So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1136
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe eine genetisch bedingte Angststörung.

Kundenfrage

Guten Tag
Ich habe eine genetisch bedingte Angststörung.
Habe aber viel erreicht. Bin nun 59, weiblich. Fühlte mich seit vielen Jahren gut. Mit 10mg Citalopram täglich seit 1992. Die letzte Angstattacke mit Depression war vor 9 Jahren und echt schlimm. Vor 7 Wochen bekam ich stressbedingt einen Tinnitus, der mich sehr ängstigte. Ich ging sofort zum Hausarzt. Er hilft mir mit Akupunktur, Laser, Zuhören. Die HNO sagte, ich müsse in Psychotherapie. Also mache ich das auch. Ich steigerte mich dann in Unruhe, der Arzt gab mmir Trittico. Der Psychiater dann Lyrica, was ich nicht ertrug. Dann also wieder Trittico 50mg abends und Erhöhung von Citalopram auf 20mg.
Kann zwar ab und zu gut schlafen, aber ich will das Trittico nicht mehr. Es macht mir Angst. Lasea habe ich gegoogelt. Gibt's in der Schweiz noch nicht. Die Ängste wurden durch die Angst vor Trittico und Lyrica noch schlimmer. Am Dienstag trat eine Wende ein, ich will nun selber aktiv wieder etwas tun. Und seit Dienstag ist der Tinnitus leiser, er macht mir keine Angst mehr, ich sage ihm: "Hau ab! "
Kann ich das Trittico ohne Entzugs Erscheinungen absetzen? Und muss ich Angst haben, dass die Angst wieder grösser wird? Ich nahm es 10 Tage lang = qualvoll. Dann eine Woche Lyrica =ganz schlimm. Und nun wieder eine Woche lang Trittico. Bei beiden Medis immer von 20mg auf 50mg gekommen
Vielen Dank
Gisela Romer
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag !

Trittico macht wie alle Antidepressiva keine Abhängigkeit. Theoretisch können einige Antidepressiva aber bei zu schnellem Absetzen sog. Absetzphänomene machen. Das habe ich bei Trittico aber noch nicht erlebt.

Ihre Problematik ist ja keine mittelschwere bis schwere Depression. Nur dort wirken Antidepressiva sinnvoll und gut. Vielmehr scheinen Sie ein erhöhtes Anspannungsniveau zu haben, das durch die Auskünfte er Ärzte (teilweise schlicht falsch in Hinblick auf Laser) bzw. Angst, zu spät oder falsch auf den Tinnitus zu reagieren, verstärkt wurden.

Vermutlich werden Sie schon vorher etwas angespannt gewesen sein. Da braucht man dann Beruhigung und nicht noch neue Sorgen.

Ihr Ansatz mit Aktivitäten und ggf. Sport gefällt mir gut. Sie sollten aber nicht gegen den Tinnitus kämpfen sondern mit ihm. Laden Sie ihn eher ein, statt gegen ihn zu kämpfen. Dann verliert er den Schrecken und damit die Intensität und Häufigkeit.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Könnte ich Ihrer Meinung nach den Arzt bitten, das Trittico abzusetzen?
Momentan habe ich viel mehr Angst vor dem Trittico, dem nächtlichen Schwitzen, der Panik, das da ein Medi in mir ist, als dem Tinnitus. Wie gesagt, er ist leiser. Ich höre jetzt auch mein Blut wieder rauschen im Ohr, wenn ich die Hand aufs Ohr lege. Vorher war der Tinnitus alles übertönend.
Ja, ich mache Gartenarbeiten, Waldläufe mit Hund, gehe täglich zum Wasserfall um das Rauschen zu hören. Und an den Teich, um das Plätschern zu hören. Letzte Nacht habe ich den Tinnitus eine ganze Zeitlang nicht mehr gehört. Was denken Sie von Lasea?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich schwimme auch sehr gerne
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich würde auch mit dem Arzt drüber sprechen, ob das Medikament sinnvoll ist. Wie Sie schon schreiben : Es macht Nebenwirkungen, die Sie wiederum in den Teufelskreis der Angst einbauen.

Wichtig wäre, dass Sie sich mit Hintergrundgeräuschen wie einem Ventilator oder Springbrunnen oder einer Ton-Datei mit sog. Weissem Rauschen ablenken. Also dem Tinnitus nicht zu viel Raum geben (aber ihn auch nicht unbedingt übertonen müssen). Insofern haben Sie selber schon genau die richtige Therapie versucht.

Medikamentös wird Ihnen jedes Medikament gleich gut oder gleich schlecht heflen. Lasea ist kein Wundermedikament. Es ist nicht besser als beispielsweise eine Tafel guter Schokolade oder einer anderen Sache, die Ihnen gut tut.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich möchte noch etwas fragen.
Seit gestern bin ich extrem unruhig, Schwitzen, Herzrasen, Mühe mit atmen. Natürlich kann es nur meine Panik sein. Kann es aber auch zuviel Serotonin sein. Seit 1992 täglich 10mg Citalopram. Seit 4 Wochen ca täglich 20mg Citalopram. Und seit einer Woche noch abends 50mg Trittico
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ja, das kann sehr wohl sein. Trittico wirkt auch auf das sertonerge System. Insofern ist es theoretisch möglich, dass Ihre Symptome auf ein serotonerges Syndrom zurück zu führen wären.

Bei 20mg Citalopram ist das eher unwahrscheinlich, aber möglich. Die beiden Medikamente sollte man aber nicht unbedingt kombinieren.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
O. K. Ja. 50mg Trittico am Abend und 20mg Citalopram am Morgen.
Ich bin vielleicht auch empfindlich.
Ich habe meine ganzen Agoraphobie Probleme vor 25/30 Jahren mit damals 5mg Citalopram angegangen, später dann 10 mg. Mit 5mg Citalopram war es noch so, dass ich nachts nur 3 Std schief 1992. Ich putzte nachts Fenster und buk Brote.
Diese extreme Unruhe, das nach Luft schnappen, die Hitze, das Schwitzen, der rasende Plus
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Schlief
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 3 Monaten.

Nur mal als Nachfrage : Bei Ihnen oder in ihrer Familie kommen nicht zufällig ADHS bzw. Konzentrationsprobleme, Unruhe oder Ablenkbarkeit vermehrt vor ? Wenn SSRI so eine Unruhe machen, sollte man da zumindest daran denken.

Ansonsten ist es natürlich gut möglich bzw. wahrscheinlich, dass die Nebenwirkungen der Medikation und die Auslöser des Teufelskreises der Angst nun ungünstig sich überschneiden. Also sie auf die Wahrnehmung von Unruhe und Schwitzen durch die SSRI verstärkt wiederum neue Angst bekommen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nein. ADHS kommt nirgendwo vor. Aber Angst.
Es ist ein Problem.
Der Arzt sagte mir am Donnerstag, ich könne das Trittico weglassen wegen der grossen Angst davor.
Ich war erleichtert. Aber dann war die Nacht zuerst gleich, Erwachen, Panik, Herzrasen. Dann aber, nachts um*****#246;hnte der Tinnitus dermassen, dass ich das Trittico halbeTablette, also 25mg, nahm. Ich dachte : Aha. Ich brauche dieses Medium, um durchzuhalten, bis ich den Tinnitus ertragen kann.
Aber jetzt in der Nacht denke ich;, schrecklich, was das Trittico macht: Herzrasen, usw. Aber ohne gehts ja nicht. Gibt es andere Möglichkeiten
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 3 Monaten.

Wir setzen beispielsweise liebe Atosil-Tropfen oder ggf. niedrig dosiert Trimipramin (Stangyl) ein. Jeweils so 10-20 Tropfen. Oder aber wenn es gar nicht anders geht Dipiperon oder ein anderes schwachses Neuroleptikum.

Sonst versuchen wir in der Klinik gegen die Angst vorzugehen. Beispielsweise mit Hypnotherapie bzw. Imaginationsübungen.

Wenn Sie sich einen Idealzustand mit Ruhe und Angstfreiheit vorstellen sollten und mir das als eine Art Planeten beschreiben sollten. Welches Wetter wäre auf der Nordhalbkugel ihres Planeten ? Welche Landschaft wäre da ? Hört oder riecht man etwas ?

Gibt es dort einen Ort, von dem Sie Sicherheit und Überblick hätten ?

Welche Farbe würde zu dem Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit passen ?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie