So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1385
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

ich brauche eim ärztliches Gutachten das Ich nur meine verschriebene M

Kundenfrage

guten Tag ich brauche eim ärztliches Gutachten das Ich nur meine verschriebene Medikamente einnehme das heist?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Abend !

Können Sie mir etwas genauer beschreiben, für WAS bzw. für WEN Sie ein solches Gutachten benötigen ?

Geht es darum, dass man Ihnen einen Betkonsum von Drogen oder Benzodiazepinen oder anderen Substanzen unterstellt ? Geht es um eine Verkehrstauglichkeit ?

Grundsätzlich ist das Erstellen eines Gutachten im eigenen Auftrag immer problematisch. Es ist teuer bzw. Sie müssten es selber bezahlen. Und zudem stellt sich für mich die Frage, wie man nun alle möglichen ANDEREN Medikamente ausschliessen sollte, wenn es keinen konkreten Verdacht oder keine Fragestellung gäbe.

Man kann Medikamentenspiegel bei einigen Präparaten machen. Das ist teuer und aufwendig, aber möglich...

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich würde weitere nicht mir selbst verschriebene psychoaktiv wirkende medikamente einnehmen und das soll geprüft werden bekomme verschrieben fentanyl 25 pflaster wechsel alle 3 Tage das wissen sie und damit darf ich auch auto fahren nur würde ich noch andere medikamemte nehmen die mir nicht verschrieben wurden.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 9 Monaten.

Und wer möchte das überprüft wissen ? Sie müssten damit vermutlich zu einem Arzt mit der Zusatzbezeichnung Verkehrsmedizin bzw. der solche verkehrsmedizinischen Gutachten macht.

Dabei würde ggf. ein europsychologische Testung gemacht werden, das ihre Reaktionsfähigkeit bzw. Fahrtüchtigkeit selber einschätzt und beurteilt. Auch dann wäre immer noch die Frage, an welche Medikamente denn nun gedacht wird. Allein in der Gruppe der Benzodiazepine gibt es da zahlreiche Optionen

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.



1. Frage dazu ich nehme fentanyl nun wird mir unterstellt ich nehme dinge wo ich nicht verschrieben bekomme

2. Das landratsamt möchte es wissen weil ich verurteilt worden bin meiner ex medikamente entnommen zu haben 3 fentanyl pflaster bekomme ich aber selbst verschrieben und 10 sevredol das bekomme ich aber auch selber mein anwalt hat das bezüglich dem landratsamt zu kommen lassen und jetzt schreiben sie die frage würde sich stellen und wäre durch meine ex bewiesen das ich andere medis von meiner psyche her nehmen würde und ich deshalb ein psychologisches gutachten meiner fahrerlaubnis machen soll ich nehme aber nur diese medikamente und mein arzt hat es auch bestätigt aber landratsamt will prüfen ob ich noch andere medikamente zu mir nehme die mir nicht verschriebn wurden!




Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 9 Monaten.

Das kann ja gut sein. Aber letztlich bezieht es sich doch "nur" auf den Führerschein, oder ?

Es wird aber eine kostspielige Angelegenheit fürchte ich. Könnte denn der verschreibende Schmerztherapeut, der Ihnen das Fentanyl verschreibt, da nicht mit dem Landratsamt sprechen ?

Sonst bleibt nur der beschriebene Weg einer neuropsychologischen Testung. Meistens kann der TÜV Ihen vor Ort zugelassene Praxen nenen, die eine solche verkehrsmedizinische Untersuchung anbieten und Aussagen über die entstehenden Kosten machen.

Ich verstehe gut, dass Sie sich ungerecht behandelt fühlen. Daran kann ich aber leider ja auch so nichts ändern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie