So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1405
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Wie kann man einer Person seine Gefühle beichten ggf. ausdrücken,

Kundenfrage

Wie kann man einer Person seine Gefühle beichten ggf. ausdrücken, sodass man die Person nicht gleich Abschreckt..? Kann mir da jemand beim formulieren helfen..?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend ! Meistens ist es doch so, dass man selber mehr "Kopfkino" bzw. Ängste und befürchten hat und es hinterher gar nicht so schlimme kommt. Offen und ehrlich ausdrücken, was man sagen muss / will ist die beste Medizin. Ich empfehle meinen Klienten dann, zunächst eine Gesprächsgrundlage zu schaffen. Also : Richtiger Ort ohne Störquellen und Aussenreize wie FernsehenDann zunächst ins Gespräch kommen und möglichst auf Gemeinsamkeiten bzw. positive Gefühle und Erlebnisse fokussierenIm entscheidenen 2. Schritt wird dann das "heisse Eisen" angepackt. Dabei geht man so vor, dass man zunächst seine Gefühle bzw. seine eigene Sichtweise schildert.Dann soll das Gegenüber mit seinen Worten die Aussage zusammenfassen. Also wiederholen, was gesagt wurde. Das verhindert, dass es sofort zur Gegenrede kommt. Dann soll er / sie seine Sicht zusammenfassen bzw. auf die Aussage reagieren können. Schliesslich versucht man dann wieder auf ein neutrales / positives Thema zu kommen....Meistens funktioniert das so ganz gut...
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das ist zwar recht hilfreich, aber ich möchte gerne einer Person schreiben, dass ich mich ein wenig in Sie verkuckt habe ohne Ihr gleich zu sagen... Ich habe mich in dich verliebt .. Könnten Sie mir da ein wenig mit Beispielen helfen

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Eher nicht. Ich glaube nicht, dass ein Liebesbrief leichter oder besser wird, wenn ein anderer Mensch - und schon gar nicht ein Psychologe oder Psychiater - ihn schreibt. Wenn Sie etwas von dieser Person wollen dann frei raus aus der Seele bzw. dem Herzen schreiben. Schlimmer als ein Korb kann es schon nicht werden
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Da haben Sie ja auch wieder recht, aber es soll ja kein Liebesbrief sein sondern nur ein kleiner Satz wie sagt man so schön

..willst du etwas gelten, dann mach dich selten "

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dann machen Sie nicht viele Worte : Lassen Sie Blumen sprechen oder aber eine Einladung auf einen Kaffee oder eine sonstige Verabredung. Im Sinne von : Ich bin neugierig auf Dich und würde gerne mehr von Dir erfahren

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie