So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Hallo!! Ich habe seid 9 Jahren Borderline und bin seid 3 Jahren

Kundenfrage

Hallo!!
Ich habe seid 9 Jahren Borderline und bin seid 3 Jahren mehrfachabhängig.
Seid ca. 2 Wochen höre ich wieder Stimmen und habe das verlangen zu schneinen oder irgendeine Droge zu nehmen damit die Stimmen verschwinden!!!!
WAS SOLL ICH MACHEN???
Bitte gebt mir einen Rat!!!!

Lg Karolin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre offene und ehrliche Frage.

Als Borderlinerin wissen Sie ja, dass es im Rahmen der Symptomatik zu sogenannten zeitweisen (ähnlich) psychotischen Symptomen kommen kann. Diese Symptome bleiben jedoch und das ist der Unterschied zu einer richtigen Psychose (schizophrenieähnlicher Symptomatik) nicht sehr lange und treten z.T nur phasenweise, kurzweilig auf. Jedoch ist hierbei mit den beschriebenen Zustandsbildern auf keinen Fall leichtfertig umzugehen. Daher möchte ich Sie bitten, vor allem in Ihrem Interesse und die Symptomatik nicht noch zu verschlimmern, sich umgehend an eine psychiatrische Ambulanz, in jeder größeren Uniklinik oder in einer psychiatrischen Fachklinik in Ihrer Nähe zu wenden und dort vorstellig zu werden bzw. einen Nottermin bei Ihrem behandelnden Psychiater zu machen. Sollte es ganz schlimm werden, rufen Sie bitte den Notarzt, denn es kann keine Lösung sein, sich der macht der Stimmen zu beugen und Drogen zu nehmen, die ungeahnte Wechselwirkungen mit Ihrer Medikation haben können.

Ich hoffe, mit meinen kurzen Ausführungen konnte ich Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen für Ihre Zukunft viel Mut, Kraft und alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank