So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1501
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, habe folgendes Problem. habe seit Jahren ca 1

Kundenfrage

Hallo,
habe folgendes Problem.
habe seit Jahren ca 1 Flasche wein am Tag getrunken..... nun mache ich eine Diät und reduzierte das ganze auf 1-2 Glas am Abend... am Anfang ging es gut.. 1-2 Wochen.. nun habe ich Angsstörungen... z.b. meine jedem Moment kippe ich um... bin schlecht gelaunt bzw. habe auch Gangunsicherheit und habe Angst zu stürzen....
bitte um Hilfe
danke
LG
Mario
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag Danke für Ihre Anfrage.Das Problem ist gar nicht einfach zu klären. Hier wäre es wichtig, dass Sie mit dem Hausarzt oder auch einer Suchtberatungsstelle Kontakt aufnehmen.Entweder haben Sie vorher schon eine Angststörung bzw. "Ursachen" gehabt, gegen die Sie quasi als Selbstmedikation getrunken habenOder aber Sie haben einen relativen Alkoholentzug mit entsprechenden vegetativen Zeichen des Enzugs. Dazu gehören Schweissausbrüche, Schwindel, Gangstörungen, Herzrasen und Atembeschwerden. Häufig natürlich auch Stimmungsprobleme. Trauen Sie sich zum Arzt ! Hier kann man medikamentös und therapeutisch versuchen, den richtigen Schritt aus dem Alkohol zu fördern