So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Probleme: Iich fühle mich in letzter

Kundenfrage

Hallo,
ich habe folgende Probleme:
Iich fühle mich in letzter Zeit einem ständigen innerem Druck ausgesetzt, einhergehend mit innerer Angespanntheit sowie Schlafstörungen und ein nächtliches häufiges Grübeln.
Sowie kein richtigen Appetit.

Gruß
Astrid Griesel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung, zu der ich Ihnen gern eine Antwort in Form einer punktuellen Hilfestellung geben möchte. Es kann sich bei den von Ihnen beschriebenen Symptomen sowohl um eine Depression oder eine akute vorübergehende Belastungsstörung durch die im Moment belastenden neuen Lebensereignisse (Wiedereingliederungsmaßnahme und Berufsfindung). Daher würde ich Ihnen im Rahmen der von Ihnen beschriebenen Symptome die erneute Konsultation Ihres/eines Psychiaters vor Ort z.B. in einer psychiatrischen Institutsambulanz (Notfallambulanz) an einer Uniklinik oder in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie empfehlen. Hier sollten Sie bitte auch mitteilen dass Sie selbstständig die Medikation auf Grund der Nebenwirkungen abgesetzt haben .Ihr Psychiater wird dann eine andere Medikation verschreiben so, dass Sie schnellstmöglich aus diesem Tief wieder herauskommen und Sie nochmal darauf hinweisen dass beim Einsatz von Antidepressiva sich die volle Wirkung erst nach einigen Wochen entfaltet. Dabei erfolgt die antriebssteigernde Wirkung deutlich vor der Stimmungsaufhellung und ein langsames Aufdosieren kann unerwünschte Arzneimittelwirkungen reduzieren., Jedoch ist dies natürlich kein Dauerzustand und die Behandlung mit Antidepressiva ist nur ein Therapiepfeiler bei der Behandlung von Depressionen. (Zwei weitere sind Psychotherapeutische und sozialpsychiatrische Verfahren je nach den speziellen Gegebenheiten der depressiven Störung).Sie können sich auch an eine nahegelegene psychotherapeutische/psychiatrische Fachklinik wenden (an Unikliniken) und um eine Notaufnahme(Behandlung)bitten, um dort viel schneller als bei den niedergelassenen Kolleginnen oder Kollegen einen Termin zu bekommen. Auch psychotherapeutische Ausbildungsinstitute vergeben Termine zur Diagnostik.

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie