So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Meine Nachbarin greift verbal meine Frau +meinen 5j hrigen

Kundenfrage

Meine Nachbarin greift verbal meine Frau +meinen 5jährigen Sohn an.
Ab heute macht sie das auch mit anderen Nachbarn.

Wir haben in der Nachbarschaft Angst , wir lassen die Kinder nicht mehr aus den Augen.
Aussprachen fruchteten nicht und endeten in absolutem beleidigenden,(spuckenden,werfenden...)wirren und nicht mehr zur Situation passenden Geschreie.
Anzeigen wegen Werfen von Eiern gegen mein Haus wurden auch schon gestellt.
was kann man tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich verstehe Ihr Problem und möchte versuchen Ihnen eine punktuelle Hilfestellung zu geben.

Auf Grund ihrer kurzen Ausführung kann ich Ihnen nur empfehlen sich mit den anderen Nachbarn zusammenzuschließen und gemeinsam mit dieser Nachbarin zu reden oder gegebenenfalls allein und mit Unterstützung eines Mediators diesen Konflikt zu beseitigen. Nachbarschaftsstreitigkeiten beruhen in der Regel auf Missverständnissen im Umgang miteinander und durch eine Mediation besteht die Möglichkeit der objektiven Betrachtung durch einen neutralen Dritten und für das eigentliche Problem (altersbedingtes erhöhtes Lärmempfinden o.ä.) kann so eine Lösung die beide Seiten zufriedenstellt gefunden werden und verhärtete Fronten werden aufgelöst.

Die beschriebenen Reaktionen Ihrer Nachbarin schließen eine Störung zwar nicht aus, jedoch bedarf es da dann einer diagnostischen Abklärung durch einen Kollegen vor Ort, Sie könnten eventuell die Familienangehörigen Ihrer Nachbarin zum Gespräch bitten und sie über die Vorkommnisse informieren oder den sozialpsychiatrischen Dienst an Ihrem Heimatort darüber informieren .

Ihnen würde ich empfehlen sich ebenfalls mit Ihren Kindern gemeinsam psychotherapeutische Hilfe zu suchen um die Angstzustände durch die vorgefallenen aggressiven Angriffe zu verarbeiten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank