So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.

diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Tag, ich leide seit einigen Monaten an Schlafst rungen,

Kundenfrage

Guten Tag, ich leide seit einigen Monaten an Schlafstörungen, bin niedergeschlagen und antriebslos, habe an nichts mehr wirklich Freude und wiederholt auch Zukunftsängste. Körperlich macht sich das bei mir durch Herzrasen, eine innere Unruhe, wechselndes Kalt-Warm-Gefühl, eine flache Atmung und des öfteren auch Schmerzen in der Brust bemerkbar. Das Aufstehen fällt mir morgens schwer und am Arbeitsplatz kann ich mich nicht so konzentrieren wie es notwendig wäre. Hinzu kommt jetzt seit 6 Wochen noch eine Beziehungskrise, die mich noch weiter runterreisst, ich habe seit einer Woche nicht mehr richtig gegessen und schon 4 kg abgenommen. Ich habe keinen Appetit und die Nahrungsaufnahme fällt mir schwer. Ich bin in meinem Beziehungsleben in einer Sackgasse gelandet, aus der ich nicht mehr herausfinde. Ich bin verheiratet, aber seit einiger Zeit getrennt lebend. Ich habe in dieser Zeit eine Beziehung zu einer anderen Frau aufgebaut, habe aber in den vergangenen Wochen gemerkt, dass ich auch emotional noch sehr an meiner Ehefrau hänge, genauso wie sie auch noch an mir. Die andere Frau ist nun schwanger und ich weiss nicht mehr weiter, was ich tun soll. Ich habe Angst einen Fehler zu machen, wenn ich mich für sie und das Kind entscheide, da meine emotionalen Bindungen zu meiner Frau offenbar noch nicht komplett weg sind. Andererseits liebe ich die andere Frau. Ich habe das Gefühl drehe mich mit meinen Gedanken im Kreis. Gestern habe ich meiner Ehefrau von der Schwangerschaft erzählt, sie ist im wahrsten Sinne des Wortes in sich zusammengebrochen und am Boden zerstört. Meine Ehefrau ist 33 Jahre, wir sind ohne Kinder, und ich mache mir Vorwürfe, wenn ich sie jetzt endgültig verlasse und sie alleine lasse, sie hat sonst niemanden. Andererseits fällt mir auch schwer, die andere Frau zur Abtreibung zu bewegen, denn sie sagt sie will das Kind nur wenn ich es auch will. Das alles quält mich zusätzlich, ich habe in den letzten Tagen kaum noch geschlafen und bin mit meinen Nerven und meinen Kräften am Ende, hinzu kommt jetzt noch der Zeitdruck mit der möglichen Abtreibung. Was soll ich nur tun????? Ich weiss nicht mehr weiter und es fehlt mir die Kraft ...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychologie
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller

vielen Dank für das entgegegebrachte Vertrauen. Ich würde Ihnen, auf Grund der körperlichen Symptome, zuersteinmal zu einer diagnostischen Abklärung durch den Hausarzt raten. Auch wenn Sie im Moment eine sehr hohe emotionale Belastung haben, sollten organische Ursachen vorerst ausgeschlossen werden.

Wie ich Ihren Schilderungen entnehme, waren Sie zum Zeitpunkt der Entstehung des Kindes von Ihrer Ehefrau getrennt und eigentlich war der Fokus schon auf eine endgültige Trennung gelegt. Es ist durchaus normal, dass solch einer Situation zu einer außergewöhlichen Belastung im Leben führt, Sie müssen jetzt alles neu ordnen, neue Zukunftspläne schmieden usw. dies benötigt eine gewisse Zeit der Verarbeitung und kann zu einer hohen emotionalen Belastung führen, wo man sich dann oft vielleicht auch wünscht, alles wäre so geblieben, denn es war ja alles gut im Gegensatz zum Jetzt. Das erklärt auch warum Sie noch an Ihrer Frau hängen und umgekehrt. Der Umstand, dass nun ein Kind unterwegs ist, beschleunigt die ganze Umstellung und Trennungsbewältigung nun noch und Sie haben die Trennung noch nicht verarbeitet und stürzen schon in die nächste Beziehung. Eine Lösung können Sie nur selbst herbeiführen. Machen Sie sich doch bitte mal Gedanken darüber wie würde eine Fortführung der Ehe aussehen unter der Betrachtung das das Kind unterwegs ist? Würde Ihre Frau diese Belastung aushalten und Ihrerseits die Übernahme der väterlichen Pflichten gegenüber dem Kind? Sie schreiben ,Sie lieben die andere Frau- wie würden Sie nun damit klarkommen aus falsch verstandenem Pflichtgefühl gegenüber Ihrer Noch Ehefrau, dieser Frau zu sagen, Sie möchten das Kind nicht? Hat dieses offensichtlich aus Liebe entstandene Kind nicht eine Chance verdient? Wie schon geschrieben , lösen können nur Sie selber diese Situation.Ich würde Ihnen empfehlen mit allen Beteiligten zu sprechen und Ihre Ängste und Gefühle darzulegen und zeigen Sie Verantwortung. Einen Königsweg wird es nicht geben, aber wählen Sie den Weg, den Sie mit Ihrem eigenen Gewissen am besten vereinbaren können.

 

Ich hoffe ich konnte in der Kürze etwas helfen

Mit freundlichen Grüßen

diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung: Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
diplompsychologe und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich glaube es ist kein Pflichtgefühl, es sind noch Emotionen vorhanden. Und das macht es mir so schwer, wir sind in den letzten Wochen wieder näher zusammengerückt und dann kam plötzlich die Nachricht von der Schwangerschaft ... Ich habe das Gefühl ich muss ersteinmal mein Gefühlsleben ordnen und emotionale Bindungen endgültig lösen, bevor ich mich für ein Kind entscheide, ein Kind kann diese Entscheidung doch nicht abnehmen ...
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller

ein Kind kann diese Entscheidung nicht abnehmen, da gebe ich Ihnen Recht. Nur Sie allein müssen entscheiden, was für Sie am besten ist und dann auch damit leben können.

 

Sie werden sich richtig entscheiden

 

Mit freundlichen Grüßen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DI/diplompsychologe/2011-4-27_194256_Foto158.gifbearbeitet3.64x64.gif Avatar von diplompsychologe

    diplompsychologe

    Dipl- Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    1216
    Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BJ/BJnD8/2013-8-2_142434_FKH0080KopfLimpens.64x64.jpg Avatar von Johann Schweißgut

    Johann Schweißgut

    Diplom Psychologe

    Zufriedene Kunden:

    817
    Verhaltenstherapeut, Systemischer Berater und Coach, Supervisor
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Dr

    Zufriedene Kunden:

    47
    Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EW/ewolf/2014-11-22_123326_rofilildx.64x64.jpg Avatar von Frau-Wolf

    Frau-Wolf

    Diplom Psychologin

    Zufriedene Kunden:

    28
    zertifiziert als Mediatorin* (Hochschule Darmstadt); als ILP (integrative lösungsorientierte Psychologie) coach; HP (Psych) ;WB med. Hypnose
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9772
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychologie