So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1529
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, ich nehme schon über eine längere Zeit Tavor 1,0

Beantwortete Frage:

Hallo, ich nehme schon über eine längere Zeit Tavor 1,0 gegen angststörung. Mein Arzt wird mir das nicht lange mehr verschreiben . ich suche eine alternative
( ich habe einmal versucht es im Ausland zubekommen und es ist beim Zoll gelande, Polizei , Staatsanwalt und meinen führerschein wollte man mir wegnehmen, großer trouble ) Leider hat mein hausarzt auch davon erfahren müssen. kann mir jemand helfen
Heike Meyer
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ihr Arzt verschreibt Ihnen das Benzodiazepin nicht mehr, weil es zur Abhängigkeitsentwicklung beiträgt und daher eher neue Probleme schafft als löst. Sie haben ja selber schon gemerkt, wie gross die Probleme werden, wenn man sich das Präparat dann illegal beschaffen muss. Kaum ein vernünftiger Arzt wird also Ihnen das Medikament verschreiben.

Die Alternative wäre also eine (ggf. stationäre) Entwöhnung und Behandlung der Medikamentenabhängigkeit. Nicht aber ein neues Medikament.

Man kann zwar versuchen, die Angstbehandlung medikamentös mit einem antidepressivem Medikament zu unterstützen (z.B. Aponal, Saroten) bzw. gegen Depressionen und Angst SSRI-Antidepressiva wie Cipralex einsetzen. Sie werden aber nie und nimmer den gleichen angstlösenden Effekt wie Tavor (Lorazepam) haben.

Hier sollten Sie eine Psychotherapie (am besten Verhaltenstherapie) beginnen und sich in Expositionsübungen der Angst stellen.

Fazit : Eine Alternative zu Tavor ist die Behandlung der Angst , kein neues Medikament

webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.