So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1404
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich habe schon einige Jahre das Problem dass ich möglichst

Kundenfrage

Ich habe schon einige Jahre das Problem dass ich möglichst viel zunehmen will, obwohl mir das gar nicht mal so sehr gefällt. Habe in 2 Jahren bei 173cm von 57kg auf gute 81kg zugelegt und bin sehr faul geworden. In nächster Zeit wollte ich mehr Sport machen aber ob dieses Denken weggeht bezweifle ich.
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Tag

So ganz kann ich die Frage hinter Ihrem Anliegen noch nicht verstehen. Bzw. ich durchschaue noch nicht, was Sie sich durch die Zunahme von Körpergewicht versprechen. Wenn es quasi eine Gewichtsregualtionsproblematik (von eher zu wenig auf zu viel ) ist, könnte eine atypische Essstörung dahinter stecken. Sehen Sie sich denn im Spiegel "falsch" in Hinblick auf die tatsächlichen Proportionen ?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich fühle mich im momentanen Zustand in meinem Körper nicht wohl aber warum auch immer tut sich immer wieder der Gedanke ***** ***** es doch ganz "schön" wäre ein kräftiger Mann zu sein statt ein dünner sportlicher Typ. Oft kommt dann auch mal eine Fressattacke welche anschließend mit einem Erbrechen der zugeführten Lebensmittel endet, da ein schlechtes Gefühl/Gewissen auftritt.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Monaten.

Dann sollten Sie sich vielleicht mal in einer Beratungsstelle für Essstörungen bzw. einem Facharzt für Psychosomatische Medizin beraten lassen. Essstörungen bei Männern verlaufen atypisch. Sie scheinen ja auf einer körperlichen Ebene Probleme des eigenen Selbstwertgefühls austragen zu müssen. Das liesse sich eher dann psychotherapeutisch bearbeiten und weniger über die Veränderung der Kilomasse des Körpers.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe!
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Monaten.

Denken Sie noch an eine freundliche Bewertung ? Vielen Dank !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie