So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1531
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Nach Ausdauersport, was mein Psychiater eigentlich für gut

Beantwortete Frage:

Nach Ausdauersport, was mein Psychiater eigentlich für gut empfindet, dass ich das tue fangen bei mir Symptome an wie Affektverlust und formale Denkstörungen(Gedanken, Denkzerfahrenheit). Wie hängt der Ausdauersport mit der Grunderkrankung Schizoaffektive Störung zusammen und in welcher Form ist in der Regel Ausdauersport nicht nur für gesunde Leute gut sondern auch für mich? Mein Psychiater hat mir erzählt, dass das vegetative Nervensystem beeinflusst wird und der Symphatikus aktiviert wird in solchem Ausmaß, dass Nervosität und Unruhe nachdem Sport ganz normal wäre. Wie würden sie als Psychiater diese Beeinträchtigung in der Fachsprache nennen und wie würde die Therapie/Lösung aussehen? Mein Arzt hat mir die einfachste Lösung angeboten einfach nicht mehr eine Stunde beispielsweise Rad zu fahren sondern nur noch 20 Minuten.
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 15 Tagen.

Guten Tag. Wir wissen, dass Sport das psychovegetative Erregungsniveau positiv beeinflusst. 30 min Bewegung sind so gut wie Psychotherapie oder Antidepressiva! Allerdings ist das allein schwierig! Machen Sie Reha-Sport bzw irgendwas im Verein? Spezielle Fachbegriffe dazu gibt es so nicht. Aber klar ist, dass es hilft und auch die Stimmung hebt

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 15 Tagen.

Ihre jetzigen Symptome auf den Sport sind eine Anpassungsfrage. Natürlich fängt man klein an und steigert sich dann auf 30 bis 60 min. Dann treten auch keine vegetativen Beschwerden oder Unruhe auf

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich mache bisher kein Reha- oder Vereinssport. Guter Rat von ihnen.
Warum können die Symptome bei einer schizoaffektiven Störung auftreten - also die Erregtheit? Das war in gesundem Zustand nicht.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 15 Tagen.

Die Grenzen der eigenen Belastbarkeit sind bei einer Psychose vermindert. So auch bei der schizoaffektiven Stoerung.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Und die Überbelastung äußert sich bei mir mit psychischen Störungen und das wird auch so bleiben oder?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 15 Tagen.

Zumindest mit Unwohlsein. Das wird aber bald besser, wenn Sie trainierter sind

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Gibt es Medikamente gerade gegen dieses Unwohlsein?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 15 Tagen.

Nicht wirklich. Man kann zB Promethazin ausprobieren. Das hilft manchmal

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie sind bei der ersten Frage auf vorwiegend affektive Störungen eingegangen nicht aber zu sehr auf schizophrene Symptome? Die formalen Denkstörungen durch Sport verschlechtern sich bei mir. Schwimmen und Radfahren sind für mich z.b. aber gute Individualsportarten. Sie meinen das sei weniger gut, es sei denn ich passe allmählich durch Training die Belastbarkeit an, dann bleibt auch alles weitgehend symptomfrei. Sie geben alternativ an, dass ich mich zumindest einer Gruppe anschließen soll, im Rahmen in einer Rehasportgruppe oder in einem Verein. Meinen Psychiater werde ich umgehend anrufen wegen Promethazin. Er soll mir das verschreiben. Können sie mir noch die Dosierungsmenge für das Promethazin durchgeben und den Grund für die Verschreibung, sonst muss mein ambulant behandelnder Psychiater am Telefon nochmal mit mir allein was ich jetzt mit ihnen geschrieben habe durchexerzieren. Das Unwohlsein nachdem Sport ist wirklich manchmal unerträglich und ich fühle mich symptomatischer psychotischer und nicht zu vergessen der vorrangige Affektverlust.
Durch den Affektverlust kriege ich folglich erst die formalen Denkstörungen. Die Denkstörungen treten also garnicht dann erst auf. Wie nennt man das in der Fachsprache? So habe ich das bei mir festgestellt. So wie ich dieses Problem ihnen gerade geschildert habe, dass der Affektverlust zuerst auftritt und dann die Denkstörungen eintreten würden sie dann wie mein Psychiater das Symptome einer schizoaffektiven Störung nennen oder was würden sie für eine Ferndiagnose für diese Symptome geben? Wir, mein ambulant behandelnder Psychiater und ich sind gerade nämlich am Herausfinden wie die richtige Diagnose nach vielen Arztgesprächen wirklich benannt werden kann.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 14 Tagen.

Das macht eigentlich keinen Unterschied. Ich vermute, dass Ihre psychotischen Symptome eher n Richtung Derealisation und Depersonalisation gehen. So schizoaffektiv auf Befehl bzw situativ wäre ungewöhnlich. Aber das kann man so online sicher nicht gut beurteilen

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Welche Medikamente gibt es vorrangig für Derealisation. Welches Psychopharmaka konkret kämen bei ihnen infrage?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 13 Tagen.

Leider gibt es praktisch keine Medikamente dagegen. man kann die Neuroleptika einsetzen.Aber manchmal verschlimmern sie eher das Problem. insofern sind Medikamente häufig nicht die Lösung

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Neuroleptika verschlimmern die Derealisation, auch bei mir. Was hilft dann eigentlich gegen Derealisation?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Was sind im Wesentlichen die Ursachen von Derealisation?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 11 Tagen.

Das ist eine Verdammt schwierige Frage. Leider gibt es keine Medikamente die dagegen helfen. Stark vereinfacht entsteht Entfremdung immer dann wenn man über seine eigenen Grenzen geht oder jemand von außen über diese Grenzen übergriffig wird. Was aber individuell dazu führt ist letztlich unklar beziehungsweise eben gerade individuell.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Dann ist mein Vater ist die Ursache ;-) Welche wesentlichen Kriterien für eine Diagnose: Derealisation können sie mir nennen? Und gibt es Frühwarnsymptome? Ich benötige unbedingt mehr Informationen über diese nicht durch ihre Ursache bekannte Störung.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 10 Tagen.

Wir entfernen uns leider sehr weit vom Kern der ursprünglichen Frage. Mir ist es so vom Umfang nicht möglich, auf die Diagnostik und Behandlung bzw. Frühwarnzeichen der Derealisation / Depersonalisation einzugehen. Experte wäre http://www.unimedizin-mainz.de/psychosomatik/patienten/poliklinik-und-ambulanzen/sprechstunde-depersonalisation.html Prof. Michal in Mainz. Er hat glaube ich auch Bücher dazu veröffentlicht.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Der Link funktioniert nicht.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Tagen.

Dann bitte bei Google dr Michal Psychosomatik Mainz suchen

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Nennen sie mir bitte die Ursachen der Depersonalisation/Derealisation? Ich weiß das bis heute noch nicht. Null.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Tagen.

Die Ursachen kann man nur individuell in einer Therapie ermitteln. Das geht so online nicht

webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Was könnte zum Beispiel eine Ursache sein bei einem ihrer vielen Patienten?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe bei der korrekten Eingabe über 700 Treffer bei google. Da trifft nichts zu. Können wir die Derealisationsuchbegriffe nicht weiter einschränken? Das sind viele unbrauchbare Informationen wie: Therapieangebote in Mainz. Das ist zu weit entfernt. Ich bin Schwabe.
Kann man Derealisation heilen?