So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1485
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich nehme ein schlafanstoßendes Antdepressiva

Kundenfrage

Ich nehme ein schlafanstoßendes Antdepressiva (Trimipramin),leider habe ich als Nebenwirkungen sehr starken Haarausfall, sowie Heißhungerattacken mit starker Gewichtszunahme. Gibt es ein schlafanstoßendes Antidepressiva das diese Nebenwirkungen nicht hat? Morgens nehme ich Elontril, und habe da als Nebenwirkung Einschlafprobleme!
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich leide seit mehr als 20 Jahren an schweren Depresionen . Es geht mir z.B. ein paar Monate gut und dann leide ich wieder ein paar Monate an einer sehr schweren Depressiven Phase momentan nehme ich noch zusätzlich abends eine Schlatablette. Dann kann ich 5-6 Std. schlafen.
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Morgen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Vorn Haarausfall habe ich so noch nichts in diesem Zusammenhang gehört, kann es aber auch nicht ausschliessen. Die schlafanstossenden Antidepressiva machen aber wohl praktisch alle eine Gewichtszunahme bzw. Steigerung des Appetits. Das liegt an der histaminergen Nebenwirkung, ähnlich wie bei alten Antiallergika.

Eine mögliche Alternative könnte ggf. das Antidepressivum Valdoxan sein. Das verbessert den Schlaf über eine Beeinflussung des Tag-Nacht-Rhythmus. Es hat aber nicht die Nebenwirkung auf den Apptetit bzw. Heisshungerattacken.

Ggf. könnte auch Aurorix eine Alternative sein, wenn es sich eher um eine atypische Depression handelt. Dieses Medikament hat aber keinen Einfluss auf den Schlaf.