So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1536
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

ich hätte da mal eine Frage an sie, ich habe

Kundenfrage

ich hätte da mal eine Frage an sie, ich habe Angstzustände und die Demenz und halt auch mit den Nerven. Welches Medikament würden sie mir dafür empfehlen. Ich nehe auch schon seit 10 Macumar, und Blutdruckmittel. Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag Eine gezielte medikamentöse Empfehlung ist so über das Internet wenig seriös. Wissen Sie, welche Form von "Demenz" es sein soll ? Bedingt durch Bluthochdruck oder Gefässveränderungen ? 58 Jahre ist jung für eine dementielle Entwicklung. Seroquel hilft zwar etwas gegen Angstzustände, verschlechtert aber Konzentration und Wachheit. Es wirkt daher nicht gut bei Demenz. Sind Sie denn in fachpsychiatrischer Behandlung bzw. waren Sie in einer Demenz-Sprechstunde / Memory-KlinikVermutlich würde ich am ehesten auf das Quetiapin verzichten und statt dessen versuchen, ein Mittel gegen Angst und Depressionen zu probieren. Beispielsweise Escitalopram, ggf. aber auch Opipramol oder ähnliche Mittel gegen Angst.