So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

halloich 32 bin seit ber 6 jahren mit meiner freundin

Kundenfrage

hallo

ich 32 bin seit über 6 jahren mit meiner freundin 28 und ihrer heute 9 jährigen tochter zusammen. wir geraten in letzter zeit öfter wegen kleinigkeiten aneinander manchmal bringt sie mich beim streit richtig zur weissgluht mit ihrer art. sie macht sehr schnell zu und gieb mir das gefühl es interessiere sie gar nicht und will mich einfach nicht verstehen. neulich ist es so schlimm gewesen, dass ich die beherschung verloren habe und handgreiflich wurde. das bereue ich sehr und ich verstehe das sie sich nun trennen will. nun weiss ich keinen ausweg mehr wie ich sowas wiedergut machen kann oder ob das überhaupt nicht mehr geht. ich liebe sie sehr und auch unsere kleine patch work familie. nun sagt sie das sie nicht glauben kann dass ich sie liebe da ich ihr we getan habe. das klingt eigentlich einleuchtend aber kann ich nicht bestätigen... was ist mit mir kaputt, dass ich mich so provozieren lasse und ich mich auf diese niedrige sufe begebe sie zu drängen und zu schupfen das sie hinfällt oder ihr eine klebe? es ist in diesem moment als könne ich nicht mehr klar denken und und kann nicht verstehen das sie keine einsicht hat. als würde eine sichrung durch brennen. was empfehlen sie mir zu tun ich bin sehr ratlos und möchte sie nicht verlieren! ich kann einfach nicht verstehen wie ich ihr so was antun kann bin ich doch ein mensch dem frieden und aber auch gerechtigkeit sehr wichtig sind.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.


Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die
offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen, Ihnen punktuell eine
Hilfestellung zu geben.



Die von Ihnen beschriebenen Symptome lassen auf eine
falsch erlernte Bewältigungsstrategie bei Konflikten in der Partnerschaft schließen.
Ich würde Ihnen empfehlen im Rahmen einer Verhaltenstherapie (Aggressionsbewältigungstraining)
hier professionelle Hilfe einzuholen. Sie
können sich dazu an einen Kollegen/Kollegin vor Ort wenden oder -hier geht es
mit Terminen wesentlich schneller- sich an ein Psychotherapeutisches
Ausbildungsinstitut in Ihrer Nähe wenden um einen Termin zur Diagnostik und
Therapieempfehlung zu erhalten.



Hier wäre doch eine tiefergreifende Analyse der
Interaktionen innerhalb der Partnerschaft angebracht um zu erkennen
warum die „Kleinigkeiten „sie beide so sehr beschäftigen dass sie sich
gegenseitig die Schuld zuweisen und sich dann der eine Partner nur noch mit aggressiven Mitteln wehren kann. Ich würde
Ihnen daher ebenfalls, die Zustimmung
Ihrer Freundin voraussgesetzt,eine Eheberatung, Paartherapie oder Paarberatung mit Kommunikationstraining empfehlen
um mit professioneller Hilfe bessere
Strategien zu lernen mit dem alltäglichen Gegebenheiten umzugehen und
Diskussionen mit Affektinkontinenz (
Gefühle können nicht gesteuert und zurückgehalten werden)für die Zukunft zu
unterbinden.



Weitere Infos zu einer Paartherapie/Coaching sind auch
unter folgender Adresse zu finden



http://www.theratalk.de/index.html





Ich hoffe ich konnte Ihnen etwas helfen und wünsche Ihnen
viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg





Mit freundlichen Grüßen



Die Ausführungen und
Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende
psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell
Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen
sowie Konflikten.





Ich möchte Sie bitten,
so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt
hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button
"Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank





Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag

Danke fûr ihre antwort.

Ich akzeptiere natürlich ihre antwort jedoch habe ich ein kleines problem damit, dass die antwort kurz gesagt "gehen sie zu einer therapie" nicht meinen erwartungen für 61 franken entsprechen. Diesen Schluss hät ich ohne ihren Hinweis, dass etwas nicht stimmt auch getroffen... Wie denken Sie darüber? Finden sie das gerechtfertigt?

Mfg
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die weiterführende Antwort. Es tut mir leid wenn meine Antwort nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat, es ist jedoch im Rahmen eines Forums nicht möglich das Problem zu lösen, da hier ja auch immer nur die subjektiven Beurteilungen eines Betroffenen zur Sprache kommen und das Forum auch nur als Hilfestellung für eine Problemlösung gesehen werden kann, eine Therapie oder Diagnostik ist in diesem Rahmen fachlich nicht vertretbar. Was den Preis betrifft bin ich nicht der richtige Ansprechpartner, bitte wenden Sie sich da an den Kundendienst von Justanswer denn ich lege die Gebühr nicht fest und kann sie auch nicht beeinflussen. Es steht Ihnen jedoch frei wenn Sie unzufrieden sind, was mir natürlich sehr leid tut, nicht zu akzeptieren.

Ich hoffe, meine Ausführungen konnten Ihnen weiter helfen und möchte mir erlauben anzumerken, dass auf Grund einer sehr dünnen Explorationsdatenlage eine weiterführende fachliche Beratung nicht möglich ist und es nur einige Hinweise sein können die nur ganz allgemein gehalten sein können. Des Weiteren wünsche ich Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute und viel Kraft.

Mit freundlichem Gruß

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie