So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1561
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich habe seit 1985 eine sehr schwere generalisierte

Kundenfrage

Ich habe seit 1985 eine sehr schwere generalisierte Angststörung mit Panikattacken. Zwischendurch war ich mit hochdosiertem Anafranil so eingestlelt, dass die meisten Symptome verschwanden. Dann bekam ich aber 2011 das Serotoninsyndrom und die Medikation fiel zusammen. Jetzt habe ich 60 mg Cymbalta aber die Angststörung ist damit immer noch so gross dass ich das Haus nicht alleine verlassen kann. Mein Arzt will mit nicht mehr hochdosierte Antidepressiva geben wegen der Gefahr des Serotoninsyndroms. Welche Medikamente würden Sie empfehlen, was hilft gut bei dieser Diagnose?
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Psychiatrie
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 27 Tagen.

Guten Tag

Nach meiner Erfahrung gibt es kein Medikament, dass nun eine Angststörung allein in den Griff bekommen kann. Gerade das Vermeidungsverhalten bzw. die Angst vor der Angst lassen sich letztlich nur über Verhaltenstherapie bzw. Expositionsübungen behandeln. Das bedeutet, dass Sie mit therapeutischer Hilfe die Angst aushalten und überwinden müssen. Die Unterdrückung der Angst über Medikamente wird über Antidepressiva nicht gelingen.

Insofern wird weder ein SSRI bzw. Anafranil noch Cymbalta eine Option sein, die ihre Probleme löst.

Man kann versuchen, ob man eine Kombination von Busp mit einem Neuroleptikum niedrig dosiert ausprobiert, damit Sie "therapiefähig" für eine ambulante Psychotherapie sind. Aber letztlich wird man vermutlich nur über eine längere stationäre Psychotherapie die Angst überwinden.