So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

ich will aus meiner Depression heraus, schon allein dies ist

Kundenfrage

ich will aus meiner Depression heraus, schon allein dies ist ein Ansatz.

Ich war in Behandlung, die mir im Anfang sehr geholfen hat, nachher (6 Monate) eher das Gegenteil. Ich habe es dewegen abgebrochen nach sieben Monaten.

Schon als Jugendlicher habe ich sehr intensiv für Psychlogie intereressiert und viele Bücher gelesen und daher die Ansätze der Beratung immer hinterfragt.

Neben meinem Studium BWL und Jura habe ich auch mal einen IQ - Test gemacht, der wegen des hohen Werts wiederholt wurde.

Begonnen hat das ganze vor Jahren nach dem Umzug in eine neue , noch größere Kanzlei, bei dem viele Mitarbeiter erkrankten, insbesondere meine gelibte Frau und ich.

In ganz erhöhtem Maße wurden folgende Werte festgestellt:Aldehyde wie Formaldehyd, Acetaldehyd, Furfural, Propanal, Hexanal, Pentanal, Methylethylketon, Iso-Butylaldehyd, Benzaldehyd,

Das dürfte jetzt erledigt sein, aber das gesamte Umfeld hat gelitten.

Dies scheint wohl ein Problem zu sein
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre vertrauensvolle Frage.

Ihren Unmut aber auch Ihre Verzweiflung kann ich verstehen und leider ergaben Studien, dass genau eine Gesprächspsychotherapie nicht das erste Mittel der Wahl bei einer Behandlung einer Depression und in welcher Form und Ausprägung es sich auch handeln mag, ist. Hier kommen eher psychoanalytisch/ tiefenpsychologisch bzw. verhaltenstherapeutische (schematherapeutische) Verfahren zur Anwendung.

Wichtig aus meiner Sicht ist aber auch intensive psychiatrisch (d.h. medikamentöse) Begleitung einer Depression und in Verbindung mit einer ambulanten oder auch stationär möglichen Psychotherapie, hat das in Studien die besten Erfolge bei der Behandlung einer Depression (egal welche Form) erbracht.

Auf Grund Ihrer Schilderungen scheint hier eine depressive Erkrankung (auch und das ist sehr häufig der Fall mit somatischen bzw. somatoform ähnlichen Symptomen verbunden) zu sein, die unbedingt fachlich gut behandelt werden müssen und ein Leiden unter den unterschiedlichen Symptomen (Schuldgefühle, Gefühl von Hoffnungslosigkeit, Minderwertigkeitsgefühle usw.) zu verringern. Jedoch ist es vielleicht notwendig hier noch ein Mal eine gründliche diagnostische Abklärung vorzunehmen, weil es sich eventuell auch um andere Störungsbilder handeln könnte z.B. eine Somatisierungsstörung (psychosomatische Störung, da hier viele körperliche Symptome vielleicht eine Rolle spielen, für die evntuell noch keine organische Ursache gefunden wurde, trotz häufigem Arztbesuch und dem Verdacht auf Umweltgifte ect.). Hierzu ist jeder gut ausgebildete Psychiater bzw. Dipl.- Psychologe in der Lage.

Weiterführend könne Sie sich ja auch hilfesuchend an einen ausgebildeten Facharzt für Umweltmedizin wenden. Diese Ärzte sind zwar in deutrschland nicht so weit verbreitet, jedoch kennen diese Ärzte und dem Zusammenhang von Seiten der toxischen Wirkung und deren Veränderung der Psyche zum Teil am Besten aus.

Des Weiteren kann Ihnen ein Link zu folgender Seite etwas zumindest weiter helfen und Sie können dort Ihre Wissen erweitern bzw. neue Denkanstösse bekommen. Die Seite ist eine Seite der neuen Spezialisierungsrichtung Umweltpsychologie und heisst: www.umweltpsychologie.de .

Leider kann ich Ihnen auf Grund auch mangelnder weiterführender Explorationsinformationen keine weiteren Ausführungen machen und hoffe, dafür haben Sie auf dem Hintergrund meiner fachlichen Überlegungen auch Verständnis.

Ich hoffe, mit meinen kurzen Ausführungen konnte ich Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank