So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1435
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Depressive Phase

Kundenfrage

Hallo. Mein Freund nimmt Amphetamin und ich glaube das er in einer depressiven Phase steckt. Er lässt niemanden an sich ran. Er schiebt alle weg und will alleine sein. Was kann ich tun???

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich gehe mal davon aus, dass er Amphetamin nicht als Medikament gegen ADJS sondern illegal nimmt. Dann wird es früher oder später zur Apathie bzw. Erschöpfung und Depression kommen.Hier wäre dann der Ganz zu einer Drogenberatungsstelle sicher richtig, damit er aus der Sucht raus kommt.Als Freundin werden Sie kaum an ihm rankommen. Es liegt in der Natur der Amphetaminabhängigkeit, dass die Realitätsüberprüfung und Wahrnehmung gestört ist.Sie sollten sich nur überlegen, ob Sie mit ihm unter diesen Umständen zusammenbleiben können und wollen. Wer in diesem Alter Amphetamine konsumiert, wird ein schwerwiegenderes Problem mit seiner Persönlichkeit haben. Das wird nicht mit Ermahnung und guten Worten getan sein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie