So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1430
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich sehe in allem eine Art Angriff und vertreibe damit die

Kundenfrage

Ich sehe in allem eine Art Angriff und vertreibe damit die Menschen die mir etwas bedeuten.
Ich verlor dadurch meine Freundin und hänge noch immer sehr an ihr
Ich muss mich ändern ich will nicht mehr Menschen verlieren die mir etwas bedeuten
Was kann ich dagegen tun?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Abend !
Danke für Ihre Anfrage. Gut ist ja, dass Sie schon erkennen, dass da ein Schema bei Ihnen irgendwie schief läuft.

Sehr häufig ist es so, dass sich aufgrund von schlechten bzw. ungünstigen Bedingungen in der eigenen Kindheit und Jugend Erfahrungsmuster herausgebildet haben, die eine besondere Empfindsamkeit für Kritik, Ablehnung oder Bloss-Stellung bedingen. Das führt dann dazu , dass sich als eine Art Schutz bzw. Überlebensstrategie Automatische Reaktionen herausbilden, die eben die Bewertung und auch die Reaktion von neuen Situationen eben immer wieder nach dem gleichen Muster ablaufen lassen.

Bei Ihnen eben so, dass Sie sich schnell angegriffen bzw. abgewertet fühlen. Auch wenn dies eigentlich nicht der Fall sein mag oder nicht so gedacht ist.

Wichtig ist, dass man merkt, wann es mal wieder so ist. Das macht man u.a. durch sog. Verhaltensanalysen im Rahmen einer Verhaltenstherapie. Dann lernt man in der Psychotherapie diese Muster früher zu bremsen bzw. durch bessere neue Strategien zu ersetzen.

Das ist aber leider wohl nichs, was man ganz allein machen kann.

Ich würde Ihnen daher nicht zu einer Meditation sondern zu einer richtigen Psychotherapie raten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie