So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

hi, mein name ist sven...ich denke schon länger an selbstmord

Kundenfrage

hi, mein name ist sven...ich denke schon länger an selbstmord hab aber immer angst wegen meiner mum was daraus wird...aber ich kommmit meinem leben einfach net mehr klar
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre vertrauensvoll gestellte Frage.

 

Es ist ein grosser Schritt von Gedanken zu Taten, wenn es um Selbstmord geht. Ihr Leben ist wertvoll, auch wenn es Ihnen zur Zeit schwer faellt, das zu erkennen. Selbstmord ist eine "permanente Loesung zu einem meist zeitlich begrenzten Problem." Selbstmordgedanken an sich sind nicht ungewoehnlich und erstaunlich weit verbreitet. Sie koennen uns viele wertvolle Einblicke in uns selbst geben - solange wir nicht den Gedanken entsprechend handeln. Wenn Sie das Gefuehl haben, dass Sie diese Gedanken umsetzen werden, dann rufen Sie bitte umgehend den Notarzt (112) oder gehen Sie zur psychiatrischen Notaufnahme. Wenn Sie sich mit diesen Gedanken auseinandersetzen moechten, dann koennten Sie auch kostenfrei die Telefonseelsorge anrufen und dort zu jeder Tages- und Nachtzeit mit jemandem reden. (0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222).

 

 

Sie sagen, dass Sie mit Ihrem Leben nicht mehr klar kommen. Die Tatsache, dass Sie heute hier schreiben, bedeutet hoffentlich, dass Sie nach Hilfe suchen und bereit sind diese anzunehmen. Der Leidensdruck, den Sie verspueren ist so gross, dass Sie etwas aendern moechten. Ein erster Schritt ist oft, mit Ihrem Hausarzt zu sprechen. Sie koennen sich dort auch eine Überweisung zu einem Psychiater/Psychotherapeuten ausstellen lassen. Sprechen Sie offen über Ihre derzeitigen Probleme und den damit verbundenen Leidensdruck.

Es ist nicht ganz klar, warum Ihr Leben so schwierig ist, aber Selbstmordgedanken sind oft ein Symptom von einer Depression.

Wenn man depressiv ist, dann sind alle Bereiche der Persönlichkeit, der Psyche und des Alltags davon beeinträchtigt: das Denken, Fühlen, Handeln und körperliche Befinden.

Die depressiven Symptome sind morgens am stärksten. Im Laufe des Tages tritt meist eine Besserung ein und gegen Abend fühlen sich depressive Menschen häufig recht gut.

Gedanken bei Depressionen

Negative Gedanken
Das auffälligste Merkmal einer typischen Depression ist das negative und pessimistische Denken. Die Gedanken kreisen fast unentwegt in negativer Weise um die eigene Person, die Mitmenschen und die Zukunft. Depressive Menschen quälen sich mit Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen. Sie haben ein sehr negatives Bild von ihrer Person und betrachten ihre Depressionen als ein persönliches Versagen. Sie betrachten ihr Leben als sinnlos und glauben, nie mehr glücklich oder gesund werden zu können.

Konzentrations- und Entscheidungsprobleme
Die Konzentration ist beeinträchtigt und der depressive Mensch hat Schwierigkeiten, sich etwas zu merken. Er tut sich schwer, selbst einfachste Entscheidungen zu treffen, weil er sich unsicher ist, welches die richtige Entscheidung ist und weil er Angst hat, einen Fehler zu machen. Dies führt dazu, dass Betroffene lange über sich und ihr Verhalten grübeln. Die Grübelgedanken kreisen oft um das immer wieder gleiche Thema.

Körperliche Symptome bei Depressionen

Erschöpfung
Depressive Menschen fühlen sich in der Regel schlapp, antriebslos, erschöpft und energielos. Sie sind schnell körperlich erschöpft und leiden unter einer chronischen Müdigkeit. Aber auch das Gegenteil ist bei Depressionen möglich: Betroffene verspüren eine große innere Unruhe, Rastlosigkeit bis hin zu starker Erregung, die es ihnen schwer macht, still zu sitzen.

Schlaf-, Ernährungs- und Sexualprobleme
Depressive Menschen können schlecht einschlafen, obwohl sie müde sind und haben Probleme durchzuschlafen. Sie wachen morgens früh auf und können dann nicht mehr einschlafen. Sie essen mehr als üblich oder leiden an Appetitlosigkeit, was zu einem Gewichtsverlust führt. Die Lust auf Sexualität kann verloren gehen und es kommt zu sexuellen Funktionsstörungen wie etwa Erektionsproblemen.

Körperliche Beschwerden
Depressive Menschen verspüren eine Reihe körperlicher Beschwerden wie Kopf-, Magen-, Rücken- und Herzschmerzen. Es kann zu Verstopfung, aber auch zu Durchfall kommen.

Gefühle bei Depressionen

Eine depressive Erkrankung geht mit einer ganzen Reihe negativer Gefühle einher. Schauen wir uns diese an.

Traurigkeit
Das wesentliche Merkmal einer depressiven Erkrankung ist eine große Traurigkeit, Niedergeschlagenheit und Hoffnungslosigkeit. Allerdings handelt sich es hierbei nicht um eine normale und vorrübergehende Traurigkeit, wie sie alle Menschen gelegentlich verspüren. Traurigsein, ja selbst verzweifelt und hoffnungslos sein, sind normale Gefühle, die wir verspüren, wenn wir etwas verlieren, was uns wichtig ist. Anders bei Depressionen. Hier dauern die Niedergeschlagenheit und Traurigkeit über längere Zeit an und/oder verstärken sich im Laufe der Zeit. Die Gefühle der Betroffenen werden immer bedrückender, immer lähmender. Depressive Menschen wissen oft gar nicht, warum sie traurig und deprimiert sind und manchmal weinen sie auch ohne Grund.

Freundlosigkeit - Lustlosigkeit - Interessenlosigkeit
Mit der Traurigkeit geht die Unfähigkeit einher, Freude zu empfinden. Die Unfähigkeit, sich nicht mehr über Dinge freuen zu können, die einem früher Spaß und Vergnügen bereitet haben, wird von vielen Betroffenen oft als endgültiger Beweis dafür angesehen, dass alles sinnlos und hoffnungslos ist. Nicht einmal mehr freuen kann ich mich. Was hat dann das Leben noch für einen Sinn? äußern depressive Menschen und fühlen sich dadurch noch deprimierter und hoffnungsloser.

Gefühllosigkeit - innere Leere
Manche Betroffene haben den Eindruck, gefühlsmäßig abgestorben zu sein. Sie verspüren eine innere Leere. Es kommt ihnen so vor, als könnten sie keine Gefühle mehr spüren und wären innerlich tot. Auch tun sie sich schwer, früher erlebte Gefühle zu spüren oder sich an diese zu "erinnern".

Schuldgefühle - Minderwertigkeitsgefühle
Die meisten Betroffenen verspüren mehr oder weniger starke Schuld- und Minderwertigkeitsgefühle. Sie machen sich Vorwürfe, den Angehörigen zur Last zu fallen, ihr früheres Arbeitspensum nicht mehr zu schaffen, den Beruf oder die Familie zu vernachlässigen.

Angst
Menschen mit einer depressiven Erkrankung haben verschiedenste Angstgefühle: Angst vor der Zukunft, Angst davor, nie wieder gesund zu werden, Angst, aufgrund der Belastung für die Familienmitglieder abgelehnt oder im Stich gelassen zu werden, Angst, den täglichen Aufgaben und Pflichten nicht mehr gewachsen zu sein. Manchmal können Betroffene gar nicht sagen, wovor sie Angst haben. Sie verspüren eine diffuse Angst vor allem und jedem. Diese Ängste sind Ausdruck einer generellen Hilflosigkeit und Ohnmacht, die mit Depressionen einhergehen.

Verhalten bei Depressionen

Depressiven Menschen ist alles zuviel und ihnen geht alles schwer von der Hand. Sie brauchen länger für ihre Arbeit und sie schieben Arbeiten auf. Sie geben Hobbies und Interessen auf, weil sie an ihnen keinen Gefallen mehr finden. Sie kapseln sich ab und ihr Kontakt zu ihrer Umwelt geht auf ein Minimum zurück.

Antriebslosigkeit - Energielosigkeit - Rastlosigkeit
Menschen, die sehr depressiv sind, fühlen sich so, als würde eine zentnerschwere Last auf ihnen ruhen: sie fühlen sich bleiern und jede noch so kleine Anstrengung, die mit körperlicher Betätigung verbunden ist, kostet sie schier übermenschliche Kräfte.

Insbesondere das Aufstehen am Morgen und das Ankleiden erscheinen ihnen als eine beinahe unüberwindliche Aufgabe. Sie würden deshalb am liebsten im Bett bleiben und die Decke über den Kopf ziehen. Alles ist ihnen zuviel, selbst das Zähneputzen oder die tägliche Hygiene.

Manche depressiven Menschen verspüren gegenteilige Symptome: statt antriebslos zu sein, fühlen sie sich ratslos und getrieben.

Sie scheinen bis jetzt Ihre Probleme mit Alkohol und Drogen "behandelt" zu haben. Diese helfen kurzfristig tatsaechlich, da man damit die Intensitaet des Schmerzes, der Frustration oder der Traurigkeit verringert.Langfristig koennen diese Substanzen aber auch zu weiteren Problemen fuehren. Sie veraendern die Gehirnchemie so, dass man oft ohne Drogen/Alkohol keine Freude man empfinden kann und sie braucht, um sich einfach nur normal zu fuehlen. Wenn das bei Ihnen der Fall sein sollte, dann ist es wichtig, dass eine Drogen-/Alkoholberatung Teil Ihrer Therapie ist. Es gibt dort auch viele Selbsthilfegruppen, die sich mit diesem Thema auseinander setzen. Schauen Sie doch hier mal nach Ihrer Stadt. http://selbsthilfegruppen.alkohol-hilfe.de/

 



Je nach Diagnose empfehlen sich unterschiedliche Therapieformen. Die Krankenkassen in Deutschland bezahlen nur drei Therapieformen, die Gesprächspsychotherapie, die Verhaltenstherapie und die tiefenpsychologisch fundierte Therapieform. (Eine neuere Therapieform, die eine Mischung aus Verhaltenstherapie und Gespraechstherapie darstellt, ist die Schematherapie. Auch diese oft von Krankenkassen bezahlt). Wenn Sie eine andere Therapieformen wählen, dann gestaltet sich eine Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen meist schwierig.

Bei dem ersten Termin ist es wichtig, dass Sie einen Eindruck gewinnen, ob Sie sich eine Therapie mit dem betreffenden Therapeuten/Therapeutin vorstellen koennen. Nicht jeder Therapeut passt für jeden Menschen.

Es gibt mehrere Moeglichkeiten, einen Therapeuten zu finden. Um relativ schnell einen Termin zur Diagnostik und/oder zur Therapie zu bekommen, wenden Sie sich am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik, an eine Universitätsklinik mit einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das waere eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten.

 


Es gibt Hilfe fuer Sie, Sie muessen nicht so weiter leben, wie bisher. Selbstmord ist keine Loesung. Auch wenn Sie es gerade nicht glauben koennen, Sie sind anderen Menschen wichtig und koennen ein Leben erreichen, das Ihnen Spass macht und Sie gluecklich macht.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort trotz ihrer Kürze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.

Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank.

InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung: Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich schleppe dieses thema schon länger mit mir rum nur es wird immer schlimmer.
bei einem therapeuten war ich ich schon doch das berufliche und das gewissen ist nicht mehr mit einander vereinbar, außerdem kann ich nicht in eine anstalt gehen, das wäre mein karriere ende....
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich kann mich persönlich sehr schlecht öffnen außer es wird gefordert....
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller (ich bleibe bei der unpersoenlichen Anrede, da dies ein oeffentliches Forum ist, sonst wuerde ich Sie gerne bei Ihrem Namen nennen).
Vielleicht muessen Sie auch gar nicht in eine Klinik um etwas an Ihrem Leben zu aendern. Ich entnehme Ihrer Aussage, dass Sie berufliches etwas tun, was nicht unbedingt dem Wohl der Menschheit dient, sondern vielleicht eher auf Profit aus ist und darum auch mal nicht so nett mit Mitmenschen umgeht. Das ist ein Dilemma, das oft mit zunehmendem Alter schwerer zu ertragen ist. Ich weiss nicht, wie alt Sie sind, aber je aelter man wird, desto weniger wichtig werden Geld und "Dinge" und desto wichtiger werden Menschen und ein Leben mit Sinn.
Es kann gut sein, dass Sie an einen Therapeuten geraten sind, der einfach nicht der richtige fuer Sie war. Wenn Sie nach einer Therapie suchen, die sich weniger auf Gefuehle und mehr auf wissenschaftliches und logisches Denken bezieht, dann waere eine kognitive Verhaltenstherapie zu empfehlen. Wenn Sie Ihre Kindheit aufarbeiten moechten, dann waere eine tiefenpsychologische Therapie hilfreich.
Oft spricht eine Depression, wie Sie sie zu haben scheinen, auch relativ gut auf Medikamente an. Da muessten Sie nur zu Ihrem Hausarzt, oder, wenn Sie mehr Anonymitaet wuenschen, machen Sie einen Termin bei einem Psychiater. Wenn Sie den Termin dann auch noch aus eigener Tasche bezahlen ist das so anonym wie nur moeglich.
Es gibt mittlerweile auch gute online Therapien. Die sind flexibel und oft auch anonym. Schauen Sie sich doch auch mal den Depressionshelfer bei www.novego.de an. Allerdings helfen diese Massnahmen erst wirklich, wenn man nicht mehr ganz so starke Selbstmordgedanken hat. Daher die Empfehlung der Medikmente, um Ihnen genug aus der momentanen Krise zu helfen, dass eine Therapie sinnvoll ist.
Wenn ich sonst noch etwas fuer Sie tun kann, dann werde ich das gerne versuchen.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich bin mitte der 20er aber dies mit dem profit also verdienst und bonis ist nicht das grundproblem...sondern ich wurde immer von elern seite gehtzt, gedrängt und niedergemacht also mache ich das was ich gelernt habe, allerdings passiert gerade das was ich mit mir selbst nicht mehr vereinbaren kann und seitdem hab ich zu allen familienmitgliedern kein kontakt mehr und zu freunden auch größten teils net mehr, nur noch zu kollgen die dabei sind...bei uns gehört es auch dazu das wir halt mal ein gr. "coke" nehmen, was allerdings bei mir immer mehr wird und alkohol auch....ich kann mich aus gewissensfründen niemanden persönlich anvertraun da ich im grund gegenüber jeden ein missvertrauen habe
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Es scheint eine gute Zeit fuer Sie zu sein, sich darueber Gedanken zu machen, was Sie mit Ihrem Leben anfangen wollen - egal, was Ihre Eltern Ihnen beigebracht oder wie sie Sie behandelt haben. Meine Empfehlung ist weiterhin eine Therapie in Verbindung mit einem Besuch bei einem Psychiater.
Auch wenn Sie sagen, dass Sie sich nicht oeffnen koennen, tun Sie das ja gerade. Sie schreiben mir ueber Ihre Probleme. Vielleicht ist das tatsaechlich der einfachste Weg fuer Sie: Online Therapie oder Beratung. Allerdings ist dieses Forum wahrscheinlich nicht die beste Loesung, denn es ist oeffentlich und Ihre Privatsphaere kann nicht wirklich gewahrt werden. Schauen Sie doch mal nach ein paar Namen und Anbietern von online Therapie.
Heute nacht waere die Telefonseelsorge eine Moeglichkeit, um anonym mit jemandem zu sprechen, wenn Sie denken dass das hilft.
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
danke erstmal....am beruflichen wird sich nie etwas änder da das dass einzigste ist was ich kann und paar freunde muss ich auch noch behalten....Sie hätten ruhig "du" sagen könn.....danke, liebe grüße ****
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich danke dir und wuensche dir Mut und Erfolg auf deinem Weg - man sollte niemals nie sagen.

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
lässt sich einfach sagen, allein wie ich manche behandel etc....naja....
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
lässt sich einfach sagen, "leider", aber da i weis wie ich viele behandel dauert dies wohl....
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es ist immer leichter, ueber Veraenderung zu reden, als sich tatsaechlich zu veraendern. Das stimmt fuer uns alle.
Anscheinend muss ich das letzte Wort in diesem Fragestrang haben, damit er geschlossen werden kann.
Darum noch einmal alles Gute und viel Mut bei den naechsten Schritten.
Annegret Noble

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie