So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1483
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo ich fühle mich ganz leer und Antriebslos seit 3 Tage

Kundenfrage

Hallo ich fühle mich ganz leer und Antriebslos seit 3 Tage ich liege nur in Bett und habe ich keine Lust auf gar nicht
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag

Können Sie mir etwas mehr zu Ihrem Alter und der Lebenssituation verraten ? Hatten Sie schon einmal eine depressive Episode oder andere psychische Probleme ?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Vielen Dank für Ihre Antwort . Ich bin 43 Jahre alt. Ich habe schon Mal so etwas ähnliches vor 2 Jahren . Ich nehme 4 Jahre Paroxetin. Und ich war 4 Jahre in Psychotherapie wegen Angst und Panik Störung. Ich hatte ständig Herzrasen. Mit der Herzrasen hat es aufgehört nach die Tabletten und nach der Psychotherapie. Vor halben Jahr habe ich das Paroxetin nicht mehr genommen weil mir eigentlich gut ging .Im März hatte mein Mann Herzinfarkt mit 40 Jahre . Wir sind beide selbständig also auch ist schon Mal stressig. Vor 2 Wochen hatte ich Autounfall und mein Hausarzt hat mich zum Krankenhaus geschickt wegen Check ob alles in Ordnung ist weil er Herzgeräusche hörte. In der Krankenhaus hat sich noch neben Befunde ergeben wegen Lunge und Nebennieren. Ich habe große Angst das da was ernsthaft ist . Ich rauche auch seit vielen Jahren. Ich habe auch am Montag aufgehört zu Rauchen. Und dann ab Montag geht's mir auch so schlecht . Ich liege nur in Bett . Kein Lust etwas zu tun . Ich habe wieder seit gestern der Paroxetin genommen und rauche ich auch wieder. Meine Stimmung ist schlecht ich habe überall schmerzen ich denke ich habe tödliche Krankheit also allgemeine Zustand ist sehr schlecht
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es ist sicher gut, dass sie das Paroxetin wieder nehmen. Es wird aber ein paar Tage bis 2 Wochen dauern, bis der Rückfall der Depression und Angst beendet ist.

Da es Ihnen sehr schlecht geht, würde ich an Ihrer Stelle entweder mich stationär in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen oder aber versuchen, tagesklinisch behandelt zu werden.

Ihnen fehlt ja - verständlicherweise - derzeit die Energie für den Alltag und den "Kampf" gegen die Depressionen. Da brauchen Sie Entlastung bis das Medikament greift. Ggf. auch eine angstlösende Behandlung mit Lorazepam (Tavor).