So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Durch einen Psychiater, der sich in meinem Falle auf eine ungesicherte

Kundenfrage

Durch einen Psychiater, der sich in meinem Falle auf eine ungesicherte Diagnose berufte, ist mir seit Februar 2011 meine Fahrerlaubnis aberkannt worde. Ich bin beruflich auf meinen Führerschein angewiesen und seit knapp 35 Jahren ein sicherer Autofahrer ohne nennenswerte Unfälle gewesen (Vielfahrer).
Dem Verwaltungsgericht muß ich ein verkehrsmed. Gutachten vorbringen, finde jedoch hier im Raum Hannover keinen Gutachter. Die niedergelassenen Ärzte mit Fachqualifikation klagen über überlaufene Praxen und haben keine freien Valenzien zur Erstellung eines Gutachten. Der TÜV mit seiner MPU hat sich als nicht zuständig erklärt. Die Med. Hochschule Hannover wimmelte ab.
Zufällig kam ich kürzlich mit einem Facharzt ins Gespräch, der mir sagte: "... die Bestimmungen sind derart eng, wenn man durch irgend eine Psychosache seinen Führerschein verloren hat, ist es schier unmöglich, ihn überhaupt wieder zu bekommen." - Diese Bemerkung entmutigt mich in meinem Anliegen, obwohl in meinem Falle jedliche Grundlage zum Entzug der Fahrerlaubnis eigentlich fehlt.
Der Weg über einen Rechtsanwalt half auch nicht, weil alles von solch einem Gutachten abhängt.
Wie soll man denn eines liefern, wenn de facto kein Gutachter zu finden ist?!
Wie kann ich einen Gutacher finden ?
Ich bin ach bereit, für ein Gutachten in eine andere Stadt zu fahren.
Da ich bereits schon so lange ohne Fahrerlaubnis dastehe, sie aber beruflich benötige, bin ich bereits finanziell sehr geschädigt und benötige eine solch erforderliche Begutachtung möglichst zeitnah.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen im Bezug auf Ihre gestellte Frage.

Aus langjähriger Berufspraxis kann ich Ihren Unmut verstehen, Sie wollen ja, aber können und finden keine geeignete Möglichkeit ein solches Gutachten machen zu lassen. Jedoch ist die Lösung sehr einfach, wobei hier in keinster Weise eine Garantie auf Erfolg gegeben ist. Die Verwaltungsbehörde (ich nehme an Führerscheinstelle meinen Sie) hat Ihnen den Führerschein auf Grund einer ungesicherten Diagnose wie Sie schreiben eines Psychiaters entzogen. Bitte auf welcher Veranlassung oder sind Sie durch ein Verkehrsdelikt auffällig geworden bzw. es ist sehr ungewöhnlich, das hier ein Psychiater (niedergelassen oder in einer Klinik tätig) die Behörden informiert, obwohl er dies tun kann. Wichtig ist erst ein Mal abzuklären, warum man Zweifel an Ihrer Fahreignung hat und um welche Diagnose (auch wenn ungesichert) es sich hier handelt, denn eher kommt es wegen einer Medikamenteinnahme zu bedenken oder Einschränkungen der Fahreignung. Bitte glauben Sie mir, es ist nicht gesagt und das zeigt sich in der Praxis häufig, dass Sie trotz "einer Psychosache" Ihren Führerschein nicht wieder bekommen, jedoch immer auch stark abhängig von Ihrer Erkrankung. Wenn Ihnen diese Behörde den Führerschein entzogen hat, bitte dann soll Sie auch bitte, Sie zur medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) schicken und dort werden Sie begutachtet, ob Sie noch geeignet sind am Straßenverkehr teilzunehmen. Somit haben Sie auch gleich ein so scheinbar dringend benötigtes verkehrsmedizinisches/ verkehrspsychologisches Gutachten, denn dies ist Bestandteil der MPU. Um jedoch nur einen Verkehrsmediziner zu finden, der ein solches Gutachten anfertigen kann, benötigen Sie meist auch für alles Verkehrspsychologische einen Verkehrspsychologen, der also am Gutachten mit wirkt und um dieses Gutachten auch fachlich korrekt anfertigen zu können. Dies wäre im konkrtem Falle die einfachste Lösung und auch realisierbar von behördlicher Seite.

Da Sie aus Hannover kommen, möchte ich Ihnen zwei Adresse nennen und möchte Sie weiterführend bitten in Brandenburg/ Havel (mit dem Zug nur knapp 2 h), die Nummer der IAS Frau Meinicke Tel. 03381/ 700227 anzurufen und dort durch Schilderung Ihrer Situation und der Dringlichkeit (Terminprobleme ect.) ein verkehrsmedizinisches Gutachten anfertigen zu lassen. Des Weiteren können Sie über die Akademie Sicherheit und Verkehr in Braunschweig (ASV) Herr Dr. habil. P. Kiegeland (oder Mitarbeiter) Tel. 0531/8892333 diese anerkannte Stelle hat auch Verkehrsmediziner und macht auch nach meiner Kenntnis solche Gutachten.

Ich hoffe, meine Ausführungen konnten Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie