So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1533
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich habe seit sehr vielen Jahren, das Problem, mich

Kundenfrage

Ich habe seit sehr vielen Jahren, das Problem, mich einerseits schnell für neue Themen zu interessieren,
andererseits im Alltag nicht richtig zu leben: Bei allem was ich anfange, spüre ich Ernüchterung. Die für mich dauerhaft sinnvolle Freizeitbeschäftigung
habe ich nie gefunden. Die Suche selbst hilft mir, mich abzulenken. Aber der Weg alleine ist nicht sinnstiftend. Von Musik, über Tanz, soziale und ehrenamtliche Tätigkeiten, war schon alles dabei.
Soziale Kontakte sind rein fachlich, die Beziehungsebene ist nicht vorhanden. Um den Job zu erledigen, muss ich
viel Energie aufbringen, da mich soziale Kontakte überfordern. Den Haushalt schaffe ich mit großer Schwierigkeiten. Mir fehlt trotz zahlreicher Versuche, Neues zu beginnen, der Sinn im Leben.
Das Leben ist ein Selbstzweck. Diese Stimmung macht es mir immer schwerer, das Leben zu meistern.
Ich suche eine Benennung meiner Schwierigkeiten, um auf die Suche nach einer Lösung gehen zu können.
ADHS wurde mal ausgeschlossen. Eine reine Depression passt auch nicht.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag

Vor ein paar Tagen bin ich auf ein interessantes Angebot gestossen, das für Sie geeignet sein könnte. Es ist eine spezielle Therapie, die sich mit dem Lebenssinn beschäftigt.

Schauen Sie mal, ob Sie der Fragebogen und das Angebot dort anspricht. http://www.psychotherapie-muenchen.de/forschung-lebenssinn.html

Sonst wäre es wirklich so, dass man im Rahmen einer analytischen bzw. tiefenpsychologischen Therapie näher auf Unsicherheiten und Ängste schauen müsste, die sie überspielen bzw. eben nicht emotional gehaltvoll erleben.

Wie wurde denn ADHS ausgeschlossen ? Aus meiner Sicht würde es diagnostisch auch sehr gut passen ...

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ADHS wurde per Fragebogen beim Facharzt überprüft. Ja, manche Punkte passen meiner Meinung nach auch. Dagegen könnte sprechen: Beruflich kann ich mich aber begrenzt auf Interessantes doch sehr gut auf Details konzentrieren, leider auch verzetteln. Die punktuelle Konzentration hat mir immer geholfen, doch irgendwie meine Pflichten zu erfüllen.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das wäre keine korrekte Ausschlussdiagnostik. Die Fragebögen sagen sehr wenig aus. Wichtiger wäre zu wissen, wie ihr frühkindliche Entwicklung gewesen ist, aber auch lernen und Verhaltensstörungen in der Schule spielen da eine Rolle. Typisch für ADHS ist ja, dass Belohnungen nicht gespürt und als Erfolg erlebt werden. Das kann zu einer Art Entfremdungszustand führen, der sich wie eine die Realisation

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das kann zu einer Art Entfremdungszustand führen, der sich wie eine Derealisatiin anfühlt. Man erlebt keine echten Gefühle mehr