So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an InternetCoach.

InternetCoach
InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung:  Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
62882398
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
InternetCoach ist jetzt online.

Also wie besprochen die Frage die ich dickgedruckt habe.

Kundenfrage

Also wie besprochen die Frage die ich dickgedruckt habe.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
erstmal wuensche ich Ihnen Mut und Erfolg beim Warten. Was wir als Menschen manchmal tun, ist dass wir anfangen, einen Menschen, den wir ueber einen laengeren Zeitraum nicht sehen, zu idealisieren. Wir erinnern uns nur an all die tollen Eigenschaften, die dieser Mensch hat und in unserer Fantasie wird dieser Mensch zu einer idealen und perfekten Frau oder zu einem unfehlbaren perfekten Mann. Wenn wir dann nach einer Zeit der Trennung der Person wieder begegnen, dann sind wir natuerlich enttaeuscht, denn das Idealbild, das wir in unserem Kopf entwickelt haben, entspricht natuerlich nicht der Realitaet. Es waere es vielleicht wert, dass Sie in den naechsten Monaten darauf achten, ob Sie anfangen, Ihre Vorgesetzte zu idealisieren, und sich dann ab und zu daran zu erinnern, dass sie, wie alle Menschen, nicht perfekt ist, sondern auch Fehler hat.

Jetzt zu Ihrer neuen Frage: Warum kann ich mich nicht Normal verlieben mit klaren Kopf und Gedanken eine Beziehung meistern? Verlieben ist schon in der Definition etwas, das man ohne klaren Kopf macht. In der Zeit des Verliebtseins werden wir meist von Hormonen gesteuert und denken selten klar. Wir sehen den anderen Menschen als absolut perfekt und fehlerlos, sind bereit, unsere Wuensche zurueckzustellen (wir gehen zu Disney auf dem Eis anstatt uns das Fussballspiel anzuschauen, das wir eigentlich sehen wollen), dem anderen Menschen alle moeglichen Zugestaendnisse zu machen (ist ja nicht so schlimm, dass er/sie immer seinen Muell in unserem Auto vergisst) und erleben die Ausschuettung von Gluecks- und Energiehormonen, die dazu fuehren, dass wir weder essen noch schlafen muessen, sondern uns nur nach dem Zusammensein mit dem anderen Menschen sehnen. In gewissem Sinn ist der andere Mensch in dieser Phase wie eine Droge. Diese Verliebtheitsphase dauert in der Regel ein paar Monate bis ein Jahr. Danach setzt fuer die meisten Menschen die Realitaet ein. Man erkennt, dass der andere Mensch Fehler hat, Dinge tut, die man gar nicht so mag, man moechte wieder Fussball schauen und auch mal was alleine tun.
Es kann gut sein, dass bei Ihnen die Verliebtheitsphase laenger dauert, was dazu beitragen koennte, dass Sie auch danach noch v.a. von Ihren Gefuehlen geleitet werden. Allerdings vermute ich eher einen anderen Prozess. Nach der Verliebtheit, kommt es bei manchen Menschen dann zu einer grossen Angst, den geliebten Menschen zu verlieren. Darum wird man dann auch weiterhin von Gefuehlen geleitet, in diesem Fall allerdings vor allem von der Verlustangst.

Verluste sind ein unumgänglicher Bestandteil des Lebens. Wir können ihnen nicht aus dem Weg gehen und müssen lernen, mit ihnen zu leben und mit ihnen umzugehen.

Menschen mit Verlustängsten versetzen sich jedoch über einen Verlust in Angst und Panik, der noch nicht eingetreten ist. Je wichtiger uns eine Person ist, je intensiver unsere Gefühle ihm/ihr gegenüber sind und je mehr wir befürchten, sie/ ihn verlieren zu können, umso größer ist unsere Verlustangst. Hier kommen dann oft Eifersucht und Klammern ins Spiel.

Wir haben Angst, dem Partner nicht zu genügen. Wir zweifeln an unserer Attraktivität und zweifeln deshalb daran, für ihn attraktiv und liebenswert zu sein. Wenn man sich mit anderen vergleicht und immer schlecht abschneidet, weil man andere für besser, klüger humorvoller oder attraktiver hält, dann ist es verständlich, dass alle anderen ernsthafte Konkurrenten sind, die für den Partner sehr viel interessanter sein müssen, als man selbst.

Um unsere Verlustängste zu lindern und unseren Partner an uns zu binden, lassen wir uns einiges einfallen. Wir klammern uns an den Partner, fragen ihn immer wieder, ob er uns noch liebt, lassen ihn nicht alleine weggehen, bombardieren ihn mit Kontrollanrufen und unterziehen ihn einem Verhör, wenn er später, als abgesprochen, nach Hause kommt.

Eine weitere Strategie besteht vielleicht darin, dass wir uns besonders anpassen, besonders lieb zu unserem Partner sind und uns nicht trauen nein zu sagen. Wir geben uns ihm gegenüber so, wie wir glauben, dass er es von uns erwartet. Wir verleugnen also unsere Bedürfnisse und stecken immer zurück, nur um dem Partner keinen Anlass zu geben, mit uns unzufrieden zu sein.

Eine Verlustangst kann viele Ursachen haben. Diese kann schon in der Kindheit entstehen, wenn sich z.B. unsere Eltern getrennt haben und der getrennt lebende Elternteil, den Kontakt abbricht. Wir lernen dann, eine enge Beziehung mit Schmerz zu verknüpfen und erleben, dass wir absolut hilflos sind. Vielleicht glauben wir sogar, schuld daran zu sein, dass der Elternteil sich nicht mehr meldet.

Waren wir überbehütet und hatten wenig Chancen, eine Unabhängigkeit und Selbständigkeit zu entwickeln, gelangten wir vielleicht zu der Einstellung, auf andere angewiesen zu sein, andere zu brauchen, um überleben zu können.

Auch im späteren Leben können Verlustängste noch entstehen – dann wenn wir eine oder mehrere Trennungen hinter uns haben und die Trennung meist vom Partner ausging. Vielleicht hat unser Partner uns ploetzlich verlassen oder jahrelang betrogen. Unser Vertrauen in andere ist dahin und wir sind völlig verunsichert und zweifeln an uns.

Generell haben Menschen mit starker Verlustangst ein geringes Selbstwertgefuehl und schätzen ihre Fähigkeiten, alleine zu leben und mit einem Verlust umzugehen, eher gering ein. Sie geben dem Partner sehr viel Macht über ihre Gefühle und ihr Leben. Obwohl sie sich in jeder neuen Beziehung vornehmen, zu vertrauen und nicht mehr zu klammern, verspüren sie ihre Verlustangst immer wieder aufs Neue.

Eine Verlustangst können wir überwinden, es ist jedoch meist ein längerer Weg. Und häufig ist dazu eine psychotherapeutische Unterstützung notwendig.

Ob alleine oder mit Hilfe eines Psychotherapeuten: zunächst macht es Sinn, nach den Wurzeln unserer Verlustangst zu suchen: Was waren unsere ersten Verlusterfahrungen? Welche Überzeugungen und Einstellungen haben wir daraus für uns und unser Leben abgeleitet?

Dann müssen wir überprüfen, ob diese Überzeugungen heute noch auf unser Leben zutreffen und sie gegebenenfalls korrigieren. Auch wenn wir bereits viele negative Erfahrungen und Enttäuschungen mit anderen Menschen gemacht haben, bedeutet dies nicht, dass es immer so sein muss. Wir müssen uns darin trainieren, nach den Beweisen dafür zu suchen, dass wir liebenswert sind, statt nach Hinweisen für einen Verlust zu suchen.

Neben unseren Einstellungen müssen wir auch unser Verhalten überprüfen und korrigieren: Was tragen wir selbst dazu bei, dass wir immer wieder negative Erfahrungen machen? So könnte es sein, dass wir durch unser Klammern und unser starkes Bedürfnis nach Bestätigung durch den Partner diesen immer wieder vertreiben, weil dieser sich eingeengt und angekettet fühlt.

Generell ist es wichtig, unser Selbstwertgefühl und unser Selbstvertrauen zu stärken. Wir müssen lernen, uns für attraktiv und liebenswert zu halten und dass wir das auch bleiben, wenn unser Partner sich gegen uns entscheidet. Dann sind wir unabhängiger und selbstständiger und brauchen den Halt durch andere nicht mehr so stark.

 

Wenn Sie denken, dass dies auf Sie zutrifft, dann waere es wahrscheinlich sinnvoll fuer langfristig befriedigende Beziehungen, dass Sie eine Therapie in Erwaegung ziehen.

Wenden Sie sich dazu am besten an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik oder an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut. Es dauert oft recht lange, um einen Termin bei einem niedergelassenen Psychologen zu bekommen, aber auch das waere eine Moeglichkeit. Fragen Sie dazu bei Ihrer Krankenkasse nach einer Liste von geeigneten Therapeuten.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

 

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.



Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke erstmal fuer ihre Antwort, die Information die ich noch braeuchte zu der frage ist: Was sie mir raten ich tun kann mein Selbstwertgefuehl zu staerken oder herzustellen, das ich solche Verlustaengste nicht mehr habe.Sie sagten Therapie damit koennte ich was aendern aber ohne? Es muss doch moeglich sein ich nicht so stark auf eine Person reagiere sondern mich verhalte wie ein normal verliebter Mensch damit ich nicht alles wieder vermassel mit meinen Aengsten und Gefuehlen. In Bezug auf Wiedersehen der person um die es geht da ich glaube ich sie wiedersehe und ich noch das gleiche Empfinden werde. also was raten sie als Therapeutin?
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
das Problem mit Verlustaengsten ist, dass sie unbewusst motiviert sind und es darum oft schwer ist, sie ohne Hilfe zu aendern. Um "normal verliebt" auf eine Person zu reagieren, ist es wahrscheinlich wichtig, dass Sie die Glaubenssaetze und automatischen Gedanken, die Sie irgendwann gelernt haben, erkennen und aendern. Es gibt dazu Buecher, die helfen koennen, aber letztendlich waere die Hilfe eines Beraters oder Therapeuten wahrscheinlich am effektivsten. Oft sind wir so in unseren Gedankengaengen und unserer Interpretation der Realitaet verfangen, dass wir gar nicht sehen koennen, dass man eine Situation auch anders interpretieren koennte. Dazu braucht man oft eine neutrale Person, die diese neuen Perspektiven aufzeigt. Sie sagen ja selbst, dass Sie es sich sonst wahrscheinlich durch Ihre Aenste und Gefuehle "vermasseln." Und ich stimme Ihnen da zu. Solange diese Angst da ist, werden Sie aehnliche Beziehungsmuster wiederholen.
Meine Empfehlung als Therapeutin waere dementsprechend, dass Sie sich vielleicht ein Buch besorgen, das sich mit der Entstehung von Glaubenssaetzen und Gedanken beschaeftigt und, falls Sie merken, dass es alleine doch sehr schwierig ist, diese eingeschliffenen Denkweisen zu aendern, sich Hilfe in Form einer Beratung oder Therapie besorgen.
Gedanken verändern Gefühle: Fertigkeiten, um Stimmungen, Verhalten und Beziehungen grundlegend zu verbessern von XXXXX XXXXXberger, Christine A. Padesky, Theo Kierdorf und Hildegard Höhr (Broschiert - Oktober 2007)

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort trotz ihrer Kuerze geholfen hat und beantworte auch gerne eine Anschlussfrage. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg bei den nächsten Schritten.

Mit freundlichem Gruß,

Annegret Noble

 

Meine Ausführungen und Meinungen ersetzen keine psychologische Diagnostik oder Therapie. Sie beinhalten nur Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze.



Wenn meine Antwort Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich Sie, nicht zu vergessen das Honorar (durch Anklicken von "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank




InternetCoach, Psychologin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1449
Erfahrung: Familientherapeutin, Drogenberatung, Erziehungsberatung
InternetCoach und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haette noch eine Frage an Sie bezueglich der Flat 53 Euro/monatlich. Koennte man da von ihnen online therapiert werden ohne das Fragen und Antworten sichtbar gestellt sind fuer andere.Um somit das Verhalten zu aendern und ein Erfolg verbuchen zu koennen.
Hoffe bekomme keine dumme Antwort auf meine dumme Frage,meine damit, koennte man sich den Gang zum Therapeuten ja sparen ich weiss.
Wollte ihnen einen Feedbackbeitrag schreiben aber funktioniert wohl nur wenn man abbonniert. Oder?
Ja das mit dem Glaubenssaetzen weiss was sie meinen, das mit dem zehnten... Aber man kann sich doch nich aussuchen in wenn man unsterblich vermeintlich verliebt.
Ich bedanke mich noch mal herzlichst fuer ihre Ratschlaege und antworten. Mit freundlichen Gruss
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,
ich denke nicht, dass das eine dumme Frage ist. Ganz im Gegenteil, online Therapie ist eine effektive Alternative zum woechentlichen Treffen mit einem Therapeuten (in den Niederlanden bezahlt das sogar die Krankenkasse. In Deutschland leider noch nicht).
Soweit ich weiss, sind die Antworten auf justanswer immer sichtbar, darum wuerde sich dieses Forum nicht anbieten, um eine online Therapie zu machen. Suchen Sie doch vielleicht mal nach Anbietern und Namen im Internet.
Man kann sich nicht aussuchen, in wen man sich verliebt, aber man kann sich darum kuemmern, dass man eine Absage hinnimmt, ohne in Depressionen zu verfallen, denn nicht jede Liebe wird erwiedert - das wussten die alten Roemer und Griechen und das weiss auch Hollywood.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Noble,
Ich bereue keine Sekunde die ich in sie verliebt bin aber jeden Fehler den ich habe und gemacht hab weil ich weiss sie wirklich sehr liebe un jeden Fehler bereue.
Das sagen sie so leicht mit dem kuemmern das man nicht in eine Depression verfaellt, man aergert sich ueber sich selber ist fertig weinkraempfe kann kaum arbeiten,weiss sich schuldig, einen menschen so sehr lieb gewonnen hat und dann alles vermasselt, die liebe wurde erwiedert. Aber leider auch von mir kaputt gemacht. Sie war anfangs denk sehr ich angetan von mir und unschluessig und dann hat sie sich entschieden,wollte mit mir eine Freundschaft und ihren Freund behalten,das funktioniert nicht weil ich sie liebe. Sie sagt Freundschaft wo einer den anderen liebt funktioniert nicht. Ich habe weiter gekaempft um ihr Herz und sie hat versucht eine Freundschaft draus zu machen, manchmal wars mehr als erlaubt und manchmal ne Freundschaft. Darum hatten wir viel Streit.Liebe tut nich weh,sagt man doch hab ich sie wohl verletzt mit meinen Eifersuechteleien. Das mit dem" Akzeptieren ist manchmal besser als verstehen wollen" kennen sie den? Das ist schwer,hab sie immer alles gefragt,wollte es verstehen,warum sie was wie gemeint hat oder gemacht hat. hab oft das gefuehl gehabt keine genaue antwort zu bekommen.Das mit den Roemern und Griechen Hollywood kommt mir bekannt vor. Ich danke Ihnen nochmals ganz herzlichst.Wuensche auch ihnen Alles Gute. Un ich hab das Buch bestellt mal kucken ob mein kleingeist damit was anfangen kann. Liebe gruesse
Experte:  InternetCoach hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
ich wuensche Ihnen von Herzen alles Gute und langfristig eine Beziehung, in der Sie sich wohlfuehlen und gluecklich sind.
Mit freundlichem Gruss,
Annegret Noble

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie