So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten AbendIch brauche Hilfe in Bezug auf meine Frau.Sie

Kundenfrage

Guten Abend Ich brauche Hilfe in Bezug auf meine Frau. Sie hat den Bezug auf die Realität verloren. Ich kann es leider nicht Diagnostiezieren an was Sie leidet. Sie sietzt z.B jetzt auf dem Stuhl mit geschlossenen Augen und schaukelt von links nach rechts. Sie ist schwer ansprechbar und wenn Sie schon Antwortet dann redet Sie nur wirres zeug. Manchmal fängt Sie einfach grundlos zu lachen. Oder Sie liegt einfach nur so dar und starrt auf die Decke.Jetzt grade hat Sie ihre Tage bekommen. Als ich Sie drau ansprach, hat Sie mich bloß angeckukt, ich habe Sie angefordet sich zu waschen und die Slips mit Frauenbilde anzulegen. Sie tat es nicht. Sie schob sich nur das Nachthemd zwischen die Beine. Sie stand nur dar und das Blut tropfte an ihren Beinen entlang. Letzt endlich habe ich Sie wie ein kleines Kind gewaschen, abgetrocknet und soger Tampon eingeführt und die Slips angezogen. Sie sagt zu mir nur "Papa?" So geht es seit letzter Wochenende. So ein Zustand hatte Sie schon letztes Jahr Dezember und es dauerte ca. 1 Woche. Ich möcht dass meine Frau wieder gesund wird und ich möchte dass unsere Kinder nicht durch ihre Krankheit leiden müssen so wie ich jetzt. Kann ich meine Frau in die psyhiatrische Klinik anweisen? Wie mach ich das? Soll ich einfach den Krankenwagen rufen oder Sie selber hinfahren? Den Facharzt besuchen und der weist Sie ein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.


Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und
die offene Fragestellung. Ich möchte
mich bemühen Ihnen eine punktuelle
Hilfestellung zu geben.



Ich
würde Ihnen empfehlen hinsichtlich der soweit beschriebenen Regression
und der körperlichen Symptome Ihre Frau
dringend einem Facharzt für
Psychiatrie /Neurologie vorzustellen. Sie können
dazu auch den Notarzt Telefonnummer
112 informieren, der ebenfalls eine
diagnostische Abklärung vornimmt und weitere
Maßnahmen einleitet. Sie haben auch die Möglichkeit sich
an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik
zu wenden (meist auch an Unikliniken) und um eine Notaufnahme (Behandlung)
bitten und um dort viel schneller als bei den niedergelassenen Kolleginnen und
Kollegen einen Termin zu bekommen. Es
besteht auch für Sie die Möglichkeit sich an ein psychotherapeutisches
Ausbildungsinstitut zu wenden um dort ein Behandlungstermin (Termin zur
Diagnostik) zu bekommen. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen
übernommen.



Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze
der Ausführung etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf
Ihrem weiteren Weg





Ich hoffe, meine Ausführungen konnten
Ihnen weiter helfen und möchte mir erlauben anzumerken, dass auf Grund einer
sehr dünnen Explorationsdatenlage eine weiterführende fachliche Beratung nicht
möglich ist und es nur einige Hinweise sein können die nur ganz allgemein
gehalten sein können. Des Weiteren wünsche ich Ihnen auf Ihrem weiteren Weg
alles Gute und viel Kraft.



Mit freundlichem Gruß











Die Ausführungen und
Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende
psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell
Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen
sowie Konflikten.





Ich möchte Sie bitten,
so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt
hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button
"Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank