So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Ich bin sehr sensibel, teilweise aus heiterem Himmel auf irgend

Kundenfrage

Ich bin sehr sensibel, teilweise aus heiterem Himmel auf irgend eine Situation erhalte ich Herzrasen und ein starkes Kribbeln im Kopf. Weiter fühlt es sich an wie dauernde Adrenalin-Ausschüttungen... Dies ist stark abhängig von Zurückweisung oder Akzeptanz von anderen Personen, z.b. im Berufsleben oder im Privaten. Es geht auch mit mangelndem Selbstvertrauen mitein. weiter fühle ich mich oft angespannt und unsicher über die Zukunft, teilweise sogar Hoffnungslos und verzweifelt. Bei meiner Arbeit kann ich nicht immer gute Leistungen abrufen, d.h. bin manchmal richtig blockiert. Die Gefühlslage ist jedoch ziemlich dirket von den äusseren Einflüssen abhängig, d.h. je mehr positive Feedbacks desto besser, je weniger desto sensibler. Ich hatte einen Psychiater konsulitert, eine Depression wurde eher ausgeschlossen sondern mehr eine ADS bei Erwachsenen in Betracht gezogen. Medikamente zeigten jedoch keine Wirkung. Bin ratlos.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich werde mich bemühen Ihnen in der Kürze der Ausführungen Ihre Frage zu beantworten. ADS wird seltener bei Erwachsenen beobachtet daher ist hier für eine objektive Bewertung die Durchführung eines psychometrischen/standardisierten Testverfahrens durch einen fachlich geeigneten Psychologen angeraten. Dies kann also nicht mal so nebenbei innerhalb einer Stunde bei einem Psychiater erfolgen. Ich würde Ihnen empfehlen hinsichtlich der beschriebenen Somatik eine Abklärung durch den Hausarzt vornehmen zu lassen und bei einem niedergelassenen Psychologen gegebenenfalls die Testdiagnostik vorzunehmen. Bei entsprechener Diagnosestellung kann dann eine psychotherapeutische Behandlung (VT) erfolgen.

Sie können sich auch speziell an diese Einrichtung wenden:

CH-8032 Zürich: Psychiatrische Universitätsklinik, Zentrum für ADS/ADHS

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze etwas weiterhelfen und wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar(durch Klick auf den Button Akzeptieren) anzuweisen. Vielen Dank