So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.

diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Wie komme ich aus den Teufelkreis meiner eigenen Gedanken raus

Kundenfrage

Wie komme ich aus den Teufelkreis meiner eigenen Gedanken raus? Die drehen sich schon die ganze Nacht nur darum, das ich nicht leben will. Mir ist das alles zu anstrengen und ich glaube nicht daran, das ich den größeren Teil meiner Lebenszeit glücklich sein werde. Vielleicht mal zeitweise, aber sich durch die schlechten Zeiten zu schleppen nur um ein paar schöne zu erleben erscheint mir unsinnig. Zur Entwarnung, ich bin nicht dabei zu planen mich umzubringen, ich komme nur nicht von dem Gedanken weg nicht leben zu wollen und findes es furchtbar egoistisch von der Gesellschaft, das diese mir erfolgreich eingetrichtert hat, das man sich nicht selbst umbringen darf. Nur damit die Hinterbliebenen nicht um mich trauern müssen? na toll, aber ich darf hier sitzen und heulen ohne ende, damit kein anderer heulen muss. Super! Wie kann ich diese Gedanken abstellen? Danke, XXXXX XXXXX da sind.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte versuchen Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben.

Sie schreiben Sie sind schon in psychoanalytischer Behandlung seit 2 Jahren . Im Rahmen einer analytischen aber auch tiefenpsychologischen Behandlung werden die von Ihnen beschriebenen unverarbeiteten Konflikte aus der Vergangenheit bearbeitet. Das heißt, verborgenenes, verschollenes und vor allem verdrängtes Material aus dem Unbewussten ins Bewusstsein geholt und wenn alles gut geht erfolgreich bearbeitet (durchgearbeitet) um den ,Konflikt, der bis ins Erwachsenenalter hin belastet aufzulösen. Dennoch schreiben Sie wird Ihre Einstellung zum Leben nicht besser und Sie fühlen sich weiterhin emotional instabil und empfinden alles als sinnlos. Bitte nehmen Sie diese Zeichen ernst, es kann sein das eine psychoanalytische (aufdeckende) Therapie für Ihre Art der Störung nicht optimal ist und das eventuell eine andere Therapieform und auch eine weitere Unterstützung mit Psychopharmaka indiziert wäre. Es gibt verschiedene Therapieformen um psychische Störungen zu behandeln, aber nicht jede ist auf jede Störung und jeden anwendbar. Ich würde Ihnen empfehlen auf Grund der Zwangsgedanken und der depressiven Einstellung sich erneut bei einem Psychiater vorzustellen und eine erneute diagnostische Abklärung zu veranlassen. Der Psychiater kann dann auch eine Pharmakotherapie einleiten, so dass Sie, (wenn auch erst einmal mit Hilfe von Psychopharmaka) aus diesem Tief herauskommen. Auch sollten Sie eventuell eine stationäre Behandlung in Erwägung ziehen. Dass Leben ist zu kostbar um es einfach wegzuschmeißen, auch wenn Ihnen sicher etwas Schlimmes widerfahren ist, dass Ihre Einstellung zum Leben so verändert hat. Bitte denken Sie an sich und holen Sie sich auch in Ihrem sozialen Umfeld Unterstützung und geben Sie die Hoffnung nicht auf. Vielleicht ist es auch hilfreich für Sie, sich an einer Selbsthilfegruppe entsprechend Ihrer Störung anzuschließen, folgende Seite bietet Kontaktmöglichkeiten

http://www.ipsis.de/adressen/adressselbsthilfe.htm

Ihre sich aufdrängenden Gedanken gehören zu den Zwangsstörungen - der innere Drang, bestimmte Dinge zu denken oder zu tun -(Zwangsgedanken/Zwangshandlungen)Der Betroffene wehrt sich gegen das Auftreten der Zwänge und erlebt diese als übertrieben und sinnlos. Die ältere Bezeichnung für Zwangsstörungen sind Zwangsneurose oder anakastische Neurose. Zwangsstörungen werden nach Angststörungen; Depressionen und Schizophrenien als vierthäufigste psychiatrische Störung angegeben. Die Zwangsstörungen stehen der Angststörung sehr nahe. Zwangsgedanken unterscheiden sich noch einmal in Zwangsbefürchtungen, Zwangsimpulse und Grübel zwang. Eine Diagnose setzt das Vorliegen der Symptome von mindestens 2 Wochen voraus und die um Krankheitswert zu haben müssen diese Gedanken psychische Leiden hervorrufen, zeitraubend sein, den normalen Tagesablauf beeinträchtigen und sich auf die beruflichen Leistungen auswirken. Ich würde Ihnen auf jeden Fall wenn Sie sich hier wiederfinden, zu einer genauen diagnostischen Abklärung zwischen Angst/Zwangsstörung raten und die Aufnahme einer Kognitiven Therapie in Erwägung zu ziehen. Daher würde ich Ihnen im Rahmen der von Ihnen beschriebenen Symptome die Konsultation eines Psychiaters /Psychologen vor Ort z.B. in einer psychiatrischen Institutsambulanz (Notfallambulanz) an einer Uniklinik oder in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie empfehlen. Sie können sich auch an eine nahegelegene psychotherapeutische/psychiatrische Fachklinik wenden (an Unikliniken) und um eine Notaufnahme(Behandlung)bitten, um dort viel schneller als bei den niedergelassenen Kolleginnen oder Kollegen einen Termin zu bekommen. Auch psychotherapeutische Ausbildungsinstitute vergeben Termine zur Diagnostik.

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie