So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 25613
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich habe seit 3-4 Wochen Schlafstörungen.Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe seit 3-4 Wochen Schlafstörungen. Ich schlafe wunderbar ein, aber nachts zwischen 2-4 Uhr bin ich wach und komme nicht mehr in den Schlaf. Ich war eben beim Doktor, da ich komplett fertig und gerädert bin - aber er hat nur Schlaftabletten verschrieben. ( Diese will ich aber nicht nehmen - da ich Angst davor habe ) Ich hab oft Nackenschmerzen und Brustschmerzen nachts. Schilddrüsentabletten Thyronajod nehme ich auch und seit gestern Lasea - für die innere Ruhe. Einen gute Nacht Tee mit ein wenig Baldrian trinke ich seit Freitag - aber die Probleme legen sich noch nicht. Ich habe mal vom Zahnarzt eine Gebissschiene gegen das Zähneknirschen bekommen und habe schon daran gedacht, da ich sie eigentlich NIE trage. Ich bin soglangsam echt verzweifelt und habe Angst schon vor dem zu Bett gehen. Würden Sie in Erwägung ziehen auch das Bett umzustellen? TV ist seit 2 Wochen ausgesteckt und Handy nur noch im Flugmodus als Wecker neben dem Nachttisch. Soglangsam bekomme ich es mit der Angst zu tun - dass es schon chronisch ist.

Guten Tag,

Zunächst brauchen Sie Geduld, weil Lasea 4 bis 5 Tage braucht,bis es wirkt, und Baldrian sogar 10 Tage. Insofern sollten Sie beides ruhig weiter nehmen und dann mal schauen, ob es sich nicht doch bessert.

Wichtiger aber ist, den Grund für Knirschen, Verspannung (Nackenschmerz) und Schlafstörungen herauszufinden, Der ist fast immer Stress! Zu viel Arbeit, Computer oder Nervkram. Wenn Sie das nicht ändern können, gehen Sie mehr raus als an den PC, lernen Sie progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder gar autogenes Training. Haben Sie zermürbende zwischenmenschliche Probleme, versuchen Sie, diese zu bereinigen.

Nach der chinesischen Organuhr (TCM) ist drei Uhr nachts die Leberzeit. Wacht man da auf, ist das ein Hinweis, weniger Fett und Alkohol zu sich zu nehmen, um die Leber zu entlasten.

Der Schilddrüsenwert sollte unter Thyronajod halbjährlich überprüft werden.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich trinke keinen Alkohol und treibe eigentlich viel Sport.Würden Sie die Schlaftabletten empfehlen? Ich hab da eigentlich Angst davor.Würden Sie mein Bett im Schlafzimmer umstellen? Hab das auch schon gelesen.

Wenn das Bett schon immer dort stand, ist es nicht Schuld; dann brauchen Sie es nicht umzustellen.

Ich würde die Schlaftabletten nicht nehmen, sondern weiter Lasea und Baldrian und den Stress bekämpfen (s.o.)

Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ist es eigentlich beunruhigend wenn man momentan 2x nächtlich aufwacht und 20 min wach liegt?Ist es normal das die pflanzlichen Präparate es einem schwer machen aus dem Bett zu komme ?Liege 23 Uhr im Bett und bin heut erst um 9:30 Uhr wach geworden. Dazwischen war ich um 3 Uhr länger wach und um 5. ( maximal 30
Min schätze ich )

Nein,das ist normal.

Das liegt nicht an den Präparaten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Auch wenn ich davor eig nach 7 Std im Bett fit war?Und nun eine Phase habe wo ich seit den schlaflosen Nächten nciht mehr aus dem Bett komme?

Ja, auch dann,. Das sind normale Befindlichkeitsstörungen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, ist es schädlich melatonin zu Supplementieren? Seit ich wieder arbeiten- Wache ich wieder um 2:30 Uhr ca auf

Das sind neue Fragen, darum mein Angebot.