enttäuschungen). Vermeiden sie zusaetzlichen Stress so gut es geht. Schaffen Sie sich geeignete Ausgleichsmöglichkeiten (Sport, Hobbies, Freunde). Glauben Sie daran, dass die eventuelle depressive Phase nicht ewig anhalten wird sondern vorrübergehend ist. Falls Sie mit Selbstmordgedanken kaempfen (Sie hatten da etwas angedeutet), dann ziehen Sie vielleicht auch Medikamente in Erwaegung. Versuchen sie ein vernünftiges Mass an Aktivitäten und positiven Dingen in den Tag einzuplanen - aber nur soviel, wie sie ohne Überanstregung machen können. Achten sie auf Ihre Ernährung und körperliche Gesundheit. Der Konsum von Alkohol, Nikotin und Koffein ist oft nicht hilfreich.

 

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort trotz ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ihre Antwort war so allgemein gehalten das ich keine ahnung habe was ich damit anfangen soll vom verstand her weis ich das ja alles selber doch was mach ich mit meinen gefühlen? habe das gefühl ich falle immer tiefer in ein schwarzes loch.
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
ich kenne nur die wenigen Fakten, die Sie oben beschrieben haben, darum kann ich gut nachvollziehen, dass Sie meine Antwort als sehr allgemein empfinden, aber leider gibt es nichts, was ich - oder irgendjemand - sagen kann, um Ihre Gefuehle zu veraendern. Wenn ich das koennte, dann wuerde ich das gerne tun, denn es ist sehr offensichtlich, dass es Ihnen nicht gut geht, und ich wuerde Ihnen gerne helfen. Gibt es vielleicht andere Zeiten in Ihrem Leben, wo Sie das Gefuehl hatten,dass Ihre Gefuehle sich nie aendern wuerden und wo Zeit und Abstand dann doch Heilung gebracht haben? Manchmal hilft es, sich an diese Momente zu erinnern, um mit neuen Krisen umzugehen.

Ich versuche hier ausserdem noch einmal ganz konkrete Vorschlaege zu machen, die Ihnen dabei helfen koennen, mit Ihrem Gefuehlschaos umzugehen (neben den oben aufgelisteten konkreten Vorschlaegen, wie Sie sich selbst ein bisschen helfen koennen).

Meine erste Empfehlung waere, dass Sie so schnell wie moeglich mit Ihrem Hausarzt ueber Medikamente sprechen, denn Teil der Gefuehle, die Sie haben, stammt ja daher, dass Ihre Gehirnchemie voellig durcheinander ist.

Wenn Sie Selbstmordgedanken haben, ist es wichtig, sofort etwas dagegen zu tun.

Es ist ein grosser Schritt von Gedanken zu Taten, wenn es um Selbstmord geht. Ihr Leben ist wertvoll, auch wenn es Ihnen zur Zeit schwer faellt, das zu erkennen. Selbstmord ist eine "permanente Loesung zu einem meist zeitlich begrenzten Problem." Selbstmordgedanken an sich sind nicht ungewoehnlich und erstaunlich weit verbreitet. Wenn Sie das Gefuehl haben, dass Sie diese Gedanken umsetzen werden, dann rufen Sie bitte umgehend den Notarzt (112) oder gehen Sie zur psychiatrischen Notaufnahme. Wenn Sie sich mit diesen Gedanken auseinandersetzen moechten, dann koennten Sie auch kostenfrei die Telefonseelsorge anrufen und dort zu jeder Tages- und Nachtzeit mit jemandem reden. (0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222).

 

Um mit der Depression umzugehen, die Ihre momentane Situation in Ihnen hervorruft, schlage ich vor, dass Sie eine Therapie in Erwaegung ziehen.

Um relativ schnell einen Termin zur Therapie zu bekommen, wenden Sie sich am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik, an eine Universitätsklinik mit einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das waere eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten.


Ihre Diagnose waere wahrscheinlich "Anpassungsstoerung mit vorwiegender Stoerung der Gefuehle. Die Symptome können sehr vielfältig sein und hängen individuell von der Person und dem als Belastung empfundenen Ereignis ab. Sie treten in der Regel innerhalb von 3 Monaten nach dem belastenden Ereignis.

Folgende Symptome sind möglich:

  • Gefühl von Bedrängnis
  • emotionale Beeinträchtigung
  • verändertes Sozialverhalten
  • evtl. sozialer Rückzug
  • Gefühle der Leere
  • Gedankenkreisen
  • gesteigerte Sorge
  • Freudlosigkeit
  • Trauer
  • Angst
  • depressive Verstimmung

Die Anzeichen sind unterschiedlich und umfassen depressive Stimmung, Angst oder Sorge (oder eine Mischung von diesen), ohne jedoch so markant zu sein, dass die speziellen Diagnosen gegeben werden können. Außerdem kann ein Gefühl bestehen, mit den alltäglichen Gegebenheiten nicht zurechtzukommen, diese nicht vorausplanen oder fortsetzen zu können. Störungen des Sozialverhaltens können insbesondere bei Jugendlichen ein zusätzliches Problem sein.

Die Anpassungsstörungen sind Reaktionen auf Belastungen. Solche Belastungen können Beendigung einer Beziehung, Eheprobleme, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder Mobbing sein. Aber auch sogenannte kritische Lebensereignisse wie Schulwechsel, Heirat, Geburt, Tod eines Angehörigen, Arbeitslosigkeit, Emigration, Pensionierung können bei mangelnder Bewältigungsfähigkeit eine Belastung sein und zu einer Anpassungsstörung führen. Weiterhin gilt dies für Ereignisse wie Flucht, Unfälle, Raub oder Operationen.

Die individuelle Prädisposition oder Vulnerabilität spielt bei dem möglichen Auftreten und bei der Form der Anpassungsstörung eine bedeutsame Rolle; es ist dennoch davon auszugehen, dass das Krankheitsbild ohne die Belastung nicht entstanden wäre.

 

Eine Therapie koennte Ihnen auch helfen herauszufinden, wo Ihre Vulnerabilitaet liegt und aehnliche depressive Reaktionen vielleicht in der Zukunft vermeiden.

 

Eine Selbsthilfegruppe waere eine Moeglichkeit sich mit anderen Menschen auszutauschen und ein Arbeitsbuch zur Depression waere eine Moeglichkeit, Ihre eigenen Gedanken zu aendern, und damit oft auch die Gefuehle.

http://www.ipsis.de/adressen/adressselbsthilfe.htm

 

Gedanken verändern Gefühle: Fertigkeiten, um Stimmungen, Verhalten und Beziehungen grundlegend zu verbessern von XXXXX XXXXXberger, Christine A. Padesky, Theo Kierdorf und Hildegard Höhr von Junfermann (Oktober 2007)).



 

Ich hoffe, dass diese Ausfuehrungen etwas konkreter sind und Ihnen helfen koennen. Es gibt leider keine schnelle Loesung, damit sich Ihre Gefuehle aendern. Medikamente waeren wahrscheinlich am schnellsten. Sich mit guten Freunden umgeben und sich selbst zu sagen, dass diese Gefuehle nicht anhalten, hilft auch etwas. Letztendlich ist es wichtig zu wissen, dass Gefuehle kommen und gehen und uns nicht zum Handeln zwingen - auch wenn sich das so anfuehlt. Manchmal ist es eine hilfreiche Strategie, sich die Gefuehle zu erlauben und sich zu sagen, dass es okay ist in einer traurigen Situation traurig zu sein - mit dem Wissen, dass dieses Gefuehl nicht ewig anhalten wird.


Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.



 

 

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie